Home » Kolumnen (page 8)

Kolumnen

Wenn Wasser giftig wäre – Bier oder Schnaps trinken?

Wäre Wasser giftig, sollte man kein Bier trinken

Strohrum kommt auf 80% Volumenalkohol Der hohe Wirkstoffgehalt beim Cannabis ist so gefährlich? Diese kriminalisierte Droge ist mit Alkohol natürlich nicht vergleichbar aber dort ist der hohe Alkoholgehalt auch ganz gefährlich. Schnaps macht wirklich schneller aggressiv als Bier und man endet eher mit Alkoholvergiftung im Krankenhaus. Alkohol ist ein toxisches Zellgift, wodurch das Wasser giftig wird und viel trinken nicht ...

zum Artikel »

Kulturpflanze Hanf älter als unsere Abendlandkultur

Kulturpflanze Hanf wächst fast überall

Glaube an die Wirtschaft löst Religion ab Wenn Weihnachten einst ein religiöses Fest mit Kirchenbesuch war, so ist es heute doch eher das Fest des Schenkens mit vielen Kaufhausbesuchen. Glauben wir heute nicht mehr an Gott, so doch an unsere Wirtschaft und diese muss wachsen! Jede Bewegung hat auch eine Gegenbewegung und viele möchten nicht allein dafür existieren, um zu ...

zum Artikel »

Stephanus steinigen: Saufbrauchtum in Rauch auflösen?

Das Stephanus Steinigen vernebeln

Den Familienkontakt überwinden Geht es auf Weihnachten zu, dann wird es familiär und zu Weihnachten kann man seinen Verwandten kaum noch aus dem Weg gehen. Viele macht das total fertig, sich mit seiner Sippschaft so intensiv befassen und abgeben zu müssen. Im schlimmsten Fall muss man sich Fotobücher von Kindern ansehen oder gar mit diesen Weihnachtslieder singen. Das bringt viele ...

zum Artikel »

Marihuana online bestellen – kommt es auch an?

Marihuana online bestellen: Erst prüfen, dann vielleicht rauchen!

Illegale oder intime Dinge aus dem Internet! Es gibt einiges, das einem unangenehm ist. Deswegen kauft man sich die Gummipuppe vielleicht nicht im Sexshop sondern im Web, um nicht gesehen zu werden. Für Viagra geht man nicht zum Arzt sondern bestellt online, um ebenfalls nicht gesehen zu werden. Andere Dinge wie Marihuana online zu bestellen liegt auch an der mangelnden ...

zum Artikel »

Wie viele Cannabis Abhängige gibt es in Deutschland?

Cannabis Abhängige: Gehörst du schon dazu?

Ich traue keiner Statistik, die ich nicht selbst gefälscht habe! Vermutlich Joseph Goebbels oder sein Propagandaapparat legten die Worte „Ich traue keiner Statistik, die ich nicht selbst gefälscht habe!“ Winston Churchill in den Mund. Auch wenn es der Diffamierung diente, liegt darin doch der Wahrheit Kern. Die Kunst liegt in dem, mit den Zahlen solange zu jonglieren, bis sie einem ...

zum Artikel »

Schöne heile abstinente Welt oder doch lieber breit?

Abstinente Welt mit Verbotsvorschriften hier nicht erwünscht!

Was ist eine abstinente Welt? Drogen sind ganz schlimm schädlich und wenn nicht für die Organe wie beim Hanf, dann doch für den Geist. Man kriegt sein Leben nicht auf die Reihe, wird krank und geht persönlich zum Schaden der Gesellschaft und vor allem der Kinder kaputt. Das scheint die gängige Theorie derer zu sein, die immerhin einen Teil der ...

zum Artikel »

Freiheitsberaubung als Signalwirkung

Hanfparade 2015: Verheerende Auswirkungen des Cannabiskonsums: Noch immer nicht auf H!

Seit Jahren widerlegte Verbotsargumente Die NRW Piraten haben mit der Drucksache 16/9587 im September 2015 im NRW Landtag über ein Modellprojekt über die kontrollierte Abgabe von Marihuana an volljährige Konsumenten abstimmen lassen und scheiterten kläglich. Die Prohibitionskämpfer griffen tief ins Klo, am tiefsten griff Herr Serdar Yüksel, MdL NRW der Fraktion SPD angehörend, in den Fäkalsumpf und sprach von einer ...

zum Artikel »

Marihuana legal: Warum kiffen jetzt nicht alle?

Marihuana legal, warum kiffen nicht alle?

Die Cannabis Legalisierung ist der Dammbruch zum gesellschaftlichen Drogenproblem (?) Viele wollen keine Cannabis Modellprojekte für eine kontrollierte Abgabe von Marihuana an erwachsene Menschen oder Patienten. Das sei viel zu gefährlich und irreparable Schäden an den Menschen. Die einen steigen auf harte Drogen um und die anderen werden psychisch krank. Auf gar keinen Fall dürfe man Marihuana legal abgeben, auch ...

zum Artikel »

Hanf – Alleskönner und Wunderpflanze

Heilmittel Hanf Die besondere Eigenschaft der Hanfpflanze ist die außerordentliche Nährstoffdichte. Die Vitamine und Nährstoffe kommen im Hanf in einer ganz spezifisch ausgewogenen Form vor, weswegen man diese Pflanze auch zu den Superfoods zählt. Superfoods sind Lebensmittel, die aufgrund ihrer Bandbreite an gesundheitlichen Vorteilen eine große Menge an gesunden Inhaltsstoffen aufweisen und damit für den Organismus von Menschen und Tieren ...

zum Artikel »

Auch Tiere mögen es berauschend!

Dass der exzessive Rauschmittelkonsum nicht nur eine Affinität des Menschen ist, wurde bereits im 1974 erschienenen Kultfilm „Die lustige Welt der Tiere“ anschaulich gezeigt. Zu sehen sind in dieser Tierdokumentation unter anderem Affen, Elefanten, Giraffen und Warzenschweine, die sich großzügig an den vergorenen Früchten des Marula-Baums berauschen. Doch nicht nur die animalischen Bewohner der afrikanischen Kalahari-Wüste mögen es berauschend, sondern ...

zum Artikel »

Alles über Hanf #5 – Chancen, Grenzen und Anwendungsgebiete

Hanf wird in unserer Zeit immer populärer und es vergeht kaum einen Tag oder eine Woche, in der in den Medien nicht irgendetwas über Hanf berichtet wird. Dem Ruf als Droge steht auch immer die Verwertung der Nutzpflanze gegenüber, die in sehr vielen modernen Wirtschaftszweigen Einzug gehalten hat. Hanf ist damit immer noch eine Thema mit gespaltenen Fronten von Drogenbefürwortern, ...

zum Artikel »

Alles über Hanf #4 – Wiederentdeckung der Nutzpflanze

Die Wiederentdeckung der Nutzpflanze Hanf hat eine interessante Geschichte und nahm ihren Beginn im Jahre 1973, als ein Legalisierungskämpfer aus den USA mit einem Freund an einer Hanf Demonstration teilnahm. Der Freund namens Jack Herer hatte auf dieser Demo erfahren, dass man Hanf auch für nützliche Dinge wie Seile, Kleidung und Papier verwenden kann, was ihm vorher völlig unbekannt gewesen ...

zum Artikel »

Alles über Hanf #2 – Hanf in der Biologie

Noch vor 100 Jahren war die Hanfpflanze im täglichen Umgang beinahe jedem bekannt und erst die Hanfverbote vor rund 65 Jahren haben dazu geführt, dass heute fast niemand mehr eine Hanfpflanze schon einmal gesehen hat. Aus biologischer Sicht ist Hanf eine Pflanze aus der Familie der Hanfgewächse (Cannabiceae) und gehört botanisch zur Gattung der Urticales, der Bäume, Sträucher und Kletterpflanzen. ...

zum Artikel »

Alles über Hanf #1 – Geschichtliches

„Cannabis Sativa“, „Gewöhnlicher Hanf“ oder „Echter Hanf“ ist eine der ältesten Kulturpflanzen dieser Erde und wurde im alten China schon vor Tausenden von Jahren angebaut und genutzt. Schon damals wurden die Samen der Hanfpflanze als wohlschmeckende Nahrung verzehrt und die Stengel der robusten Hanfpflanze mit ihren unverwüstlichen Fasern als Rohstoff für die Herstellung für Dingen des alltäglichen Bedarfs verwendet. Im ...

zum Artikel »

Denn es gibt keine Unbedenklichkeitserklärung!

Auch hier gibt es keine Unbedenklichkeitserklärung

Seit Menschheitsgedenken gibt es keine Cannabistoten! Aber vielleicht bald doch? Die Verbotslogiken sind bei klarem Menschenverstand teils nicht logisch nachvollziehbar. Die Frage, „Warum ist Cannabis verboten?“ Die Antwort: „Weil es eine illegale Droge ist.“ Derartige Verbotslogiken sind technisch teils sogar richtig. Wäre Cannabis keine illegale Droge, wäre es kaum verboten. Dass die Frage jedoch mit der Frage als Antwort beantwortet ...

zum Artikel »

Flakka: Sie rennen nackt durch die Gegend und haben Sex mit Bäumen!

Kein Flakka aber vielleicht trotzdem gut genug für Sex mit Bäumen?

Der Slogan: Noch gefährlicher als Crystal Meth! Man stelle sich vor, 15 Jahre alt zu sein. Allmählich wächst das Interesse für sexuelle Abenteuer und berauschende Substanzen. Wer möchte nicht mit den anderen Kids einen drauf machen, von den älteren akzeptiert werden und für sich alleine entscheiden? Schnell die Schule absitzen und endlich die freien Stunden des Tages genießen! Dann sind ...

zum Artikel »

Die TOP 10 der Cannabis Mythen

Legenden und Wahrheiten im Überblick Trotz der beachtlichen Fortschritte, die von der Cannabisforschung in den letzten Jahren verzeichnet werden konnten, kursieren in Bezug auf die Hanfpflanze und die daraus gewonnenen Produkte noch immer eine Vielzahl weitläufig verbreiteter Mythen und Legenden, sprich Unwahrheiten. Dies sowohl auf Seite der Prohibitionisten, aber auch auf jener der Legalisierungsbefürworter. So ist der Hanf, um es ...

zum Artikel »

Drogendealer: Freund oder Feind?

Du gehst dahin und kaufst bei ihm – Freund oder Feind? In den USA heißen Drugstores „Drugstore“, da hier Drogen verkauft werden, solange dieses auf legalem Wege möglich ist. Tee, Kaffee, Schokolade, Alkohol, Nikotin, Cannabis, Opiate, chemische Substanzen aller Art, Medikamente und einfach zehntausende Pflanzen und Substanzen sind technisch gesehen Drogen. Sie erfüllen die Notwendigkeit, bei einer Einnahme eine psychotrope ...

zum Artikel »