Home » Autorenübersicht: Robert Brungert

Robert Brungert

Phytosanierung: Reinigt Hanf PFC Böden?

Legaler Hanf auf deutschen Feldern

Der größte deutsche Umweltskandal? Seit dem Jahr 2005 wurden tausende Tonnen Papierschlämme, die auch PFC-Verbindungen enthalten, auf deutschem Ackerland ausgebracht. Sie durften nicht mehr auf Deponien entsorgt werden. Diese Verbindungen machen das Papier oder auch andere Stoffe wasserabweisend. Sie bauen sich nicht oder kaum merklich ab und kontaminieren großflächig das Grund- und damit das Trinkwasser. Dieser Stoff ist auch in ...

zum Artikel »

Patienten-Trauma – Magda Sebelka im Interview

Ohne klingeln die Tür mit dem Rammbock geöffnet Eigentlich geht es uns hier in Deutschland gar nicht mal so schlecht, wollen viele sagen. Und das stimmt in gewisser Weise sogar, ist aber auch keine Entschuldigung, wenn dann doch einiges im Argen liegt. So können einem die Posts von Magda Sebelka und ihrem Lebensgefährten Heiko Hartnagel vom 16.05.2018 richtiggehend schocken: Anstelle ...

zum Artikel »

Das Bußgeldmodell der Drogenbeauftragten

Die neue Zweiklassengesellschaft der Marlene Mortler Zu aller erst sei gesagt, dass Cannabis-Genusskonsumenten vielleicht noch dieses Jahr aufatmen können, eventuell wird das Strafrecht durch ein Bußgeldmodell ersetzt. Die gute Botschaft heißt dennoch nicht, dass an der neuen Stoßrichtung von Marlene Mortler als Drogenbeauftragte des Bundestages keine Kritik zu äußern wäre. Es soll sozusagen die Zweiklassengesellschaft der Cannabis-Konsumenten etwas umgewandelt werden. ...

zum Artikel »

Blutentnahme ohne Richtervorbehalt und Aussagepflicht

Gefahr in Verzug, nüchterne Marihuana-Konsumenten am Steuer

Schritt um Schritt in den Polizeistaat Im Sommer 2017 hat der Bundestag ein paar brisante Gesetze für die StPO verabschiedet, die seit Ende August bereits Inkraft sind. Es geht den Abgeordneten mit ihren guten Absichten um Schutz, Terrorabwehr und darum, Schritt um Schritt den effizienten Polizeistaat zu etablieren, der sie und die Obrigkeit vor uns Bürgern schützt, die immerhin als ...

zum Artikel »

Medizinische CBD Anwendung

Cannabidiol - chemische Formel

Cannabidiol ist vielfältig wirksam Eines der bedeutendsten Cannabinoide der Cannabispflanze ist Cannabidiol. In THC-armen Hanf handelt es sich im Regelfall um das Cannabinoid mit dem höchsten Anteil in den Blüten. Bei THC Strains kann der CBD Anteil soweit runter gezüchtet werden, dass andere Cannabinoide auf Platz zwei kämen. Der Anteil von THC und CBD scheint in den Marihuanablüten sozusagen entgegengesetzt ...

zum Artikel »

GMM Duisburg mit Prominenz

Laune kommt auf beim sonnigen GMM Duisburg

Dr. Marie-Agnes Strack-Zimmermann und Niema Movassat Der GMM Duisburg fand am 06.05.2018 zum dritten Mal statt, es war ein wunderschöner Sonnentag, der kurze Marsch führte uns vom Opernplatz mit Selassikais Slogan „Hanf für alle, und zwar umsonst“ zum Dellplatz, der einem gepflasterten Park gleich kommt. Rund herum waren Pizzerien oder andere wichtige Einrichtungen, in einer schattigen Ecke wurden die Mischpulte ...

zum Artikel »

Cannabis-Petition an den Bundestag

Cannabis-Petition 2018 an den Bundestag

Strafverfolgung von Cannabis-Patienten beenden Petitionen gibt es wie Sand am Meer, viele erreichen nur wenige 100 Zeichnungen. Einige Petitionen sind jedoch bedeutsam und sollten ihr Ziel unbedingt erreichen, so auch diese Cannabis-Petition an den Bundestag. Kein Geringerer als Dr. Franjo Grotenhermen fordert: „Strafverfolgung von Cannabis-Patienten beenden“ und hat neben seiner Tätigkeit als deutscher Cannabis-Mediziner seine persönlichen Gründe. Es war das ...

zum Artikel »

CBD bei Neurodermitis

CBD legal im Handel erhältlich

Das Atopische Ekzem behandeln Der umgangssprachliche Name vom Atopischen Ekzem ist „Neurodermitis“. Es wurde eine Nervenentzündung vermutet, was sich als Ursache nicht halten ließ. Die genauen Ursachen sind bis heute noch unklar, die Neurodermitis kann zu dem Bereich der Autoimmunerkrankungen gerechnet werden. Sie ist nicht heilbar, kann jedoch behandelt werden und geht mit Glück im Erwachsenenalter komplett zurück. Sie kann ...

zum Artikel »

Zellstoff Hanf für die Papiergewinnung

Hanfstängel

Mehr von der Fläche Papier, Karton und ähnliche Materialien sind allgegenwärtig, auch wenn wir im Zeitalter der Digitalisierung leben. Ob Zeitungen, Versandkartons oder auch Möbel und Baustoffe – sie enthalten Zellstoff. Selbst die Tapete an den Wänden ist zu einem Großteil nichts weiter als Papier. Der Zellstoff Hanf war einst neben den Leinen der Hauptbestandteil von Papier. Die Textilfasern wurden ...

zum Artikel »

Faserhanf als Textilgewebe

Kleidung aus Hanf - bereits erhältlich

Die richtige Verarbeitung entscheidet Viele kennen bereits Textilgewebe, welches aus Faserhanf hergestellt wird – und sind noch nicht richtig überzeugt. Viele Befürworter der Hanfpflanze erklären, dass Hanffasern robuster sind und weitere Vorteile im Vergleich zur Baumwolle mitbringen. Dieser Gedanke war dann der Ausschlaggeber, um Textilien aus Hanfgewebe zu erstehen. Die erworbenen Hosen bestehen sogar zu 100% aus Faserhanf, einige Shirts, ...

zum Artikel »

Apotheken-Cannabis und die Gammabestrahlung

Apotheken-Marihuana - von Bedrocan

Nur geschmacklich ruiniert oder auch schädlich? Seit 2009 haben die ersten deutschen Patienten dank ihrer Ausnahmegenehmigung nach § 3 Abs. 2 BtMG potente Cannabismblüten aus der Apotheke erhalten. Diese wurden und werden noch immer aus den Niederlanden importiert, in denen sie bislang praktisch nur durch die Firma Bedrocan produziert werden durften – neue Ausschreibungsverfahren ändern das derzeit. Seit einigen Quartalen ...

zum Artikel »

Tetrahydrocannabinol medizinisch anwenden

THC – berauschender Wirkstoff vom Marihuana Noch lange bevor jemand wusste, was genau aus der Cannabispflanze high macht oder medizinisch wirkt, wurde sie bereits als Heilpflanze verwendet. Jahrtausende war Hanf mit dem berauschenden Wirkstoff Tetrahydrocannabinol für die Menschheit und ihre Kulturen keine Gefahr, bis sie dann herbei argumentiert wurde. Dabei handelte es sich um keine gesittete Debatte, sondern um aufgebauschte ...

zum Artikel »

Edibles

Es gibt sie in süß, salzig, groß und klein: Edibles – in Teilen der USA, wie zum Beispiel Colorado, sind die Süßigkeiten für Erwachsene sogar beliebter als Marihuana Blüten. Doch woher kommt dieser essbare Trend und was hat es damit genau auf sich? Edibles steht für „Essbares“ und mittlerweile für Lebensmittel, die Cannabinoide enthalten. Doch das Essen von Cannabis ist ...

zum Artikel »

Cannabinoide bei kindlicher Epilepsie – Im Interview mit Prof. Dr. med. Gerhard Kurlemann

Cannabis kommt bei der Behandlung von Krankheiten immer öfter zum Einsatz: Auch bei Kindern steht die Frage im Raum, ob Cannabinoide helfen und deren Leiden lindern können. Prof. Dr. Med. Gerhard Kurlemann, Leiter der Kinderneurologie der UKM Münster, hat sich mit diesem Thema auseinandergesetzt und behandelt mittlerweile mehrere Kinder, die an Epilepsie leiden, mit Cannabinoiden. In den Vorbereitungen musste ich ...

zum Artikel »

Delta-9-THC – Droge oder Medizin?

Schlecht, da es high macht? Der Hanf wurde verboten, da er high macht und angeblich extrem schädlich ist. Das beim Verbot rassistische und wirtschaftliche Faktoren überwiegen und einfach ein komplett verfälschtes Bild vom Hanf erzeugt wurde und wird, ist inzwischen vielen bewusst. Entscheidende Details, die diese Aussage unterstreichen, können sogar sehr plausibel belegt werden. Der berauschende Stoff von Cannabis ist ...

zum Artikel »

Das Haus vom Acker – im Interview mit Stefan Nölker-Wunderwald von HanfZeit

Wir erleben eine rasante Entwicklung in dieser Welt, die zum einen fortschrittlicher wird, sich zum anderen aber auch auf vergangene Errungenschaften zurück besinnt. Einst wurde ohne Beton, ohne Glaswolle, ohne Styropor und sogar ohne Glasscheiben gebaut. Dennoch überlebten die Menschen und viele lebten sogar gut. Einige moderne Baustoffe, Farben, Kunststoffe und Materialien können krankmachen, haben eine schlechte Energiebilanz, sind in ...

zum Artikel »

Medizinischer Cannabis Anbau steht still

Derzeit alles Importe, genügende Mengen oft nicht lieferbar

OLG stoppt Vergabeverfahren der BfArM Bereits mit der Verabschiedung vom „Cannabis als Medizin Gesetz“ war mit einem sprungartig steigenden Bedarf zu rechnen. Waren es bis zur vereinfachten Abgabe auf BtM Rezept bis März 2017 gerade einmal 1000 Patienten, die dank ihrer Ausnahmegenehmigung nach § 3 Abs. 2 BtMG Cannnabis aus den Apotheken beziehen durften, so sind es inzwischen nach einem ...

zum Artikel »

Dellas Arbeit – Ibogain Germany

Als Extrakte in Kapseln exakt dosierbar

Dritter Teil von „Eine „Droge“ gegen die Drogensucht?“ Eine Substanzsucht verändert das ganze Leben, da diese Substanz einen immer größeren Teil im Leben einnimmt. Endet mit einem Entzug und einer Therapie der Substanzkonsum, ist vom eigentlichen Leben bei vielen nicht mehr das meiste da. Der entwöhnte Süchtige fällt in ein tiefes Loch und damit in den Rückfall. Das eigentliche Problem ...

zum Artikel »

Phytocannabinoide – rein pflanzlich

Cannabinoide pflanzlicher Natur sind Phytocannabinoide

Nachwachsende Medizin „Phyto“ stammt aus dem griechischen und bedeutet „Pflanze“. Cannabinoide werden im eigenen Körper, in einigen Pflanzen und auch einigen Chemielaboren hergestellt. Die im Körper hergestellten heißen „endogene Cannabinoide“, die aus dem Chemielabor „synthetische Cannabinoide“. Hier gibt es auch die halbsynthetischen oder künstlichen Cannabinoide, die ihren Ausgangsstoff in den Pflanzen finden. Der Begriff Phytocannabinoide erklärt, dass es sich um ...

zum Artikel »

Della im Interview – zur Behandlung mit Iboga

Erst nach über sieben Jahren - gehaltvolle Wurzelrinde

Zweiter Teil von: „Eine „Droge“ gegen die Drogensucht?“ Della betreibt auf Facebook „Ibogain Germany“ und möchte anderen aus der Drogensucht helfen. Eine problematische Sucht liegt immer im Kopf und basiert auf ein Trauma, welches zum anhaltenden Substanzmissbrauch führt. Wer seinen Geist nicht heilt, der kommt aus dem Dilemma einer problematischen Sucht nicht heraus. Die Behandlung mit Iboga kann dem Süchtigen ...

zum Artikel »