Home » Termine

Termine

Die Wirkung von Cannabis-Events auf Politik und Industrie

Cannabis entwickelt sich weltweit schnell zu einem globalen Wirtschaftssektor, da in Nationen wie den USA oder Kanada immer mehr Menschen Zugang zu legalem Cannabis erhalten. Die großen Marihuana-Unternehmen werden bald globale Lieferstrukturen für die Branche schaffen. Der Druck auf die Staaten, in denen Cannabis noch illegal ist, wächst. Vor allem Länder, für die der Anbau und Handel ein Weg aus ...

zum Artikel »

CannaFair 2019 – Die Cannabismesse in NRW

Vom 23. bis 25. August findet in der Düsseldorfer Mitsubishi Electric Halle dieses Jahr zum ersten Mal die Cannafair statt. Das neue Jahr ist auch immer der Startschuss für die neue Messe Saison. In vielen europäischen Ländern gibt es mittlerweile bekannte Events der Cannabis-Branche. Spannabis in Spanien, Cannatrade in der Schweiz, Cultiva in Österreich oder Mary Jane in Berlin. Dieses ...

zum Artikel »

ICBC 2019: Europas größte Cannabis B2B Veranstaltung

Vom 31. März bis 2. April findet in Berlin zum dritten Mal die International Cannabis Business Conference statt. Auch in diesem Jahr darf man sich auf der größten Cannabusiness-Veranstaltung in ganz Europa wieder auf hochkarätige Redner und ein professionelles Rahmenprogramm freuen. Die ICBC findet in Barcelona, San Francisco, Berlin, Zürich und Vancouver statt und geht in Berlin in diesem Jahr ...

zum Artikel »

CannaTrade 2019 – Das Event um Hanf und Innovation

Nur wenige Cannabis-Messen können auf eine so lange Geschichte zurückblicken wie die CannaTrade. Seit 2001 hat sich die CannaTrade als Veranstaltung rund um Hanf in der Schweiz etabliert. Seitdem waren Bern, Basel und Zürich ihre Austragungsorte. Nachdem die Messe eine Zeit lang nur jedes zweite Jahr stattfand, soll sie seit 2018 nun ein jährliches Event sein. Wie 2018 so wird ...

zum Artikel »

Der Canna Swiss Cup 2018/19 V.I.P.-Jury-Tag in Solothurn

Im Rahmen der CannaTrade Messe in Zürich sollen auch in diesem Jahr wieder die besten CBD-Strains der Schweiz prämiert werden. Die Jury, die hierfür Sorten in den Kategorien Outdoor, Indoor und Treibhaus bewerten soll, besteht aus ein paar hundert Mitgliedern. Tatsächlich kannst auch Du noch zur Jury gehören und eine der limitierten Jury Boxen bestellen. Sie enthält 35 ein Gramm ...

zum Artikel »

Informativ, interessant und notwendig – die Cannabis Normal Konferenz vom DHV

Für uns war es natürlich ein Muss, auf den größten Cannabiskongress im deutschsprachigen Raum zu fahren und so fanden wir uns am Freitag den 16.11.2018 in der „Alten Münze“ (einer Eventlocation im Zentrum Berlins) ein, um neue Kontakte zu knüpfen, uns zu vernetzen und gemeinsam etwas für die Legalisierung zu tun. Ziel des Kongresses war es, in einer angenehmen, ruhigen ...

zum Artikel »

Cannafest 2018 – Ein Rückblick

Das Wochenende ist vorbei und mit ihm ist das 9. Cannafest in der tschechischen Hauptstadt Prag zu Ende gegangen. Es war ein großartigesFest, dass die Pflanze Hanf in all seinen Facetten gefeiert hat und denBesuchern auf eindrucksvolle Weise klar gemacht hat, dass Cannabis bereits jetzt voll in der Gesellschaft angekommen ist. Es folgt eine Zusammenfassung der vielen Eindrücke, die wir ...

zum Artikel »

Cannabis Normal! – Die Konferenz für die deutsche Cannabis-Bewegung

Der Deutsche Hanfverband lädt vom 16. bis 17. November 2018 zur zweiten Cannabis Normal!-Konferenz nach Berlin ein! Der größte Hanfverband im deutschsprachigen Raum veranstaltet dieses Jahr bereits zum zweiten Mal eine Konferenz, in der sich alles rund um das Thema Legalisierung von Cannabis dreht. Ziel der Konferenz ist es, über Cannabis aufzuklären und gemeinsam eine Diskussion zu starten, die von ...

zum Artikel »

Das war die Hanfparade 2018

Von der Tageszeitung bis zu den Tagesthemen im Fernsehen, kaum ein Nachrichtenmedium, das nicht wenigstens kurz einmal über die Hanfparade berichtet, egal ob man sich zur Legalisierungsbewegung oder zu den eher konservativen Medien zählt. Die Berichterstattungen decken sich eigentlich in all ihren Angaben ziemlich, und generell ist die öffentliche bzw. mediale Wahrnehmung der Veranstaltung, aber auch ihren Absichten gegenüber positiv ...

zum Artikel »

High Times Cup in Amsterdam

Vom 13. bis 15. Juli trafen sich Cannabisten aus aller Welt in Amsterdam, um den 31. High Times Cannabis Cup zu zelebrieren. Diese Gelegenheit wollten wir natürlich nicht verpassen und machten uns auf den Weg in das Venedig des Nordens, zu einem der bekanntesten und angesehensten Cannabis Cups weltweit. Mittlerweile finden die High Times Cannabis Cups in vielen Ecken der ...

zum Artikel »

Mary Jane 2018 – Der Rückblick

Die Arena Berlin zog am Wochenende vom 8. bis zum 10. Juni 2018 Besucher aus aller Welt in die deutsche Hauptstadt und in die Messehallen an der Spree. Auf über 6.500 Quadratmeter Hallenfläche und 2.000 Quadratmeter Außenbereich tummelten sich zahlreiche Aussteller, es sollen insgesamt beinahe 300 Unternehmen gewesen sein, um den interessierten Hanffreunden die Neuheiten am Cannabis Markt vorzustellen und ...

zum Artikel »

Größte Hanfmesse Deutschlands: Mary Jane Berlin

In genau einer Woche öffnet Deutschlands größte Hanfmesse bereits zum dritten Mal ihre Türen. Dieses Jahr findet die Mary Jane im Bezirk Berlin-Alt-Treptow, in der Arena Berlin, Eichenstraße 4, vom 08. bis 10. Juni 2018 statt. Und das, direkt in der lebendigen Berliner Innenstadt direkt an der Spree. Den Veranstaltungsort ist leicht mit der S-Bahnstation Treptower Park erreichbar. Ungefähr 5 ...

zum Artikel »

GMM Duisburg mit Prominenz

Laune kommt auf beim sonnigen GMM Duisburg

Dr. Marie-Agnes Strack-Zimmermann und Niema Movassat Der GMM Duisburg fand am 06.05.2018 zum dritten Mal statt, es war ein wunderschöner Sonnentag, der kurze Marsch führte uns vom Opernplatz mit Selassikais Slogan „Hanf für alle, und zwar umsonst“ zum Dellplatz, der einem gepflasterten Park gleich kommt. Rund herum waren Pizzerien oder andere wichtige Einrichtungen, in einer schattigen Ecke wurden die Mischpulte ...

zum Artikel »

CannaTrade 2018 – Das Resume

Ein süßer Duft lag am Wochenende vom 27. bis zum 29. April in der Luft in und über den Messehallen in Zürich Oerlikon, als die CannaTrade 2018 ihre Tore den Hanf-interessierten Besuchern öffnete. Spürbar hat sich in der Schweiz die Cannabis Branche vor allem im Handel von CBD Hanf und daraus hergestellten Waren etabliert. Durch die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten wurde eine ...

zum Artikel »

ICBC 2018 – Das große Potenzial des deutschen Cannabis-Marktes

Vom 11.04.2018 – 13.04.2018 fand im Maritime Hotel in Berlin Mitte die International Cannabis Business Conference statt. Bekannte Gesichter der Cannabisszene, Experten, Firmen und Investoren versuchten auf der dreitägigen Konferenz Kontakte zu knüpfen, Informationen zu sammeln oder die Grundlage für den Einstieg in das Cannabusiness zu schaffen. Bereits auf der Eröffnungsfeier der diesjährigen Cannabis Business Conference wurde recht schnell klar, ...

zum Artikel »

Das Meet & Greet des Canna Business – ICBC in Berlin

Auch in Deutschland nimmt die Cannabis Industrie neue Formen und Strukturen an. Mittlerweile ist das Cannabis als Medizin Gesetz etwa ein Jahr alt und hat alle Erwartungen übertroffen. Dadurch boomt die Cannabis Industrie auch in Deutschland. Immer mehr Firmen vertreiben Cannabis an Apotheken und sichern so Arbeitsplätze und das Wohlbefinden vieler Menschen. Und das war erst der Anfang, denn noch ...

zum Artikel »

CannaTrade – alles rund um die Hanfpflanze

Die CannaTrade zählt zu einer der ältesten Cannabismessen in Europa, die alles rund um die Hanfpflanze präsentiert. Im Jahr 2001 öffnete die CannaTrade erstmalig ihre Tore und zeigte, was Hanf so alles kann. Diese Mission wurde bis heute fortgesetzt. Bald ist es wieder Zeit für die CannaTrade, die euch alle gerne vom 27.4. bis 29.4. 2018 willkommen heißt. Da dieses ...

zum Artikel »

CannaTech 2018 – Gibt der alten Heilpflanze ein neues Gesicht

Bereits vergangenes Jahr hat mein Kollege in einem Bericht die wesentlichen Inhalte der CannaTech zusammengefasst und euch diese Veranstaltung etwas näher gebracht, die vielleicht für die öffentliche Wahrnehmung und damit die Zukunft von Cannabis in der Welt die wichtigste sein könnte. In jedem Fall ist sie Dreh- und Angelpunkt für Innovationen, neue Studien und für die Wirtschaft rund um Hanf ...

zum Artikel »

Cannabis Normal! – Die Konferenz, 3.-4. November 2017

Nächste Woche, am 3. und 4. November, ist es nun soweit. Nach langer Planung und Suche nach hochkarätigen Referenten findet am kommenden Wochenende im 4-Sterne Hotel Wyndham Garden in Berlin Mitte die erste große DHV Konferenz statt. Viel hat sich getan um uns herum. Die Legalisierungsdebatten schreiten weltweit in unterschiedlichsten Formen und Geschwindigkeiten voran. In Deutschland, Österreich, der Schweiz, den ...

zum Artikel »

Das war die Cultiva 2017

Am ersten Oktoberwochenende fand zum 10. Mal die Cultiva Hanfmesse statt. Für all jene, die es noch nicht wissen sollten: Die Cultiva ist die größte Hanfmesse im deutschsprachigen Raum und findet jedes Jahr, heuer vom 6. bis zum 8. Oktober, in Wien statt. Die Cultiva Hanfmesse 2017 Bereits am Eingang kam man ins Staunen, denn direkt nach dem Betreten des ...

zum Artikel »

Termine mit Hanfbezug

Warum der Terminkalender so wichtig ist


Immer mehr Menschen interessieren sich für den Hanf oder trauen sich mit ihrem Interesse in die Öffentlichkeit. Dennoch ist es noch immer so, dass wenn es um „Drugs, Sex und Rock´n´Roll“ oder um „Saufen gegen Langeweile“ die Leute kommen aber sobald dieses einen politischen Grundton annimmt, kommen nicht mal mehr die Hälfte beim gleichen Programm.


Die Loveparade, die praktisch keinerlei Inhalte (wie eben die gesamte Technoszene) außer „Feiern und Konsumieren um jeden Preis“ hat und nicht für Veränderungen eintritt, findet über eine Million Teilnehmer in einigen der historischen Jahren. Die Hanfparade, in der man ebenfalls Musik hört und in die Grünanlagen uriniert, wäre froh, jedes Jahr über 10.000 Teilnehmer zu haben. Beide Veranstaltungen finden in Berlin statt wobei die Loveparade in den letzten Jahren nicht mehr hier stattfand und vielleicht Vergangenheit ist.


Ungefähr dieses Trauerspiel zeichnet sich für viele politische oder politisch motivierte Veranstaltungen ab: Selbst bei gleichem Musikprogramm kommt vielleicht sogar nur der Teil der Leute, die ansonsten daheimblieben. Eben deswegen ist es so wichtig, die vielen Termine an einem zentralen Ort online zu stellen. Mit ein paar Klicks jede Woche ist jeder informiert, was wann und wo passiert. Teils muss man nicht bis nach Berlin oder Amsterdam reisen, sondern nur um die Ecke gehen. Es gibt neben den großen Events eben auch viele kleine Veranstaltungen wie Infostände in der Innenstadt oder öffentliche Diskussionen, an denen man sogar als Helfer mit wirken könnte. Wären wir alle informierter, dann hätten die Macher mehr helfende Hände und würden weit mehr Menschen erreichen.


Welche gängigen Veranstaltungen gibt es?


Es gibt einige Messen, die in regelmäßigen Intervallen stattfinden. Im deutschsprachigen Raum wären das jedes Jahr die Cultiva in Wien im Oktober und alle zwei Jahre die Cannatrade in der Schweiz. Hier können Ort und Datum wechseln. Die großen Demos wären die Hanfparade jedes Jahr im August in Berlin sowie der Global Marijuana March an mehreren Orten in mehreren deutschsprachigen Städten Anfang Mai. Hier wäre der Hanfwandertag in Wien hervorzuheben, der sich im GMM einreiht. In der Schweiz müssen Demoveranstalter auch Straßenreinigung usw. selber tragen. Deswegen wird hier weniger demonstriert. Es gibt natürlich zudem gewisse Festivals und freizeitbetonte Veranstaltungen, die sich jährlich wiederholen.


Immer mal schauen und teilnehmen


Wenn hier wirklich viele hanfbezogene Veranstaltungen eingetragen werden können und diese dadurch mehr Helfer und Besucher anziehen, wird das dem Bild in der Öffentlichkeit helfen. Wenn nicht übersehen werden kann, dass die Leute sich für Hanfthemen interessieren und hier auch ihr Gesicht zeigen oder sogar mithelfen, dann steht der Hanf ein Stück weiter in der Gesellschaft und genau dort gehört er hin. Wer eigentlich nicht richtig interessiert ist und lieber was anderes machen würde, sollte dennoch für den Hanf zumindest die Termine um die Ecke wahrnehmen. Auch das ist ein Beitrag zur Relegalisierung von Cannabis und das ist in unser aller Interesse, selbst für Nichtkiffer!