Home » Marihuana Growing (page 3)

Marihuana Growing

Sich mit einem Spannungsprüfer absichern

Mit dem Spannungsprüfer sicherer arbeiten

Ist der Strom noch auf der Leitung oder nicht? Wer weiß es so genau, welche Sicherung im Sicherungskasten welchen Bereich im Haus sichert? So genau wissen die meisten es nicht, so wie auch viele Sicherungskästen falsch beschriftet werden. Da kann durchaus noch Strom auf dem Starkstromanschluss sein, an dem man gerade arbeiten möchte. Mit einem Spannungsprüfer fliegt man nicht rückwärts ...

zum Artikel »

Selber ein paar Marihuanasamen ernten

Männlicher Pollen würde auf dieser Blüte einige Samen erzeugen

Ein paar Samen ruinieren nicht die ganzen Blüten An dieser Stelle im Growbook soll noch erklärt werden, wie jeder ein paar Marihuanasamen ernten kann, ohne gleich die gesamte Ernte zu versamen. Es wird mit regulären Seeds angebaut. Nach ca. zwei Wochen Blüte zeigen sich die männlichen Pflanzen. Diese können alle bis auf eine Pflanze vernichtet und entfernt werden, es können ...

zum Artikel »

Kniffelige Elektroinstallationen

Nur eine Ader durch leiten

Wenn nur eine Ader durch ein Regelgerät geleitet wird Einst wurde ein Hygrostat erstanden. Es lagen nur laienhafte Vorkenntnisse zu Elektroinstallationen vor. Anschließend wurde jedoch vieles dazugelernt. Dennoch blieben bislang aus gutem Grund und wegen der mangelnden Notwendigkeit z.B. der Sicherungskasten oder der Starkstromanschluss fast unangetastet. Ob dieses Hygrometer mit einem Schaltplan geliefert wurde oder nicht, dass kann hier nicht ...

zum Artikel »

Vorsichtig die Growroom Elektrogeräte anschließen

Fertig montiert

Sind die Sicherungen schon raus? Wer beim Elektrogeräte anschließen wegen Schlamperei oder Unwissenheit pfuscht, kann im schlimmsten Fall nicht nur löschen. Er hätte auch der Versicherung oder sogar dem Staatsanwalt so einiges zu erklären. So schlimm muss es nicht kommen, um dennoch bereits ärgerlich zu sein. Viele Laien würden glatt vergessen, den Stecker zu ziehen oder würden die falsche Sicherung ...

zum Artikel »

Marihuanaernte in Etappen

Sind die oberen Triebe reifer als die unteren, können diese eher geerntet werden

Außentriebe zuerst ernten Vor allem bei sehr großen und breit gewachsenen Outdoorflanzen wird die Marihuanaernte in Etappen vorgenommen. Auch die Kapazitäten für die Trocknung lassen sich besser auslasten. Indoor werden die obersten 30 cm geerntet, Outdoor wird einmal um die Pflanze herum eine Armlänge geerntet. Die Marihuanablüten, die sozusagen Außen an der Pflanze sind, erhalten wesentlich mehr Licht. Die anderen ...

zum Artikel »

Immer sorgsam die Stromkabel anklemmen

Schwere gummierte Stecker und Steckdosen

Kann man das nicht mal an Bildern zeigen? Das Growbook „Indoor Weed Anbau“ wurde noch während des Schreibens Stück um Stück veröffentlicht. Bei der Elektroversorgung kam die Frage: „Kann man das mit dem Stromkabel anklemmen nicht mal an Bildern zeigen?“ Klar kann all das auch anschaulich an Bildern erklärt werden und das wäre gewiss auch bereits passiert. Aber wer kommt ...

zum Artikel »

Die Marihuana Hydrokultur düngen

Zur Sicherheit zwei Gießverteiler

Erde puffert, bei Hydrokulturen muss genauer gearbeitet werden Möchte der Grower auf Cocos, CoGr oder Steinwolle anbaut, dann soll er immer EC und pH Geräte verwenden, um die Wasserwerte wirklich ins Optimum bringen zu können. Wer seine Hydrokultur düngen möchte, sol sehr genau arbeiten oder doch bei Erde bleiben. Wird die Nährlösung mit dem EC Messgerät angerührt, soll für die ...

zum Artikel »

pH Messgeräte mit Glassonde sind pflegebedürftig

Wartungsarmes Messgerät

Die Glassonde misst durch Membran die Wasserwerte Wer seine Wasserwerte ständig messen möchte, sollte keine Teststreifen sondern EC und pH Messgeräte verwenden, die zudem genauer gehen. Hier geht es weiter mit dem Coautor: „Zum Handwerklichen und zur Pflege der Messgeräte“ Bezüglich der Messung von pH-Wert und EC-Wert sind die entsprechenden Messgeräte ähnlich zu handhaben: Einschalten, eintauchen, ein wenig warten, dabei ...

zum Artikel »

Umkehrosmoseanlage oder Ionentauscher?

Die gut gepflegte Umkehrosmoseanlage lieferte viel Wasser für die Luftbefeuchtung

Leeres oder nur weiches Wasser? Im Wasser liegen die gelösten „Fremdkörper“, in diesem Fall Nährstoffe, als Ionen vor. Mit dem Ionentauscher werden diese einfach umgewandelt und haben dann andere Eigenschaften. Das bedeutet, dass die Wasserhärte weg ist, es sich jedoch nicht zwingend um reines Wasser wie bei einer Umkehrosmoseanlage handelt. Dieses Wasser eignet sich also zum Wäsche waschen oder gießen, ...

zum Artikel »

Bewegliche und unbewegliche Nährstoffe

Die schnell wachsenden Triebspitzen sind etwas heller

Die Pflanze kann vieles aus absterbenden Blättern verwerten Hier wird es nun interessant: Was sind bewegliche und unbewegliche Nährstoffe und was hat es damit auf sich? Bei den beweglichen treten Mangelerscheinungen erst am alten Laub auf, da diese Nährstoffe bei einem Mangel in das frische Laub transferiert werden. Bei den unbeweglichen treten die Mangelerscheinungen erst im frischen Laub auf, wo ...

zum Artikel »

Die Leitfähigkeit von Wasser

Hier ist alles im grünen Bereich

Warum sich der Salzgehalt im Wasser messen lässt Hier werden die beiden vorherigen Kapitel um weitere Fremdinhalte eines kundigen Akademikers ergänzt. Dieser hatte als Leser speziell zum pH-Wert einige Anmerkungen. Er wird es hier doch besser mit seinen eigenen Worten schildern, damit es wissenschaftlich korrekt ist. Dennoch bleibt es sehr verständlich, wenn es hier mit der Leitfähigkeit von Wasser weitergeht. ...

zum Artikel »

Mit Säuren und Laugen Wasserwerte anpassen

Wer gute Lebensgrundlagen schafft, hat auch solche schönen Pflanzen

Im Growshop nach pH- und pH+ fragen Das vorherige Kapitel „Verständliche Growwissenschaft zu Wasserwerten“ wird hier fortgesetzt. Wie kann der pH-Wert in der Nährstofflösung angepasst werden, damit die Pflanzen die Wasserwerte gut vertragen? Wenn zu den HO- Ionen der Anteil der H+ Ionen höher ist, wird das Wasser saurer, sonst alkalischer. Deswegen kann jeder mit Säuren und Laugen die Wasserwerte ...

zum Artikel »

Verständliche Growwissenschaft zu Wasserwerten

Messepflanzen in Plagron Erde

Akademiker findet Erklärungswege Bei den ersten bereits veröffentlichten Kapiteln kam aus dem Bekanntenkreis schnell von einem studierten Menschen Kritik zu den Erklärungen zum pH-Wert. Eigentlich soll dieses Growbook keinen tiefgehenden wissenschaftlichen Charakter mit schwer verständlicher Sprache annehmen. Immerhin sollen doch ganz normale Leute diese ganze Growwissenschaft lesen und verstehen. Sowie man erst einmal jahrelang studieren und experimentieren muss, um wirklich ...

zum Artikel »

Marihuana überdüngt – Abschließend

Auf die Warnzeichen der Pflanze achten

Einige Ergänzungen zum Growbook Abschnitt Wenn sich an den Marihuanablättern die Spitzen und Seiten nach oben rollen und von den Spitzen und Seiten ausgehend vertrocknen, hat man nicht immer sein Marihuana überdüngt. Wenn die starken NDL Lampen zu dicht an die Triebspitzen gehangen wurden und der Reflektor einen Hotspot ausprägt, dann wäre das normal, dass die oberen Blätter verbrennen. Hier ...

zum Artikel »

Den Marihuana Mangel beheben

Hier fehlen die Töpfe, nicht die Nährstoffe

Nicht einfach mehr Nährstofflösung geben Im den vorherigen beiden Kapitel wurden wichtige Nährsalze und Spurenelemente genannt, es gibt natürlich noch mehr Spurenelemente. Aber daran wird jetzt jeder selber „ablesen“ können, welch ein Rätselraten mit entsprechend vielen Fehldiagnosen bei der Verwendung von Einzelkomponenten entstehen kann. Die Symptome können einander sehr ähneln und der Grower muss sie erst einmal alle kennen und ...

zum Artikel »

Wie ein Spurenelemente Mangel aussehen kann

Es gibt sehr viele optionale Zusätze für die Nährlösung

Fortführung der Erscheinungen vom Spurenelemente Mangel Hier wird die unvollständige Liste der Mangelerscheinungen fortgesetzt. Neben den Nährsalzen NPK gibt es die Spurenlemente. Es handelt sich teils um Stoffe, die wirklich giftig sind. In Spuren sind sie jedoch ungemein wichtig, damit Pflanzen, Tiere und auch Menschen richtig funktionieren können. Wie genau kann ein Spurenelemente Mangel beim Marihuana aussehen? Eisenmangel Meist ist ...

zum Artikel »

Marihuanaanbau: Einzelne Mangelerscheinungen

Es besteht höchstens ein Mangel an Platz

Welcher Nährstoff fehlt der Pflanze? Der Vollständigkeit zu Liebe wird nicht allein erklärt, wie ein allgemeiner Nährstoffmangel sich bemerkbar macht. Hier geht es noch etwas weiter. Wie sehen die Mangelerscheinungen aus, die auftreten, wenn nur bestimmte Nährsalze und Spurenelemente innerhalb aller Nährstoffe knapp werden? Es gilt immerhin die These, dass alle Nährstoffe benötigt werden und derjenige, der am knappsten ist, ...

zum Artikel »

Marihuana Nährstoffmangel diagnostizieren

Bei der zu erwartenden Verdunstung kann eher eine Überdüngung befürchtet werden

Fehldiagnosen am laufenden Band Wenn jemand einen Marihuana Nährstoffmangel feststellt und durch stärkeres Düngen beheben möchte, dann befindet er sich meist auf dem Holzweg. Ein Mangel in der Pflanze kann vorliegen, wird dann aber häufig nicht durch einen Nährstoffmangel im Boden ausgelöst, sondern durch andere Faktoren. Ein Beispiel anhand vom häufig vermuteten Stickstoffmangel. Blasse Blätter sind ein Anzeichen für einen ...

zum Artikel »

Marihuana Mangelerscheinungen oder überdüngt?

Was hat diese kranke Pflanze und warum ist die andere gesund?

Besteht überhaupt ein Mangel oder ist es was anderes? Wenn man die Zeitschriften und Bücher liest oder in den Foren stöbert, dann scheinen Mangelerscheinungen bei den Marihuanapflanzen ein großes Thema zu sein. Genau das ist doch merkwürdig. Über viele Jahre waren Marihuana Mangelerscheinungen im eigenen Grow niemals ein Thema, eine Überdüngung hingegen schon. Wer zu seinem Wuchsmedium und zur Altersstufe ...

zum Artikel »

Düngerarten für den Marihuanaanbau

Nicht zu viel Guanokalong verwenden

Langzeitdünger Immer wieder wird von Langzeitdüngern gesprochen. Diese Düngerarten befinden sich in einem Zustand, in dem sie von den Bodenbakterien noch umgewandelt werden müssen, damit sie für die Pflanzen verfügbar werden. Deswegen werden die Nährstoffe sehr langsam und zudem gleichmäßig abgegeben. Die Pflanzen wurden auf lange Sicht gedüngt. Für den Indooranbau, bei dem man zur Ernte keine Nährstoffe im Boden ...

zum Artikel »

Historischer Anbau und das Transportproblem


Wächst das Marihuana in Mexico, in Thailand, im Libanon, in Marokko oder Afghanistan unter der Sonne, dann muss es erst noch zum Konsumenten in Nordamerika und Europa kommen. Hier wächst der Hanf natürlich auch, er wird allerdings schnell gefunden und dann ist vielleicht der Job verbaut und man sitzt spätestens ab dem dritten Mal ein paar Jährchen. Außerdem ist das Marihuana in vielen Anbauregionen deswegen so schlecht, da der Strain nicht so toll sowie alles voller Samen ist. Somit wird in Marokko, Afghanistan oder dem Libanon Haschisch aus den Blüten gesiebt: Nur die gehaltvollen Kristalle werden transportiert und konsumiert. Aber auch dann ist der Konsument vom Import und dessen Qualität abhängig.


Der Quantensprung im Marihuana Anbau


Da gekauft wurde, was da war und viele nur noch Geld machen wollten, war die verfügbare Qualität dürftig. Dann aber kam der Quantensprung im Growing: Es wurden Natriumdampf Lampen entwickelt, die erstmalig das gewünschte Lichtspektrum mit hohem Output für den verbrauchten Strom erzeugten. Indoor Anbau lässt sich wesentlich besser verstecken sowie sensimilla angebaut werden kann. Die saatfreie Blüte hat mehr Wirkstoff auf das Pflanzengewicht, als wenn die Saat das Gewicht ausmacht. Es wurde bereits experimentell mit Leuchtstoffröhren und anderen Kunstlichtquellen indoor angebaut, es war jedoch nicht wirtschaftlich, sowie die Ergebnisse dürftig wirkten. Aber mit dem satten Licht konnte versteckt und zu jeder Jahreszeit überall in Nordamerika und Europa angebaut werden. Hier ist die Kaufkraft hoch und deswegen etablierten sich erste Seedbanks mit potenten Samen. Da alles schnell einfacher wurde und die Qualität sehr gut war, stiegen immer mehr Hersteller ein und immer mehr Seedbanks wurden gegründet.


Heutige Anbaumöglichkeiten


Ohne den hohen Preis für gutes Weed wäre der Indooranbau natürlich nicht wirtschaftlich. Aber da Marihuana selbst in legalen Märkten sündhaft teuer gehandelt wird, lohnen sich Investitionen in Entwicklung und Forschung. Dachte man bereits vor über zehn Jahren, dass die Strains wirklich ausgereift sind, so hat sich extrem viel getan: Feminisierte Seeds, Autoflower Genetiken oder CBD Strains wären die entscheidenden Stichpunkte. Genmanipuliertes Weed gibt es jedoch in verbotenen Märkten nicht, da einfach niemand solch einen Forschungsaufwand betätigen würde, wenn er die Ergebnisse nicht über Patente sichern kann. Mit ersten legalen Märkten wird jedoch Monsanto diese nicht gewollte Entwicklung vermutlich schnell nachholen. Da immer offener und intensiver geforscht werden kann, werden erste High Tech Anlagen gebaut, in denen Maschinen säen und umpflanzen sowie Roboter die Töpfe in das Gewächshaus stellen. Den Menschen braucht es bald vermutlich nur noch zum Konsumieren, da bereits heute in Colorado über Automaten verkauft wird.