Home » Autorenübersicht: Christian Boedefeld (page 14)

Christian Boedefeld

Cannabis und Amyotrophe Lateralsklerose (ALS)

Die Amyotrophe Lateralsklerose, auch Lou-Gehrig-Krankheit genannt, gilt als unheilbare Krankheit. Dennoch greifen immer mehr Patienten auf Cannabis zurück. Viele von ihnen attestieren der Pflanze eine Linderung der Symptome und behaupten, Cannabis bremse den Fortschritt der Krankheit. Bei ALS handelt es sich um eine komplexe Erkrankung des zentralen und peripheren Nervensystems. Pro Jahr erkranken etwa ein bis zwei von 100.000 Personen ...

zum Artikel »

Die neuroprotektive Wirkung von Cannabis

Spätestens seit Cannabis auch in Deutschland von einem Arzt verschrieben werden kann, dürfte es auch zu Kritikern durchgedrungen sein, welch großes medizinisches Potenzial die Pflanze zu bieten hat. Es gibt Studien, die den Cannabinoiden sogar eine nervenheilende Wirkung bestätigen. Die Erkenntnisse könnten vor allem für Schlaganfallpatienten interessant sein. Das medizinische Potenzial von Cannabis In den vergangenen Jahren sind immer mehr ...

zum Artikel »

Droht Dr. Franjo Grotenhermen die Entziehung seiner Zulassung?

Die International Association for Cannabinoid Medicines (IACM) veröffentlichte heute eine Mitteilung von Dr. Franjo Grotenhermen, in der er erklärte, dass er am 15. Februar 2018 einen Brief der Bezirksregierung Arnsberg erhielt. In dem Schreiben wurde er gefragt, ob er aufgrund seines gesundheitlichen Zustands weiterhin seiner Tätigkeit als Arzt nachgehen könne. Zudem gibt Grotenhermen an, dass ein Ermittlungsverfahren gegen ihn anstünde. ...

zum Artikel »

Akzeptanz von medizinischem Cannabis unter älteren Personen hoch

Einer Umfrage zufolge wird medizinisches Cannabis von den älteren Menschen in Deutschland sehr gut angenommen. Eine aktuelle Studie beweist den Nutzen für diese Altersgruppe. Bei Cannabis denken viele Menschen unweigerlich an junge Menschen. Bei medizinischem Cannabis sieht das allerdings anders aus. Eine aktuelle repräsentative Umfrage des Meinungsforschungsunternehmens Innofact AG zeigte nun, dass sich vorwiegend ältere weibliche Personen für medizinisches Cannabis ...

zum Artikel »

Rückblick auf die Entkriminalisierungsdebatte im Deutschen Bundestag

Der Deutsche Bundestag diskutierte gestern verschiedene Anträge von FDP, Grüne und Linke. Alle mit demselben Kernthema: Eine liberalere Drogenpolitik durch die Entkriminalisierung von Cannabis. Wie wir berichteten, legten am Donnerstag den 22.02.2018 gleich drei Parteien ihre Initiativen für eine Entkriminalisierung von Cannabis vor. Während der Grundgedanke bei allen Anträgen derselbe ist, fordert die FDP in ihrem Antrag Cannabis-Modellprojekte für eine ...

zum Artikel »

Immer mehr Fraktionen des deutschen Bundestags befürworten Entkriminalisierung

Noch diese Woche beschäftigt sich das Parlament mit gleich drei Initiativen zur Entkriminalisierung von Cannabis. Gesetzesentwurf der Grünen In einem Punkt sind sich Grüne, FDP und Linke einig: Der Konsum von Cannabis in Deutschland muss dringend entkriminalisiert werden. Nur die Ansätze sehen unterschiedlich aus. Die Linke fordert ein Ende der Strafverfolgung beim Besitz geringer Mengen, die Liberalen fordern Modellprojekte in ...

zum Artikel »

Ein Cannabis-Lieferdienst für Graz

Ab März sollen die Grazer Cannabis-Produkte im Internet bestellen und zu sich Nachhause liefern lassen können. Viele Interessenten staunten nicht schlecht als am 1. Dezember 2017 tatsächlich und ganz offiziell ein Cannabis-Coffeeshop eröffnete. Die Graslerei eröffnete im Grazer Univertel vergangenes Jahr seine Tore und wurde dort überaus gut aufgenommen. Der Andrang in den Shop ist riesengroß und das Konzept scheint ...

zum Artikel »

Schweiz: Bundesrat fordert Cannabis-Modellversuch

Der Schweizer Bundesrat spricht sich klar für einen Modellversuch zur Abgabe von Cannabis an Erwachsene aus. Unklar ist jedoch, wann das Experiment starten könnte. Derzeit berät man über eine mögliche Gesetzesänderung. Bereits seit Anfang des Jahres sollten Hunderte Hanffreunde in Bern dazu in der Lage sein, Cannabis ganz legal aus der Apotheke zu bekommen. Das Bundesamt für Gesundheit (BAG) stoppte ...

zum Artikel »

Österreich: Cannabis ist die Arzneipflanze des Jahres

In Österreich wurde die Cannabispflanze nun zur Arzneipflanze des Jahres gewählt. Besonders der Wirkstoff THC findet Anwendung in der Behandlung von Krebsleiden oder wird zur Hemmung des Tumorwachstums eingesetzt. Die Herbal Medicinal Products Platform Austria (HMPPA) wählte Cannabis zur österreichischen Arzneipflanze des Jahres 2018. Als Auswahlkriterien galten unter anderem der Bezug zu Österreich und neue Studien mit bereichernden Erkenntnissen. Hermann ...

zum Artikel »

Dicke Luft im israelischen Cannabusiness

Grund dafür ist eine umstrittene Entscheidung des Regierungschefs Benjamin Netanjahu. Der Cannabisanbau zu medizinischen Zwecken ist in Israel erlaubt, doch Premierminister Netanjahu zieht die Exporterlaubnis für medizinisches Cannabis zurück. Das verärgert Hersteller und Regierungsmitglieder. In Israel ist Cannabis bereits seit über zwei Jahrzehnten für den medizinischen Gebrauch legal. Ungefähr 25.000 Menschen erhalten hier Blüten und Öle auf Rezept, um Schmerzen, ...

zum Artikel »

Schweizer Stiftung fordert Gesetzesänderung

Einer Umfrage zufolge konsumierten mehr als drei Prozent der Schweizer Bevölkerung über 15 Jahren in den letzten drei Monaten Cannabis. Die Stiftung Sucht Schweiz sieht Handlungsbedarf seitens der Politik und fordert gesetzliche Anpassungen. Ziemlich verwirrend Cannabis gilt in der Schweiz als illegal. In vielen Shops sind allerdings CBD-Blüten und eine Vielzahl an CBD-haltigen Produkten erhältlich. Zudem gibt es seitens der ...

zum Artikel »

Jeder zweite Arzt befürwortet die Legalisierung von Cannabis

Als André Schulz, Vorsitzender des Bundes Deutscher Kriminalbeamter, mit seiner Forderung für eine Entkriminalisierung von Cannabis für Schlagzeilen sorgte, ließ die Antwort der empörten Bundesärztekammer (BÄK) nicht lange auf sich warten. Einer aktuellen Umfrage zufolge sprechen sich jedoch 53% der über 800 befragten Ärzten sogar für die Legalisierung der Pflanze ein. So lautet das Ergebnis einer Blitzumfrage des Ärztenachrichtendienstes, die ...

zum Artikel »

Was weiß das Bayerische LKA über Streckmittel in Cannabis?

Streckmittel in Cannabis stellen sind eine enorme Gesundheitsgefahr. Katharina Schule von den Grünen stellte dem Bayerischen Landtag in einer schriftlichen Anfrage mehrere Fragen zu Streckmittel in Cannabis und spricht auch eine mögliche Drogenprüftstation (sogenanntes Drug Checking) an. Die Bayerische Staatsregierung beruft sich in seinen Antworten auf das LKA. Teilwiese mit sehr überraschenden Ergebnissen. Anfrage der Grünen In den Jahren 2012-2016 ...

zum Artikel »

Die Linke fordert das Ende des Cannabis-Verbots

Die Linkspartei will Cannabis mithilfe einer Initiative im Deutschen Bundestag entkriminalisieren. Nun will man auch die Unterstützung von Abgeordneten anderer Parteien gewinnen. Die Linke lässt nicht locker. Im Bundestag soll nun eine Initiative für die Entkriminalisierung von Cannabis in Deutschland gestartet werden. Jan Korte, Parlamentarischer Geschäftsführer der Linksfraktion sagte dazu, man plane einen fraktionsübergreifenden Antrag. Ziel müsse sein, die Kriminalisierung ...

zum Artikel »

Polizei fordert Entkriminalisierung von Cannabis

Der Bund Deutscher Kriminalbeamter (BDK) bezeichnet die Kriminalisierung von Cannabis als weder intelligent noch zielführend und fordert die komplette Entkriminalisierung von Konsumenten. Der Bund Deutscher Kriminalbeamter fordert ein Ende des Cannabis-Verbots sowie die Entkriminalisierung von Konsumenten. André Schulz, Vorsitzender des BDK, bezeichnete gegenüber einer deutschen Tageszeitung das Verbot als „historisch gesehen willkürlich und bis heute weder intelligent noch zielführend“. Es ...

zum Artikel »

Staatsanwaltschaft von San Francisco will Vorstrafen wegen Cannabis streichen

Im Zuge der Legalisierung von Cannabis als Genussmittel in Kalifornien plant die Bezirksstaatsanwaltschaft von San Francisco, Vorstrafen wegen Cannabis aufzuheben. 4940 Verurteilungen sollen überprüft werden. Seit dem 1. Januar dieses Jahres ist Cannabis als Genussmittel auch in Kalifornien legal. Nun will die Bezirksanwaltschaft von San Francisco zahlreiche Vorstrafen wegen Drogen aus ihren Akten streichen. In der online Ausgabe des San ...

zum Artikel »

Wien: Cannabis-Legalisierung würde zu Steuereinnahmen in Millionenhöhe führen

Laut einer Studie ließe sich durch den legalen Cannabiskonsum ein enormer finanzieller Gewinn erzielen. Mit derselben Besteuerung wie Tabak könnte die Stadt Wien bei einer Legalisierung von Cannabis 47 Millionen Euro pro Jahr an Steuergeldern einnehmen. Seedo, der Hersteller automatisierter Minigewächshäuser, kam in verschiedenen Studien über eine mögliche Legalisierung von Cannabis zu einem beeindruckenden Ergebnis. Die Steuereinnahmen, die dadurch in ...

zum Artikel »

Auswirkungen einer großen Koalition auf die Legalisierung in Deutschland

Nach der Wahl 2017 und dem Aus für die Jamaika-Koalition führt die SPD gerade noch Verhandlungen mit der Union über eine neue Regierung. Und die darf sich dann wieder einmal GroKo, also große Koalition, nennen. Laut Medienberichten war die Chance auf eine Legalisierung in Deutschland nie so hoch als bei einer möglichen Jamaika-Koalition. Welche Auswirkungen hätte die große Koalition auf ...

zum Artikel »

Österreich: Arzt setzt auf Cannabis

Cannabidiol - chemische Formel

Der 34-jährige Allgemeinmediziner und Nebenerwerbslandwirt Patrick Thurner setzt in seinen beiden Berufen voll und ganz auf das Potenzial der Hanfpflanze. Viele Menschen denken allein schon beim Wort Cannabis an das Vorurteil des faulen Kiffers. Dass Cannabis allerdings viel mehr kann, als eine berauschende Wirkung zu erzeugen, weiß Patrick Thurner aus der Steiermark schon lange. Der Arzt und Hobby-Landwirt hat sich ...

zum Artikel »

Der besondere rechtliche Status von Cannabisharz (Haschisch) in der Schweiz

Seit geraumer Zeit erfreuen sich CBD-Produkte an enormer Beliebtheit. CBD (Cannabidiol) ist ein Cannabinoid der Cannabispflanze ohne psychoaktive Wirkung und die daraus hergestellten Produkt sind legal erhältlich. Die angebotenen Erzeugnisse wie CBD-Öl besitzen einen THC-Gehalt von weniger als 1%. Die Produktpalette scheint unendlich und selbst Bäckereien springen auf den CBD-Zug mit auf. Einzig allein Haschisch mit weniger als 1% THC, ...

zum Artikel »