Home » Autorenübersicht: Christian Boedefeld

Christian Boedefeld

Voraussichtlich keine Legalisierung in New York im Jahr 2020

Wie der New Yorker Gouverneur Andrew Cuomo bekannt gab, werde das in diesem Jahr zur Verfügung stehende Haushaltsbudget für die Legalisierung von Cannabis als Freizeitdroge wahrscheinlich nicht ausreichen. Damit müssen sich Einwohner im US-Bundesstaat New York voraussichtlich noch mindestens bis nächstes Jahr gedulden, ehe Cannabis für Erwachsene legal erhältlich sein wird. Wie High Times berichtet [1], gab Cuomo im Rahmen ...

zum Artikel »

Bremen lockert Grenzwerte für geringe Menge

Ab 1. April tritt in Bremen eine Richtlinie in Kraft, nach der die Grenzwerte für den Besitz von Cannabis für den Eigenbedarf angehoben werden. Wie der Weser Kurier berichtet [1], werde die Bremer Justizsenatorin Claudia Schilling (SPD) eine neue Richtlinie erlassen, die die geringe Menge für den Eigengebrauch von Cannabis anheben soll. Erwachsene, die künftig mit bis zu 10g Cannabis ...

zum Artikel »

USA: NFL plant Änderung der Cannabispolitik

Die National Football League erwägt eine drastische Aktualisierung ihrer Cannabispolitik im neuen Tarifvertrag zwischen der Liga und der Spielervereinigung. Laut einem Bericht von NBC Sports [1] würden die Liga Spieler wegen Cannabiskonsums nur „im Falle einer extremen und wiederholten Missachtung der Politik oder signifikanter Verstöße gegen geltendes Recht bezüglich des Besitzes und Konsums von Marihuana“ suspendieren. Dies würde bedeuten auch ...

zum Artikel »

Amsterdam: Bald kein Cannabis mehr für Touristen?

Um den Ansturm an Touristen zu regulieren, will die Amsterdamer Bürgermeisterin Femke Halsema Ausländern den Zugang zu Coffeeshops verwehren. Die Amsterdamer Bürgermeisterin Femke Halsema denke darüber nach, Touristen den Kauf von Cannabis in den Coffeeshops der Stadt zu verbieten. Das berichtet The Guardian auf seiner Internetseite [1]. Ausschlaggebend für diese Maßnahmen sei eine Umfrage, in der 34 Prozent der befragten ...

zum Artikel »

Britische Lebensmittelaufsicht reguliert CBD-Produkte

Die britische Lebensmittelaufsicht FSA greift bei CBD-Produkten durch und zwingt Unternehmen zur Einhaltung der Vorschriften. Damit will sie die Anwender vor dem Gebrauch von Cannabidiol warnen. Sofern die Zulassung von CBD-Produkten nicht bis zum 31.03.2021 offiziell beantragt wurde, dürfen sie im Vereinigten Königreich ab März nächsten Jahres nicht mehr verkauft werden. Das berichtet die Pharmazeutische Zeitung unter Berufung auf die ...

zum Artikel »

SPD: Neue Wege in der Cannabispolitik

Die SPD-Fraktion beschließt einen Kurswechsel in Sachen Cannabis und fordert die regulierte Abgabe durch Modellprojekte sowie eine Änderung des Betäubungsmittelgesetzes. Das erklärten die Sozialdemokraten in einem Positionspapier vom 11.02.2020. Darin erklärt die SPD, man habe eine Abkehr von der bisherigen Cannabis-Verbotspolitik in Deutschland beschlossen. Außerdem fordert die Partei, den Besitz kleiner Mengen zum Eigengebrauch künftig nicht mehr strafrechtlich zu verfolgen, ...

zum Artikel »

Bachelor of Cannabis an der Universität von Colorado

An der Colorado State University-Pueblo gibt es ab sofort einen Bachelor of Science in cannabis biology und chemistry. Der Studiengang wurde von der Bildungseinrichtung Department of Higher Education offiziell anerkannt. Die Colorado Commission in Higher Education hat einen Studiengang der Universität von Colorado anerkannt, in dem Studierende die Biologie und Chemie der Cannabispflanze lernen können. Das verkündete das Bildungsministerium des ...

zum Artikel »

Nepal diskutiert über Legalisierung

Nachdem die Kommunistische Partei in Nepal Reformen in der Gesetzgebung forderte, beschäftigt sich das nepalesische Parlament mit der Legalisierung von Cannabis für den Freizeitkonsum. Vertreter der regierenden Kommunistischen Partei Nepals befassen sich gerade mit einem Gesetz für die Legalisierung von Cannabis. Das Land eigne sich für den Anbau von Cannabis und es sei eine gute Möglichkeit, die Landwirtschaft anzukurbeln. Wie ...

zum Artikel »

Mexiko: Cannabis-Aktivisten errichten Protestcamp Plantón 420

Um die Politik an ihre Verantwortung zu erinnern, dass Cannabis legalisiert werden muss, haben Aktivisten in Mexiko Stadt vor dem Senatsgebäude ein Protestcamp errichtet. Ein paar Wochen zuvor pflanzten die Aktivisten auf dem Kreisverkehr mit dem Ángel de la Independencia, einem bedeutenden Denkmal in Mexiko-Stadt, insgesamt 16 Cannabis-Setzlinge [1]. Im Herbst 2018 erklärte der Oberste Gerichtshof in Mexiko das Cannabisverbot ...

zum Artikel »

Österreich: Jurastudent kämpft für Cannabis-Legalisierung

Mit einem Gesetzesentwurf will der 58-jährige Jurastudent Wolfgang Pöltl die Legalisierung von Cannabis in Österreich voranbringen. Weil er sich mit dem rechtlichen Status von Anbau und Handel von Hanf- und Cannabisprodukten beschäftigt habe, sei ein ganzer Gesetzesentwurf für die Legalisierung von Cannabis entstanden, den er auch den politischen Parteien übermittelt habe, berichtet die Nachrichtenplattform oe24 [1]. Seine Motivation sei vor ...

zum Artikel »

USA: Bernie Sanders verspricht Legalisierung auf Bundesebene

Während einer Wahlkampfkampagne in Iowa versprach der demokratische Präsidentschaftskandidat Bernie Sanders, dass er als Präsident Cannabis in den gesamten USA legalisieren werde. Vergangenes Wochenende verdeutlichte Bernie Sanders noch einmal seine Haltung zum Thema Cannabis. Er werde den „destruktiven“ Krieg gegen Drogen beenden und gleich am ersten Tag seiner Amtszeit per Präsidentenverfügung dafür sorgen, das Cannabis in allen 50 Staaten legalisiert ...

zum Artikel »

Australien: Cannabis-Reform im Australian Capital Territory

Trotz Gegenwehr von Bundesregierung und Vereinten Nationen verabschiedete das australische Gebiet Australian Capital Territory neue Cannabis-Gesetze. Das Australian Capital Territory hat neue Cannabis-Gesetze verabschiedet. Einem Bericht zufolge [1], sollen Konsum und Besitz geringer Mengen Cannabis nicht länger strafrechtlich verfolgt oder mit einem Bußgeld belegt werden. Das neue Gesetz sei trotz Widerstands der Bundesregierung und einer Warnung der Vereinten Nationen, das ...

zum Artikel »

Juristische Fakultät in Buffalo bietet Cannabis-Seminar an

Die Buffalo School of Law im US-Bundesstaat New York bietet jetzt ein Cannabis-Seminar an. An der Buffalo School of Law fand diesen Monat zum ersten Mal ein Kurs statt, der sich mit der legalen Cannabis-Industrie in den USA beschäftigt. „The Green Rush“ behandele Vorschriften und rechtliche Rahmenbedingungen der Branche, wie UB Now berichtet. Teil des Seminars seien zum Beispiel die ...

zum Artikel »

Hanfbar-Prozess: Gericht verurteilt Betreiber zu Bewährungsstrafen

Im Prozess um die Betreiber des CBD-Shops „Hanfbar“, denen illegaler Handel mit Betäubungsmitteln vorgeworfen wird, sprach das Landgericht Braunschweig nun das Urteil: Marcel Kaine wurde zu neun und Bardia Hatefi zu sieben Monaten auf Bewährung verurteilt. Wie unter anderem die Branschweiger Zeitung berichtet [1], wurden die beiden Angeklagten nach viermonatiger Verhandlung nun von der 4. Großen Strafkammer des Landgerichts wegen ...

zum Artikel »

NFL zweifelt an Wirksamkeit von CBD

Ein von der National Football League (NFL) und ihrer Spielergewerkschaft gegründetes Expertengremium scheint nicht viel von den potenziell nützlichen Eigenschaften von Cannabidiol zu halten. Vertreter der amerikanischen Profi-Footballliga sagten, dass der Cannabiswirkstoff bei der Behandlung einiger Formen von Schmerzen zwar vielversprechend sei, die Wissenschaft den „Hype“ aber derzeit nicht bestätige. Einem Medienbericht zufolge [1] habe es im Anschluss an eine ...

zum Artikel »

USA: Cannabis Forschungsprojekt erhält staatliche Unterstützung

Das von der Oregon State Universität ins Leben gerufene Forschungsprojekt Global Hemp Innovation Center erhält im Rahmen einer groß angelegten Finanzierungskampagne 2,5 Millionen Dollar aus öffentlichen Geldern. Einem Medienbericht zufolge [1], soll das Global Hemp Innovation Center der amerikanischen Oregon State Universität für die Einrichtung des Forschungszentrums ca. 2,5 Millionen Dollar erhalten. Der Forschungsbereich der Universität wurde im Juni 2019 ...

zum Artikel »

Houseplant setzt sich für soziale Gerechtigkeit ein

Die Cannabis-Marke Houseplant von Seth Rogen und Evan Goldberg unterstützt Personen, die wegen des Besitzes von Cannabis verurteilt wurden. Im April letzten Jahres gründeten der kanadische Schauspieler, Autor, Produzent und Regisseur Seth Rogen zusammen dem Drehbuchautor Evan Goldberg die Cannabis-Marke Houseplant. Mit hochwertigen Sativa-, Inidica- und Hybridsorten, die in bunten und stylishen Verpackungen angeboten werden, hat sich das in Toronto ...

zum Artikel »

Patienten auf Sizilien erhalten medizinisches Cannabis gratis

Einem Bericht der italienischen Nachrichtenseite thelocal.it [1] zufolge, hat die Regierung in Italien entschieden, dass Patienten mit bestimmten Krankheiten auf Sizilien kostenlosen Zugang zu medizinischem Cannabis erhalten sollen. Siziliens oberster Gesundheitsminister Ruggero Razza unterzeichnete eine Bestimmung, wonach Patienten mit chronischen oder neuropathischen Schmerzen, zerebraler Lähmung oder Multipler Sklerose für das von der Regierung subventionierte Cannabisprogramm in Frage kommen. Mit der ...

zum Artikel »

Thailändisches Krankenhaus bietet Behandlung mit Cannabis an

In einem Krankenhaus in Chiang Mai können sich Patienten mit Cannabis behandeln lassen. Wie ganjapreneur.com unter Berufung auf die Bangkok Post berichtet [1], sei eine Gesundheitsklinik im thailändischen Chiang Mai das erste Krankenhaus des Landes, das sowohl Therapien mit Cannabis als auch herkömmliche Behandlungsmethoden anbiete. Es handle sich dabei um eines von voraussichtlich 37 Krankenhäusern, die die Regierung im Rahmen ...

zum Artikel »

Cannabis als mögliche Behandlung gegen multiresistente Keime

Forscher haben herausgefunden, dass der Wirkstoff Cannabigerol gegen multiresistente Keime wirksam sein kann. Die Forschungsergebnisse aus Studien mit Mäusen lassen hoffen, dass Cannabis eine neue Waffe im Kampf gegen Superbakterien sein könnte. Wie the Guardian berichtet [1], überprüften Wissenschaftler fünf Cannabisverbindungen auf ihre antibiotischen Eigenschaften und stellten dabei fest, dass der Wirkstoff Cannabigerol (CBG), besonders wirksam bei der Bekämpfung des ...

zum Artikel »