Home » Hanfthema: Marihuana (page 4)

Hanfthema: Marihuana

Jahresbericht Rauschgiftkriminalität – Wieder mehr Drogentote

Zum vierten mal in Folge ist die Zahl der Drogentoten erneut gestiegen. Allein der Anstieg der Todeszahlen betreffend NPS Neue-Psychoaktive-Stoffe, (Legal-Highs) ist beängstigend. 2016 verstarben 98 Menschen an NPS, 2015 waren es noch 39 Todesopfer. 2013 gab es noch 1002 Drogentote, 2016 hingegen 1333, das ist ein Anstieg von mehr als 30%. Bayern ist dieses mal natürlich wieder an der ...

zum Artikel »

Vom „Ermittlungserfolg“ zur Tragödie

Für die Kripo Amberg ist es zunächst ein Ermittlungserfolg, als ihre Beamten im September des vergangen Jahres bei einer groß angelegten Dursuchung mehrerer Objekte im Stadtgebiet Burglengenfeld in einer Wohnung fündig werden und rund sieben Kilo Haschisch und Marihuana sicherstellen. Vier Personen werden verhaftet. Eine 35-jährige Frau, ein 61-jähriger und ein 27-jähriger Mann sind nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wieder entlassen ...

zum Artikel »

Für die Legalisierung von Cannabis auf die Straße gehen

Immer mehr Hanfdemos im Land

Nur wegen uns wird es legal In den letzten Jahren ist international, in Deutschland, Österreich und auch der Schweiz in Sachen Hanf viel Positives passiert. Es gibt mit dem Cannabis Medizingesetz jetzt für deutsche Patienten einen leichteren Zugang zur Hanfmedizin. In Österreich setzt bereits ein kleiner Boom rund um die Hanfpflanzen ein, da hier Marihuanapflanzen in der Vorblüte oder als ...

zum Artikel »

Krank sein und dessen Bedeutung

Kranke Menschen demonstrieren für ihre Rechte

Das Alltagsleben ist anders Keiner will krank sein und sich dabei schlecht fühlen oder eingeschränkt sein. Wie mit anderen Sachen sucht es sich jedoch keiner aus. Es gibt einen gewissen Einfluss auf die eigene Gesundheit, der Rest ist jedoch Zufall. Auch kerngesunde Menschen können einen Unfall erleiden, jeder kann einen Erbfehler haben oder bei der Arbeit mit Giftstoffen kontaminiert werden. ...

zum Artikel »

Der Global Marijuana March 2017

GMM - jedes Jahr wieder, weltweit!

Der GMM 2017 ruft Genau wie jedes Jahr gibt es überall auf der Welt dezentralisiert organisiert den Global Marijuana March. Im deutschsprachigen Raum gibt es viele dieser GMM 2017 Veranstaltungen und beim Deutschen Hanfverband kann sich jeder der Veranstalter eintragen. Deswegen ist auch die Website vom Hanfverband jedes Jahr wieder eine Empfehlung, wenn ein Global Marijuana March in der Nähe gesucht ...

zum Artikel »

Cannabis bei Morbus Crohn – der Erfahrungsbericht eines Beamten

Nicht erst seit gestern greifen Morbus Crohn-Kranke zu Joint, Bong und Verdampfer. Cannabis kann schließlich nicht nur zum Abschalten oder zu schmerztherapeutischen Zwecken geraucht oder verdampft werden, sondern führt auch bei chronischen Leiden verschiedener Art zur Besserung – so auch bei Morbus Crohn, einer in erster Linie genetisch bedingten Erkrankung. Unter Morbus Crohn versteht man eine chronische, segmentale Entzündung des ...

zum Artikel »

Warum kiffen nicht gleich kiffen ist

Hier geht es nicht um schöne Wochenenden sondern um ein erträgliches Leben

Keiner kifft, damit es ihm davon schlecht geht Vorweg sei gesagt, dass keiner kifft, damit es ihm davon schlecht geht. Es trinkt auch keiner Alkohol oder raucht Tabak, damit es ihm davon schlecht geht. Das kann gerade beim Alkohol am nächsten Tag passieren. Es geht einem beim Konsum von Substanzen jedoch entweder um den schönen Moment oder um eine Erkenntnis ...

zum Artikel »

Marihuana – Todesdosis doch möglich?

Verbote halten doch nicht vom Konsum ab

Aber nicht im realen Leben Wir leben in einer Welt, in der demineralisiertes Wasser tödlich ist. Die Todesdosis liegt bei mehreren Litern. Warum ist schon jemand vom Wasser saufen gestorben? Im demineralisierten Wasser liegen keine Salze oder anderen Stoffe vor, es ist wirklich nur Wasser. Im Darm zieht dieses die Salze aus dem Körper heraus, bevor der Körper dieses Wasser ...

zum Artikel »

Versteckte Nebelwolken auf der Cannabismesse Mary Jane

Mary Jane 2016 beim Postbahnhof

Berliner Hanfmesse bei schönem Wetter Vom 27. bis 29. Mai 2016 fand nach vielen Jahren endlich wieder eine Cannabismesse in Deutschlands Hauptstadt Berlin statt. Ende Mai wurde nicht vergeblich mit schönem Wetter für die geräumigen und verwinkelten Freiflächen auf dem alten Postbahnhof gerechnet. Viele versteckte Stellen wurden stundenlang belagert, so lag der Veranstaltungsort doch genau neben der Bundespolizei. In Berlin ...

zum Artikel »

Argentinien legalisiert medizinisches Marihuana

Vor 6 Tagen wurde medizinisches Marihuana in Argentinien legalisiert. Der Senat hat einstimmig für die Legalisierung von Cannabis als Medikament gestimmt und ebnete gleichzeitig den Weg für Regulierungssysteme und Forschungsstudien. Vor der Abstimmung war der Gesetzesentwurf bereits im argentinischen Repräsentantenhaus angenommen worden. Neben Uruguay reiht sich nun auch Argentinien in die (immer länger werdende) Liste der Länder mit medizinischem Cannabis ...

zum Artikel »

Der Wandel von Cannabis in der Gesellschaft

Sag Nein zu Drogenfahndern

Anstatt Rohstoff das Medizinargument nennen Cannabis ist eine der ältesten und bedeutendsten Kulturpflanzen der Menschheit, da es sich um eine Faserpflanze handelt, die zugleich auch Nahrung bietet. Beides war für den Menschen nach der letzten Kaltzeit ungemein wichtig. In Tausenden Jahren Menschheitsgeschichte war der Hanf nur für weniger als 100 Jahre verboten. Es sollen nicht noch 100 Jahre Cannabisverbot werden. ...

zum Artikel »

Wenn es die Hanf-Prohibition nie gegeben hätte

Diese Pflanze würde einfach niemanden stören

Hanf würde an jeder Ecke wachsen Aus welchen Gründen auch immer es nun diese Hanf-Prohibition gibt, angenommen, es wäre nie so gewesen. Was wäre dann? In vielen Regionen der Welt würde genau dieser Hanf nicht nur auf den Feldern, sondern auch in einigen Gärten oder sogar wild wachsen. Keiner würde der Pflanze große Aufmerksamkeit schenken, da sie einfach zu alltäglich ...

zum Artikel »

Düsseldorf verteilt Kiffer Ausweis

Kiffer Ausweis

Es wird vermutlich nicht mehr lange dauern bis Cannabis komplett legalisiert wird. Zwar sträuben sich bislang die Krankenkassen noch, den Konsum für kranke Menschen zu bezahlen, doch auch das wird sich allem Anschein nach nicht lange halten. Und so sind wir gar nicht mehr weit weg von einer Legalisierung für den privaten Genuss. Die Landeshauptstadt Nordrhein Westfalens (Düsseldorf) will Cannabis als ...

zum Artikel »

Cannabis Kaffee für einen guten Start in den Morgen

Cannabis Kaffee

Wer regelmäßig Gras raucht, hat bestimmt schon einmal bemerkt, dass die Wirkung des Cannabis von Kaffee verstärkt werden kann. Und wem es noch nicht aufgefallen ist, der sollte mal darauf achten. Und es gibt tatsächlich wissenschaftliche Erkenntnisse auf dem Gebiet Cannabis Kaffee. So haben Klammeraffen, die man darauf trainiert hat, einen Hebel zu ziehen, um high zu werden, nicht mehr ...

zum Artikel »

Interview mit einem Dealer – Geschäft ohne Moral?

Drogendealer

Heute haben wir für euch einen ehemaligen Dealer interviewt, der uns einen Einblick in die Welt der „Drogen“ und zwielichtigen Gestalten gegeben hat. C. kommt aus Rheinland-Pfalz und hat ein Jahr lang Marihuana an seinen Kundenstamm verteilt. Nun erzählte er uns, warum er das aufgegeben hat und wie das Leben als Ticker wirklich ist. Und ja, wir müssen auch diese ...

zum Artikel »

Erfahrungsbericht eines Dauerkonsumenten – auf dem Weg der Selbstfindung

Dauerkonsument

Je mehr man sich mit der Thematik Cannabis konsumieren beschäftigt, umso mehr kommt man mit Menschen aus dieser Szene in Kontakt. Und es ist mehr als interessant welche Erfahrungen sie mit dem Konsum von Marihuana gemacht haben. Es reicht eben nicht, dass man sich nur auf die Aussagen von  Studien und wissenschaftlichen Testberichten verlässt. Wir müssen auch auf die Straßen gehen ...

zum Artikel »

Cannabis Medizin Gesetz – das Klagen geht weiter

Für viele bleibt die Dose leer

Schöne heile Welt für die Medien Cannabis kann als Medikament dann wirken, wenn sonst nichts mehr hilft. Selbst wenn andere Medikamente noch etwas helfen, hilft Cannabis vielen effektiver und zugleich humaner. Würde es einfach unter freiem Himmel auf Feldern wachsen, wäre es zugleich billiger, als viele der richtig teuren Medikamente. Dennoch weigerten sich im Normalfall die Krankenkassen vor dem Cannabis ...

zum Artikel »

Faschingskostüme, Cannabis und Alkohol

An Fasching kommen die ganz kreativen Kostümideen zum Vorschein und so manchem sieht man seine persönliche Neigung dann schließlich am Kostüm an. So laufen heiße Polizisten Hand in Hand mit einem laufenden Joint durch die Gegend und das Cannabis-Blatt neben einem Feuerzeug. Ja, an Fasching kann man ein Statement setzen, allerdings sollte man auch auf öffentlicher Straße dann doch aufpassen, ...

zum Artikel »

Das Hanfverbot gefährdet Ihre Freiheit

Recht und Ordnung verfolgen ihn bereits

Das Recht auf ein selbstbestimmtes Leben ist dahin Wir leben in einer Welt, die sich selber als aufgeklärt bezeichnet. Wir bringen Behinderte innerhalb unserer Gesellschaft nicht um, sperren Homosexuelle nicht wegen ihrer Sexualität in den Knast, akzeptieren andere Kulturen oder Glaubensrichtungen und wollen weltoffen in der globalisierten Medienwelt andere Menschen eben auch als diese anerkennen. Doch eigentlich ist all das ...

zum Artikel »

Growbook IWA endlich online

Die gleiche Leidenschaft an meinem heutigen Arbeitsplatz

Ein Jahr mit viel Arbeit Am 16.02.2016 ging mit dem Inhaltsverzeichnis der erste Artikel vom Growbook IWA online, „Indoor Weed Anbau“. Mit dem 16.02.2017 geht dieser letzte und abschließende Artikel der Version „Indoor Weed Anbau 2016“ online. Die Arbeit fing bereits im Januar 2016 an, es wurde allerdings auch nicht bis zum Februar 2017 gearbeitet. Geplant war, kurz nach dem ...

zum Artikel »