Home » Hanfthema: Marihuana

Hanfthema: Marihuana

OG-Kush-CBD Strain Review

Es gibt glaube ich kaum Kiffer, die bei „Wer will OG“ nicht „HIER“ schreien würden. Was eigentlich nicht so verwunderlich ist: Eine richtige OG Kush hat einen ganz besonderen Geschmack, den man sein Leben lang nicht mehr vergisst und in allen möglichen Kush-Kreuzung wieder entdecken kann. Außerdem ist diese Sorte nicht so schwer anzubauen, da sie relativ schnell abblüht, Dünger ...

zum Artikel »

Hanf als Medizin überschätzt?

Verdampfen ist gesünder als rauchen

Wenn Schlagzeilen schon alles vorweg nehmen! Es ist eigentlich noch gar nicht so lange her, da war Hanf als Medizin als Thema in den Mainstream-Medien eine Seltenheit bis nicht vorhanden. Dann kam jedoch der Punkt, ab dem selbst Cannabisgegner es einfach nicht mehr wegdiskutieren konnten, dass Hanf bei richtiger Anwendung bei extrem vielen Menschen ein sehr gutes und häufig sogar ...

zum Artikel »

Vollextrakte von Tilray werden Deutschland erobern

So könnte ein Vollauszug aus Marihuanablüten aussehen

Endlich ist es soweit: Dank dem führenden kanadischen Medizinhanf-Produzenten Tilray erhält Deutschland ein Vollextrakt aus Marihuanablüten für die medizinische Verwendung. Viele Patienten wollen weder Reinstoff, noch Marihuanablüten. Mit dem Vollextrakt haben diese die Möglichkeit, das gesamte Wirkstoffpotenzial der Cannabisblüten nutzen zu können, ohne sich vorerst mit den Blüten auseinandersetzen zu müssen. Vollextrakte von Tilray sollten je nach Beschaffenheit weder zum ...

zum Artikel »

Die Niederländer wollen die Hintertür regulieren

In den Niederlanden nur für die Konsumenten legal, nicht die Coffee Shops

Jetzt werden Coffee Shops endlich legal In den Niederlanden wird nur der Konsum und Besitz geringer Mengen von Marihuana geduldet. Die Versorgung der Coffee Shops ist jedoch durchgehend illegal gewesen. Unabhängig zum Umsatz dürfen in einem Coffee Shop maximal 500 Gramm Marihuana oder Haschisch lagern. Pro Kunde dürfen nur 5 Gramm abgegeben werden. In einigen Shops sind 500 Gramm in ...

zum Artikel »

Philippinen legalisieren medizinisch

Hanfpatienten ok, Drogenuser sterben? Die Philippinen sind vielen bis Sommer 2016 nur als touristisch interessantes Land, ein Land am umstrittenen Südchinesischen Meer oder als ein Schwellenland bekannt gewesen. Das Durchschnittseinkommen ist für asiatische Länder sowie im weltweiten Vergleich gering. Es liegt bei ca. 3000 US Dollar oder auf Kaufkraft umgerechnet bei knapp 8.000 US Dollar. In Deutschland sind es gute ...

zum Artikel »

Silizium als Pflanzenstärkungsmittel

Hier liegt gewiss kein Mangel vor

Mills Vitalize zum Sprühen und für die Nährlösung Beim Pflanzenanbau darf Silizium nicht fehlen. Die Pflanzen benötigen nur sehr wenig von diesem Spurenelement. Es ist fast in jedem Substrat, nicht aber in Torf, Kokos, Blähton oder ähnlichen Substraten enthalten. In einigen, aber nicht allen Düngerpräparaten, ist Silizium ebenfalls vorhanden. Einen massiven Mangel werden die Pflanzen also nur selten erleiden, einen ...

zum Artikel »

Firefly 2 – Vapo Produkttest mit gemischtem Fazit

Firefly 2 ready to fly

Bei einem Preis über 300 Euro erwartet man sich als Kunde schon einiges von einem mobilen Vapo. Der Firefly 2 hat auch einiges zu bieten. Er hat jedoch auch seine Schwachstellen, auf Grund dessen er nicht jedem empfohlen werden kann. Viele sind vom Firefly 2 erst einmal enttäuscht, ändern ihre Meinung jedoch nach der Eingewöhnung und sind dann mitunter hellauf ...

zum Artikel »

Die Ersatzstrafen der Niederländer

Selbst outdoor im Garten kann zur Kündigung führen

Deutscher Auswanderer berichtet Die Niederländer tauen in der Cannabispolitik weiter auf und wollen nun endlich den Anbau regulieren. Bislang ist der Anbau in den Niederlanden verboten und wird geahndet. Das gilt sogar für den Anbau der angeblich legalen fünf Cannabispflanzen, da hier die Paralleljustiz der Ersatzstrafen greift. Aufgrund vergangener journalistischer Tätigkeiten besteht der Kontakt zu einem Deutschen, der medizinisch auf ...

zum Artikel »

Galileo besucht Denver

Erst kürzlich lockte der legale CBD Gras Boom ein Galileo Team in die Schweiz. Jetzt war Galileo Reporter Harro Füllgrabe in Denver unterwegs, um sich nicht nur die Marihuana Tours einmal genauer anzuschauen, sondern auch hinter die Kulissen der Skeptiker der Legalisierung zu blicken. Zwischen 2000 bis 2013 gab es in Denver ähnlich wie derzeit in Deutschland ausschließlich medizinisches Cannabis ...

zum Artikel »

Hochwertige Vaporizer zu Kampfpreisen

Nach eigenen Angaben ist Namaste Vapes derzeit der weltweit größte Onlinehändler für Vaporizer. Mit fünf strategischen Warenlagern wird bereits in 15 Ländern verkauft. Der Service wird dabei groß geschrieben. Damit können die Kunden direkt in englischer, französischer, italienischer, spanischer, portugiesischer, niederländischer, hebräischer oder eben deutscher Sprache ihre Fragen stellen. Das Personal setzt sich aus kundigen Vapo-Anwendern zusammen, die praktisch alle ...

zum Artikel »

Uruguay startet legale Cannabisabgabe

Gekifft wird auch dort, wo es verboten ist

Im ersten Land der Welt ist Marihuana legal Uruguay hat im Juli 2017 über Apotheken mit der legalen Cannabisabgabe an Konsumenten begonnen. Beschlossen wurde die Cannabislegalisierung bereits Jahre früher. 2013 hat der damals amtierende Präsident Jose Mujica diese weltweit einmalige Cannabislegalisierung unter Dach und Fach gebracht. Einmalig? Colorado und Washington State legalisierten doch ebenfalls per Volksentscheid Ende 2012? Mit Uruguay ...

zum Artikel »

Das Marihuanaverbot und seine Konstruktion

Seit der letzten Kaltzeit ist Cannabis des Menschen Freund. Denn was brauchten die Menschen, um mit wachsender Hirnkapazität bei schrumpfender Robustheit zu überleben? Anstelle von Fell Kleidung, anstelle von Krallen und Zähnen Werkzeuge und anstelle von Winterspeck Vorratshaltung. Ein ganz wichtiger Mosaikstein in der Erfolgsgeschichte der Menschheit war ausgerechnet die Pflanzengattung Cannabis, die vor dem Marihuanaverbot allgegenwärtig war. Dieses Marihuanaverbot ...

zum Artikel »

Wenn Patienten ihr Mediweed nicht zahlen können

Soll dieser Beitragszahler für Hanfmedizin betteln gehen?

Es ist in Deutschland bereits ein gewohntes Bild, wie Senioren und andere mittellose Menschen nach Leergut im Müll suchen. Cannabispatienten stechen der Öffentlichkeit mit ihrer Armut weniger ins Auge. Wenn mittellose Personen immerhin bei der Tafel etwas zu Essen oder auch gebrauchte Kleidung erhalten können, so will die Apotheke für Mediweed noch immer Geld sehen. Man stelle sich vor, es ...

zum Artikel »

Hanfszene – Mischszene

Der bekennende Klischee Kiffer

In unserer Gesellschaft denken wir oft in einem Schubladensystem. Wer will, der bringt es zu was und wenn nicht, wollte man auch nicht wirklich und ist selber schuld. Oder: Wer kifft und zur Hanfszene gehört, der hat als ungepflegtes „Blumenkind“ sein Leben verwirkt und stirbt den Herointod. Aber was genau ist die Hanfszene? Dazu äußerte der vielen bekannte psychonautische Drogenforscher ...

zum Artikel »

Das Cannabis-Modellprojekt

Seit Jahren bei den Hanffreunden Münster vor Ort aktiv, im weißen Shirt

Es geht auf das Jahr 2013 zurück, als der Deutsche Hanfverband alle Aktivisten in Deutschland mit einer unverbindlichen Vorlage dazu anregte, die Stadträte aufzufordern, einen Antrag an die BfArM auf das Cannabis Modellprojekt zu stellen. Überall im Land folgten die Aktivisten dieser Aufforderung. Monika Hermann von den Grünen wollte einen Modellversuch mit Abgabestellen in dem Berliner Bezirk Kreuzberg-Friedrichshain durchsetzen, scheiterte jedoch. ...

zum Artikel »

Marihuana ist überhaupt nichts Schlimmes

„Wir werden mindestens noch fünf bis sechs Jahre warten müssen, bis THC als Heilmittel beim Glioblastom-Hirntumor nach klinischen Studien genehmigt wird“, sagt der spanische Universitätsprofessor, Molekularbiologe und Krebsforscher Guillermo Velasco Díez. Gemeinsam mit Dr. Manuel Guzman an der Madrider Complutense Universität konnte das Team in Versuchen an Mäusen nachweisen, dass das psychoaktive Cannabinoid Tumorzellen zum Selbsttod zwingt und deren Wachstum ...

zum Artikel »

Cannabis und Tabak – Die ideale Mischung?

Das Mischen von Marihuana und Tabak ist die gängige Methode, um einen Joint zu rauchen. Habt Ihr jemals darüber nachgedacht, wie unser Organismus auf diese Mischung reagiert und was dabei in ihm vorgeht? Die Vorlieben der Raucher sind sehr unterschiedlich. Manche ziehen es vor, Marihuana pur zu rauchen, aber die beliebteste Variante ist immer noch die Mischung mit Tabak. Man ...

zum Artikel »

Das Hanf Magazin auf der Mary Jane

Rick Simpson mit guter Laune und viel Energie

Bereits 2016 waren wir vom Hanf Magazin auf der Mary Jane am alten Postbahnhof, um viele gute Gespräche zu führen. Das hat uns soweit gefallen, dass wir auch dieses Jahr vom 16. bis 18. Juni wieder dabei waren. Dieses Mal mit einem eigenen Hanf Magazin Messestand. Direkt vor dem eigentlichen Kassenbereich standen wir mit Zelt und Liegestühlen und konnten von ...

zum Artikel »

Schmerzpatient Wilhelm Wallner

Willi auf dem Weg in den Gerichtssaal

Es ist nicht alles schlecht, es kann auch mal etwas Gutes passieren und wir können auch ab und an etwas zum Schönen im Leben schreiben. Sehr unschön war in den letzten Jahren, dass die Polizei immer wieder Wilhelm Wallner als Schmerzpatienten und andere Mitglieder vom CSC Salzburg aufsuchte. Seine Lebensgefährtin und andere riefen das Projekt „Free Willi“ ins Leben, um ...

zum Artikel »

Der Reiz des Verbotenen

Trotz Verbot wird überall gekifft. Warum eigentlich?

Gerade unter Jugendlichen gibt es viele, die an der Außenwelt anecken. Sie werden durch ihre Eltern, Lehrer, Ausbilder, Erzieher oder andere Jugendliche in ein Schema gepresst. Es ist jedoch auch die ganze Gesellschaft mit ihren Wertvorstellungen, bei denen viele einfach nicht mitkommen oder sich vollwertig fühlen. Darauf lässt sich auch bei vielen dieser Jugendlichen und jungen Erwachsenen die innere Rebellion ...

zum Artikel »