Home » Hanfthema: Marihuana

Hanfthema: Marihuana

Der Global Marijuana March 2017

GMM - jedes Jahr wieder, weltweit!

Der GMM ruft Genau wie jedes Jahr gibt es überall auf der Welt dezentralisiert organisiert den Global Marijuana March. Im deutschsprachigen Raum gibt es viele dieser GMM 2017 Veranstaltungen und beim Deutschen Hanfverband kann sich jeder der Veranstalter eintragen. Deswegen ist auch die Website vom Hanfverband jedes Jahr wieder eine Empfehlung, wenn ein Global Marijuana March in der Nähe gesucht wird. Beim ...

zum Artikel »

Cannabis bei Morbus Crohn – der Erfahrungsbericht eines Beamten

Nicht erst seit gestern greifen Morbus Crohn-Kranke zu Joint, Bong und Verdampfer. Cannabis kann schließlich nicht nur zum Abschalten oder zu schmerztherapeutischen Zwecken geraucht oder verdampft werden, sondern führt auch bei chronischen Leiden verschiedener Art zur Besserung – so auch bei Morbus Crohn, einer in erster Linie genetisch bedingten Erkrankung. Unter Morbus Crohn versteht man eine chronische, segmentale Entzündung des ...

zum Artikel »

Warum kiffen nicht gleich kiffen ist

Hier geht es nicht um schöne Wochenenden sondern um ein erträgliches Leben

Keiner kifft, damit es ihm davon schlecht geht Vorweg sei gesagt, dass keiner kifft, damit es ihm davon schlecht geht. Es trinkt auch keiner Alkohol oder raucht Tabak, damit es ihm davon schlecht geht. Das kann gerade beim Alkohol am nächsten Tag passieren. Es geht einem beim Konsum von Substanzen jedoch entweder um den schönen Moment oder um eine Erkenntnis ...

zum Artikel »

Marihuana – Todesdosis doch möglich?

Verbote halten doch nicht vom Konsum ab

Aber nicht im realen Leben Wir leben in einer Welt, in der demineralisiertes Wasser tödlich ist. Die Todesdosis liegt bei mehreren Litern. Warum ist schon jemand vom Wasser saufen gestorben? Im demineralisierten Wasser liegen keine Salze oder anderen Stoffe vor, es ist wirklich nur Wasser. Im Darm zieht dieses die Salze aus dem Körper heraus, bevor der Körper dieses Wasser ...

zum Artikel »

Versteckte Nebelwolken auf der Cannabismesse Mary Jane

Mary Jane 2016 beim Postbahnhof

Berliner Hanfmesse bei schönem Wetter Vom 27. bis 29. Mai 2016 fand nach vielen Jahren endlich wieder eine Cannabismesse in Deutschlands Hauptstadt Berlin statt. Ende Mai wurde nicht vergeblich mit schönem Wetter für die geräumigen und verwinkelten Freiflächen auf dem alten Postbahnhof gerechnet. Viele versteckte Stellen wurden stundenlang belagert, so lag der Veranstaltungsort doch genau neben der Bundespolizei. In Berlin ...

zum Artikel »

Argentinien legalisiert medizinisches Marihuana

Vor 6 Tagen wurde medizinisches Marihuana in Argentinien legalisiert. Der Senat hat einstimmig für die Legalisierung von Cannabis als Medikament gestimmt und ebnete gleichzeitig den Weg für Regulierungssysteme und Forschungsstudien. Vor der Abstimmung war der Gesetzesentwurf bereits im argentinischen Repräsentantenhaus angenommen worden. Neben Uruguay reiht sich nun auch Argentinien in die (immer länger werdende) Liste der Länder mit medizinischem Cannabis ...

zum Artikel »

Der Wandel von Cannabis in der Gesellschaft

Sag Nein zu Drogenfahndern

Anstatt Rohstoff das Medizinargument nennen Cannabis ist eine der ältesten und bedeutendsten Kulturpflanzen der Menschheit, da es sich um eine Faserpflanze handelt, die zugleich auch Nahrung bietet. Beides war für den Menschen nach der letzten Kaltzeit ungemein wichtig. In Tausenden Jahren Menschheitsgeschichte war der Hanf nur für weniger als 100 Jahre verboten. Es sollen nicht noch 100 Jahre Cannabisverbot werden. ...

zum Artikel »

Wenn es die Hanf-Prohibition nie gegeben hätte

Diese Pflanze würde einfach niemanden stören

Hanf würde an jeder Ecke wachsen Aus welchen Gründen auch immer es nun diese Hanf-Prohibition gibt, angenommen, es wäre nie so gewesen. Was wäre dann? In vielen Regionen der Welt würde genau dieser Hanf nicht nur auf den Feldern, sondern auch in einigen Gärten oder sogar wild wachsen. Keiner würde der Pflanze große Aufmerksamkeit schenken, da sie einfach zu alltäglich ...

zum Artikel »

Düsseldorf verteilt Kiffer Ausweis

Kiffer Ausweis

Es wird vermutlich nicht mehr lange dauern bis Cannabis komplett legalisiert wird. Zwar sträuben sich bislang die Krankenkassen noch, den Konsum für kranke Menschen zu bezahlen, doch auch das wird sich allem Anschein nach nicht lange halten. Und so sind wir gar nicht mehr weit weg von einer Legalisierung für den privaten Genuss. Die Landeshauptstadt Nordrhein Westfalens (Düsseldorf) will Cannabis als ...

zum Artikel »

Cannabis Kaffee für einen guten Start in den Morgen

Cannabis Kaffee

Wer regelmäßig Gras raucht, hat bestimmt schon einmal bemerkt, dass die Wirkung des Cannabis von Kaffee verstärkt werden kann. Und wem es noch nicht aufgefallen ist, der sollte mal darauf achten. Und es gibt tatsächlich wissenschaftliche Erkenntnisse auf dem Gebiet Cannabis Kaffee. So haben Klammeraffen, die man darauf trainiert hat, einen Hebel zu ziehen, um high zu werden, nicht mehr ...

zum Artikel »