Home » Hanfthema: Weed

Hanfthema: Weed

Wein und Weed – zwei W’s für den Genuss in Oregon

Vor 10 Jahren haben sich Barbara und Bill Steele ihren Traum vom eigenen Bio-Weingut in Oregon erfüllt. Jetzt haben sie ihre Bio-Produktpalette erweitert und das in allerbester Qualität, denn der Genuss ist alles, was für die beiden zählt. Neben ihrem Wein bauen die beiden Winzer der Cowhorn Vineyard & Garden jetzt Marihuana an. In Oregon ist das, solange es sich ...

zum Artikel »

Growbook IWA endlich online

Die gleiche Leidenschaft an meinem heutigen Arbeitsplatz

Ein Jahr mit viel Arbeit Am 16.02.2016 ging mit dem Inhaltsverzeichnis der erste Artikel vom Growbook IWA online, „Indoor Weed Anbau“. Mit dem 16.02.2017 geht dieser letzte und abschließende Artikel der Version „Indoor Weed Anbau 2016“ online. Die Arbeit fing bereits im Januar 2016 an, es wurde allerdings auch nicht bis zum Februar 2017 gearbeitet. Die PDF Version gibt es ...

zum Artikel »

Persönlicher Dank an den Korrekturleser

Dickes Danke für die vielen kleinen Verbesserungen

Vier Augen sehen mehr Niemand kann alles und niemand kann alles sehen. Als Autor kann man den selben Text fünfmal lesen und findet einige entscheidende Fehler dennoch nicht. Der Korrekturleser liest nicht nur auf Rechtschreibung, Kommasetzung und Grammatik, sondern auch auf Verständnis. Er sagt, wenn er etwas gar nicht mehr versteht oder es sich schöner schreiben lässt. Er sagt, wenn ...

zum Artikel »

Katzenbilder von damals und heute

Die Polizei als Freund, Helfer oder auch Todesurteil?

Aus Dgessi und Zändi wurden Dgani und Zoe Marihuana anbauen und sich in diesen gewissen Kreisen bewegen, ist ein wichtiger Aspekt im eigenen Leben, aber nicht das ganze Leben. Haben Katzen 7 Leben? Oder sogar 9? Die erste eigene Katze hieß Delai, sie ist nach drei Jahren nicht wieder aufgetaucht. Sie hatte bereits ein längeres, aber nicht extrem unangenehmes, Hautproblem ...

zum Artikel »

Jetzt sofort Marihuana aktiv legalisieren

Mathias Bröckers arbeitet seit Jahrzehnten für die Normalisierung im Umgang mit Drogen

Wer keine „Leichen“ im Keller hat, sollte auf die Straßen gehen Jeder Leser soll sich hier dazu aufgefordert sehen, im Deutschen Hanfverband, dem DHV, ein Fördermitglied zu werden. Es handelt sich um die deutsche Legalizer Organisation, die nicht nur informiert, sondern die regionale Vernetzung durch die Ortsgruppen fördert und somit in ganz Deutschland immer präsenter wird. Nur dann, wenn wir ...

zum Artikel »

Auf die baldige Legalisierung hinarbeiten

Der Deutsche Hanfverband mit hochkarätiger Unterstützung

Es sah schon einmal gut aus und ging unter Auf die baldige Legalisierung hoffen einige schon seit Jahrzehnten. So gut, wie jetzt, sah es in der internationalen Politik noch nie aus? Was war mit den Hippie-Zeiten, wo viele in den USA fest daran glaubte, dass die Cannabislegalisierung nur noch ein formaler Akt sei? Was ist mit Deutschland vor der Jahrtausendwende, ...

zum Artikel »

Indoor Weed Anbau Schlusswort

Diese Pflanzen sind eine Leidenschaft

Der Motor der eigenen Motivation Mit viel Freude und auch vielen Arbeitsstunden wurde dieses Werk geschrieben. Bei den Inhalten ist es das auch wert gewesen, selbst wenn vielleicht nur Tausende und nicht Hunderttausende es von Anfang bis zum Ende lesen werden. Gerade das Raussuchen der passenden Bilder und das Gliedern vom Text ist im Zeitaufwand bei weitem unterschätzt worden.  Weiterhin ...

zum Artikel »

Marihuana Anbaubuch und Schreiben als Zukunftsperspektive?

Für einen von uns kommt die Legalisierung definitiv viel zu spät

Die Menschen sind nicht alle gleich Die Kommunisten haben sich schwer geirrt, dass alle Menschen gleich sind. Ich bin es nicht und da wird sich auch kaum etwas dran ändern. Aber trotz dessen, dass diese Gesellschaft mich sozusagen nach unten durch reicht, habe ich nach der Jugend zum zweiten Mal eine mehrjährige Existenz. Die erste brach nur wegen der Verfolgung ...

zum Artikel »

Die Gegenwart vom Growbookautor

Ein Leben für die Katzen ist besser, als gar keinen Lebenssinn

Man kann halt nicht, wie man möchte Der Verdienst in der neuen Eigenständigkeit ist geringer als damals beim Marihuanaanbau. Das war bereits die Growbookautor Anfangszeit, einstige Versionen liegen noch immer vor. Die laufenden Ausgaben im neuen Leben sind ebenfalls deutlich geringer, es gleicht sich etwas aus. Ich muss auch nicht ständig zu irgendwelchen Leuten fahren oder diese empfangen. Die Growzeiten ...

zum Artikel »

Schuld sind nur die schlimmen Drogen – ?

Wer hätte daran keine Freude?

Wie der rote Faden sich nicht grundlos durch das eigen Leben zieht Menschen, die bei der Leistung anderer Personen nicht ganz mitkommen, haben es bereits schwer. Aber gerade dieser Personengruppe wird es oft eben noch schwerer gemacht, womit es dann vielen erst zu viel wird. Nehmen viele von uns deswegen „die schlimmen Drogen“ Marihuana oder Zauberpilze? Wird es einem von ...

zum Artikel »