CBD und Stress

Mittlerweile häufen sich die Berichte über das medizinische Potenzial von Cannabidiol. Selbst fachfremde Zeitschriften und Blogs widmen sich der entzündungshemmenden und schmerzlindernden Wirkung von CBD. In unserer sich immer schneller verändernden Umwelt, in der sich Menschen von einem Leistungsdruck oft überfordert fühlen, wirft sich die Frage auf, ob CBD auch bei Stress helfen kann.

Was ist Stress?

Geht man zurück zu unseren Vorfahren, war Stress ein überlebenswichtiger Faktor. In Stresssituationen schüttet der Körper vermehrt Hormone wie Kortisol und Adrenalin aus, wir werden konzentrierter und können uns auf die Situation fokussieren. Wie zum Beispiel auf die Flucht vor Feinden oder die Vorbereitung auf einen Kampf.

Stress an sich ist keine eigenständige Erkrankung. Nicht jeder Mensch ist gleich und wir haben eine unterschiedliche Vorstellung von Stress. In den meisten Fällen sorgen ein voller Terminkalender, Ängste und Leistungs- oder Erwartungsdruck dafür, dass wir uns überfordert fühlen. Wir sind gestresst. Im Grunde ist Stress ein Ausdruck für einen angespannten und überforderten Organismus. Stehen wir unter Stress, hat das negative Auswirkungen auf unseren gesamten Körper und wir werden anfälliger für Krankheiten, fühlen uns ausgelaugt oder leiden unter den physischen Folgen der Überbelastung. In der Tat gibt es aber auch den sogenannten guten“ Stress. Guter Stress tritt dann auf, wenn wir die Belastung, gar nicht als solche wahrnehmen und sie mit positiven Gefühlen verknüpft wird. Gefährlich wird Stress dann, wenn wir unter dauerhafter Anspannung stehen und keine Zeit bleibt, sich von den stressigen Phasen zu erholen.

CBD und Stress

Obwohl CBD-Produkte in Europa immer beliebter werden und Patienten ihre therapeutische Wirkung bestätigen, ist die Studienlage zu den Wirkung von Cannabidiol noch recht dünn. In Studien zur Wirkung von CBD bei Angststörungen wird von den positiven Effekten des Cannabiniods auf ProbandInnen berichtet. Im Endeffekt hilft es Betroffenen nur, individuell herauszufinden, ob ihnen CBD bei der Linderung von Stress hilft. Das Potenzial dazu ist jedenfalls vorhanden.

Das durch Destillation hergestellte CBD-Öl kann sich als hilfreich bei der Linderung von Stress erweisen. Obwohl generell gilt, dass man stressige Situationen mit Aktivitäten ausgleichen sollte, die einem Freude bereiten, kann CBD als Nahrungsergänzungsmittel zu einem besseren Wohlbefinden beitragen.

Dabei empfiehlt es sich, die Dosierempfehlung des Herstellers zu beachten und sich in langsamen Schritten an die gewünschte Wirkung heranzutasten. CBD-Öl gilt gemeinhin als sichere und gut verträgliche Substanz. Der Geschmack ist gewöhnungsbedürftig.

Hilf' mit und teile diesen Beitrag!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*