Home » Hanfthema: Italien

Hanfthema: Italien

Cannabis Light in Italien auf der Kippe

Kaum eineinhalb Jahre nachdem in Italien der Handel mit THC-reduzierten Cannabis Sorten legalisiert worden ist, steht das CBD Weed wieder in der Diskussion. Es könnte so schön sein Seit Frühling 2017 ist der Handel mit CBD Blüten in Italien erlaubt, und seit dem entwickelten sich blühende CBD Shop Landschaften, die neben Extrakten und Ölen auch Hanfblüten verkaufen. Und die Blüten ...

zum Artikel »

CBD-Boom in Italien

Eine Gesetzeslücke für die Regulierung von Anbau und Verkauf von Hanfpflanzen ermöglicht den Verkauf CBD-haltiger Cannabissorten mit einem niedrigen THC-Gehalt. Trotzdem wird Rom vermutlich kein neues Ziel für Cannabistouristen. „Cannabis Light“, so nennen sich die verkauften Cannabisprodukte mit einem hohen Anteil des nicht psychoaktiv wirkenden Cannabinoids Cannabidiol (CBD). Und das Geschäft mit den Light-Produkten boomt. Die italienische Firma Easy Joint ...

zum Artikel »

Italien: Gesundheitsministerin will mehr Cannabis importieren

Die italienische Gesundheitsministerin Giulia Grillo bittet um eine Erhöhung der importierten Menge von Cannabis aus den Niederlanden für die Schmerztherapie. In Italien steigt die Anfrage nach medizinischem Cannabis stetig. Die Patienten beklagen Verspätungen und Versorgungsengpässe in den Apotheken, ähnlich wie in Deutschland. Sehr betroffen von den legitimen Anfragen vieler betroffener Bürger und deren Familien versichert die italienische Gesundheitsministerin Giulia Grillo ...

zum Artikel »

Italien. Der Oberste Rat des Ministeriums für Gesundheit empfiehlt das Verbot des Verkaufs von Hanfblüten

Nach einer Anfrage des Ministeriums für Gesundheit vom 19. Februar diesen Jahres kam das beratende Organ genannt CSS (Consiglio superiore della Sanitá) zum Entschluss, den Verkauf von Hanfblüten mit einem THC Gehalt unter 0.6% gehöre verboten. Folgende Begründung wurde angegeben: Die Gefährlichkeit der Aufnahme von Produkten aus und mit Hanfblüten kann nicht ausgeschlossen werden. Es fehlen hierfür Studien zur Einnahme ...

zum Artikel »

Österreichs größter Cannabis-Bauer verlässt das Land

Legale Stecklinge in Österreich

Der größte legale Cannabis-Produzent kehrt Österreich den Rücken. Alexander Kristen, der Mann hinter „Flowery Field“ verlegt seinen Betrieb nach Italien. Ein Grund dafür ist die rückschrittliche Politik der österreichischen Regierung. Wie in der „Presse am Sonntag“ zu lesen ist, gibt es in Österreich für Flowery Field keine Zukunftschancen mehr. „Wir wollten wachsen“, wird Alexander Kristen dort zitiert. Angesichts des Rückwärtsgangs, ...

zum Artikel »

Rom: Todeswarnung an Eltern

In Rom wurden an unzähligen Stellen in der Stadt verteilt Poster aufgehängt, die zum Boykott vom Verkauf legaler und frei erwerblicher CBD-Hanfblüten auffordern. Plakat wörtlich übersetzt: Hier wird verkauft: Tod eurer Kinder. Boykottiert die Geschäfte die Marihuana verkaufen. Sie wurden in der Nähe von Geschäften aufgehängt, die diese Hanfblüten im Sortiment haben. Rinascita nazionale cristiana, eine erzkonservative katholische Bewegung greift ...

zum Artikel »

Italien: Facebook zensiert legalen Hanf

In Italien wurden seit Ostern 2018 die größten Anbieter von CBD-Hanfblüten vom Netz genommen. Betroffen sind Easyjoint, Mary Moonlight, CBWeed, Sea of Green und Green Lab Italia. Einige dieser Anbieter wurden auch auf Instagram blockiert. Unter den Betroffenen sind nicht nur Unternehmen sondern auch die Gruppe „offical sei un fattone se…“(du bist ein Stoner, wenn…) Die Gruppe rund um Aktivisten ...

zum Artikel »