Home » Hanfthema: Coffeeshop

Hanfthema: Coffeeshop

Erster CBD-Coffeeshop eröffnet in Irland

In letzter Zeit konnte man einen ganz guten Eindruck davon bekommen, wie schwierig es sein kann, in Deutschland Hanf- bzw. CBD-Produkte zu verkaufen. Ein ähnliches Projekt startete vor Kurzem in Irland. The Blooms Café ist ein Kaffeeladen, in dem es auch CBD-Produkte gibt. Kaffee und CBD-Sorten ohne THC Cannabis ist in Irland zwar nicht legal, in Waterford City eröffnete kürzlich ...

zum Artikel »

High Times Cup in Amsterdam

Vom 13. bis 15. Juli trafen sich Cannabisten aus aller Welt in Amsterdam, um den 31. High Times Cannabis Cup zu zelebrieren. Diese Gelegenheit wollten wir natürlich nicht verpassen und machten uns auf den Weg in das Venedig des Nordens, zu einem der bekanntesten und angesehensten Cannabis Cups weltweit. Mittlerweile finden die High Times Cannabis Cups in vielen Ecken der ...

zum Artikel »

Ist Cannabis in Luxemburg bald legal?

Mithilfe einer Petition ist die Frage nach einer Legalisierung von Cannabis nun Thema im Parlament von Luxemburg. Nach den neuesten Legalisierungs-Nachrichten aus Kanada wird die Frage nach einer Cannabis-Freigabe nun auch in einem weiteren europäischen Land ernsthaft diskutiert. Ende Mai startete in Luxemburg eine öffentliche Petition, um die Legalisierung von Cannabis durchzusetzen. Und zwar mit einem Coffeeshopmodell, das man aus ...

zum Artikel »

Den Haag verbietet Konsum von Cannabis in der Innenstadt

Weil sich Anwohner beschwerten, darf in der Innenstadt bald kein Cannabis mehr konsumiert werden. Obwohl sich die Coffeeshop Szene in Holland in einer rechtlichen Grauzone bewegt, sind die Niederlande in Sachen Cannabis so manch anderem europäischen Land immer noch einen Schritt voraus. In Zukunft wird man bei einem Besuch in Den Haag zumindest in der Innenstadt auf den öffentlichen Cannabis-Konsum ...

zum Artikel »

Erster CBD Coffeeshop in Wolfsberg eröffnet!

Seit gestern, dem 29.07.2017 hat der erste österreichische Coffeeshop, namens CBD Cartell, in Wolfsberg eröffnet. Bisher gab es in Österreich nur kurzweilige PopUp Coffeeshops in Wien. Haris Felic und Franz Andreas verkaufen in ihrem Café nicht nur Kaffee und Erfrischungsgetränke, sondern auch ganz legale Cannabisblüten, die den legalen Grenzwert von 0,3 % THC nicht überschreiten. Ein ehemaliger Imbissstand in der ...

zum Artikel »

Die legalen Modelle der Cannabisabgabe

In den letzten Jahren hat sich in der Cannabisszene viel getan. In vielen Ländern wurden Gesetze geändert, Verbote gelockert oder die Grenzmenge erhöht. Leider gibt es immer noch nur sehr wenige Orte, an denen Cannabis komplett legalisiert, und dadurch Erzeugung, Besitz und Konsum straffrei sind. Als bestes Beispiel für eine liberale Drogenpolitik gilt unter anderem die Niederlande, die USA und ...

zum Artikel »

Vorerst kein Coffeeshop Modellprojekt in Friedrichshain-Kreuzberg

Was spricht gegen einen Coffeeshop Modellprojekt?

Erwartungsgemäß die Ablehnung durch die BfArM Zum besseren Verständnis: Die Bundesopiumstelle entscheidet innerhalb vom Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte, kurz BfArM, über Ausnahmegenehmigungen für den Umgang mit nicht verkehrsfähigen Betäubungsmitteln. Welche dieser Betäubungsmittel verkehrsfähig oder nicht verkehrsfähig sind, entscheidet jedoch der Gesetzgeber. Um es vorweg zu nehmen: Natürlich wurde der Antrag auf eine Ausnahmegenehmigung für ein Coffeeshop Modellprojekt in Friedrichshain-Kreuzberg, ...

zum Artikel »