Home » Hanfthema: Cannabis Patienten

Hanfthema: Cannabis Patienten

CBD Studien sind gefragt

Aus einer wichtigen Studie ist ersichtlich, dass fast die Hälfte der CBD-Anwender in der Lage sind, die Einnahme von Arzneimitteln einzustellen. Die bislang größte Studie zu Cannabidiol (CBD) zeigt auf, dass viele Patienten, die mit CBD behandelt werden, wesentlich weniger Beschwerden haben. Sie können dann auf diverse Arzneimittel aus der Schulmedizin zu verzichten.  Die Untersuchung wurde von der Brightfield Group und ...

zum Artikel »

THC und CBD bei Schlafstörungen

Ein Erwachsener verschläft ungefähr ein Drittel seines Lebens. Allerdings stellt der Schlaf keine vergeudete Lebenszeit dar, denn ein gesunder, erholsamer Schlaf ist eine unverzichtbare Quelle der körperlichen Regenerierung und der seelischen Verarbeitung von Erlebtem. Cannabisprodukte wirken sich auf das Schlafbedürfnis bei verschiedenen Personen unterschiedlich aus. Einige Menschen, die an Schlafstörungen leiden, wenden Cannabis, THC oder CBD erfolgreich an, während andere ...

zum Artikel »

Sozialgericht Kassel bewilligt Patientin mit MS die Behandlung mit Cannabis

Gestern (25.9.2019) fällte das Sozialgericht Kassel ein richtungsweisendes Urteil. Das Gericht entschied im Sinne der Klägerin, dass die Kosten für die Behandlung mit Cannabis in Form getrockneter Blüten sowie einem Diffusor von der gesetzlichen Krankenkasse übernommen werden müssen. Wie der Anwalt der Klägerin in einer Pressemitteilung mitteilte, sehe es das Gericht als erwiesen an, dass bei der Patientin mit Multipler ...

zum Artikel »

Immer mehr Cannabis-Verordnungen

2018 wurden in Deutschland dreimal so viele Rezepte für medizinisches Cannabis ausgestellt wie im Jahr zuvor. Angaben des Apothekerverbands ABDA zufolge habe sich die Versorgung der Patienten verbessert. Experten schätzen, dass es bundesweit inzwischen 40.000 Cannabis-Patienten gibt. Seit zwei Jahren haben Patienten die Möglichkeit, von ihrem Arzt ein Rezept für medizinisches Cannabis zu erhalten. Berichte zeigen, dass es immer mehr ...

zum Artikel »

Recht auf körperliche Unversehrtheit für Cannabis Patienten?

Wo fängt das „Recht auf körperliche Unversehrtheit“ an und bei wem hört es wieder auf? Wir leben in der christlich demokratisch westlichen Welt friedlich miteinander, achten einander und respektieren die Rechte aller. Deswegen sind wir eben die besseren Menschen und können mit dem Finger auf all die anderen zeigen, die uns Gutmenschen nicht nahe kommen. All diese verfehlten Personen und ...

zum Artikel »