Home » Genusskonsum von Cannabis » Cannabis essen » Rezepte mit Hanf » Baba Ganoush mit Hanfsamenöl und Hanfsamen

Baba Ganoush mit Hanfsamenöl und Hanfsamen

Baba Ganoush ist eine orientalische Auberginen Creme, welche sich hervorragend als Dip für  Brot und Fingerfoods, aber auch als Beigabe zum Grillen oder für den Snack zwischendurch eignet.
Wir haben uns natürlich für eine mild-nussige Version mit Hanf entschieden.


Zutaten für Baba Ganoush:

  • 3 Auberginen
  • 2 Knoblauchzehen
  • 3 El Tahini (Sesampaste)
  • 2-3 EL Hanföl
  • 200 g BIO Ziegenjoghurt
  • Saft einer halben BIO Zitrone
  • grobes Bergsalz und Pfeffer
  • Hanfsamen geschält,- mild geröstet
  • nach Belieben frische BIO Minze zum Servieren

Zubereitung von Baba Ganoush:

  • Vorbereitend werden die Auberginen gewaschen, mit einer Gabel rundherum eingestochen und halbiert.
  • Nun wird ein Backblech mit Backpapier ausgelegt und mit etwas groben Bergsalz bestreut, auf welches die Auberginenhälften mit der Schnittseite nach unten gelegt werden.
  • Diese werden nun im Ofen bei 180-200 °C, mittlere Schiene für ca 45 Minuten gebacken bis das Innenfleisch weich ist.
  • Die geschälten Hanfsamen werden unter ständigem Schwenken in einer Pfanne leicht angeröstet. Hierbei ist darauf zu achten, dass sie nicht zu dunkel werden, – die Hanfsamen sind gut, sobald man das leicht butterig-nussige Aroma vernehmen kann. 
  • Nun wird das Fleisch der Auberginen mit einem Löffel oder Teigschaber aus der Schale gelöst und in einer Schüssel mit den restlichen Zutaten – fein zerkleinerter Knoblauch, Sesampaste, Ziegenjoghurt, Hanfsamenöl und Zitronensaft mit einer Gabel sorgsam vermengt und verrührt. Wer die Fasern als störend empfindet, kann auch mit einem Mixer oder Pürierstab arbeiten.
  • Abschließend wird mit Salz und  Pfeffer abgeschmeckt.

Vor dem Servieren mischen wir nun einige Hanfsamen unter die Masse und streuen einige dekorativ über das Baba Ganoush. Beliebt ist es, dieses dann mit ein wenig feiner Minze zu reichen.

Hilf' mit und teile diesen Beitrag!

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht Required fields are marked *

*