Home » Termine » Vorträge & Hanf-Diskussionsrunden

Vorträge & Hanf-Diskussionsrunden

Polizeipräsident Kuhlisch gegen Cannabis Modellprojekt

Die Polizei gegen alle

Eigene Eindrücke zur Cannabis Fachtagung in Münster Die Fachtagung „Verantwortungsvolle Regulierung von Cannabis auf kommunaler Ebene“ in Münster vom 13.12.2016 prägt den bereits bestehenden Eindruck noch intensiver. Das geschätzte Durchschnittsalter im Saal liegt möglicherweise bei 50 Jahren. Einer der Gäste kam sogar altersbedingt mit Krücken in den Saal. Es handelt sich nicht lediglich um ein aufgeschlossenes Publikum. Selbst die Gegner ...

zum Artikel »

Verantwortungsvolle Regulierung auf kommunaler Ebene

Die Podiumsdiskussion

Die Podiumsdiskussion der Fachtagung in Münster Abschließend fand nach den Vorträgen der Referenten der Cannabis Fachtagung „Verantwortungsvolle Regulierung auf kommunaler Ebene“ in Münster am 13.12.2016 noch eine kurze Podiumsdiskussion statt. Angeregt wurde diese Idee durch die Hanffreunde Münster 2014 e.V. und fand im Stadtrat bereits gegen die CDU und AFD eine Mehrheit. Die Sicht eines Psychiaters Prof. Volker Arolt ist ...

zum Artikel »

Cannabis Fachtagung in Münster

Eröffnung der Fachtagung in Münsterq

Verantwortungsvolle Regulierung auf kommunaler Ebene Die Stadt Münster ist eine der deutschen Kommunen, die nicht mehr nur über einen Ausnahmeantrag für ein Cannabismodellprojekt nachdenkt. Münster in Westfalen ist eine der Kommunen, die sich bereits entschieden hat und diesen Antrag ausformulieren wird. In diesem Zug fand am 13.12.2016 von 14 bis 19 Uhr die Cannabis Fachtagung „Verantwortungsvolle Regulierung auf kommunaler Ebene“ ...

zum Artikel »

Hans Cousto über die Kifferkultur

Hans Cousto kann lange zurück blicken und wird gefragt

Natürliche Cannabisprodukte vs. synthetische Cannabinoiden Vielen ist der Name Hans Cousto als Buchautor und Mitinitiator von Eve&Rave in der Schweiz ein Begriff. Seine Website hat den vielsagenden Namen „Drogenkult“. Auf der Cannabisfachmesse Mary Jane 2016 in Berlin ist sein Vortrag zu den natürlichen und synthetischen Cannabinoiden sehr gut besucht. Hans Cousto sieht den Hanf mit ganz anderen Augen, als ein ...

zum Artikel »

Wenn Patienten mit ihrem Rick Simpson Oil abfackeln

Wenn Patienten sich ihre Medizin selber machen oder sterben müssen

Homemade Medicine – Rick Simpsons Cannabisöl Dani Ja referiert häufiger auf deutschsprachigen Hanfmessen, so auch auf der Hanfmesse Mary Jane 2016 in Berlin. Genau wie ein Großteil der Aktivisten innerhalb der Szene hat auch er ein starkes persönliches Motiv. Seine Mutter erkrankte an Krebs. Ob sie noch lebt oder bereits verstorben ist, blieb unbeantwortet. Aber wegen diesem Problem auf Leben ...

zum Artikel »

Cannabis als Medizin – Dr. med. Franjo Grotenhermen

Wer versteht nun, wie Cannabinoide im Körper wirken?

Was es bewirkt, wie es wirkt und praktische Hinweise Dr. med. Franjo Grotenhermen ist selber ein Patient, den Reisen sehr belasten und der nur wenige Stunden am Tag in seiner Praxis tätig ist. Er hat sich seine Titel extra erworben, damit seine Bücher über Cannabis ernst genommen werden. Er ist deswegen inzwischen der deutsche Cannabis Facharzt, dessen gesammeltes Wissen ungemein ...

zum Artikel »

Canna Gusto auf der Mary Jane 2016

Großes Interesse an Kochen mit Cannabinoiden

Mit Cannabinoiden richtig kochen Rüdiger Klos-Neumann ist als Canna Gusto Koch vielen noch aus dem Jahr 2015 wegen seinen bewegenden Videos als Clusterkopfschmerz Patient ein Begriff. Seine Kopfschmerzen kann er mit Cannabis humaner und effektiver als mit allen anderen Medikamenten behandeln. Bei einer nicht genügenden Behandlung steigt bei diesem Krankheitsbild die Suizidgefahr sowie ein Arbeits- und normales Alltagsleben oder die ...

zum Artikel »

Mathias Bröckers über die Drogenlüge

Warum Drogenverbote der Gesundheit und Sicherheit schaden

Warum das Hanfverbot die Kriminalität fördert und der Gesundheit schadet Im Jahr 2016 war auch der ehemalige taz Redakteur Mathias Bröckers zur Hanfmesse Mary Jane geladen, um einen Vortrag zu halten. Der Titel lehnt an sein Buch aus dem Jahr 2010 an (Die Drogenlüge – Warum Drogenverbote den Terrorismus fördern und Ihrer Gesundheit schaden.) und lautet: „Die Drogenlüge – Warum ...

zum Artikel »

Mr. Jose über Bewässerungssysteme

Signierte Growbooks verkaufen und Vortrag halten

Vortrag auf der Hanfmesse Mary Jane Am Samstag der Mary Jane 2016 in Berlin hielt der bekannte tschechische Buchautor „Mr. Jose“ (Indoor Anbau, Outdoor Anbau, Chillis anbauen) einen Vortrag in englischer Sprache unter dem Titel: „Vorteile und Nachteile unterschiedlicher automatischer Bewässerungssysteme im Anbau“. Der Tscheche spricht zwar ein wenig Deutsch, ist aber in englischer Sprache sicherer. Automatische Bewässerungssysteme gibt es ...

zum Artikel »

Alice Legit stellt ihr Buch „Bio Grow“ vor

Alice Legit stellt ihr neues Buch vor

Biologischer Indoor Cannabisanbau Als junge Buchautorin wurde Alice Legit auf die Mary Jane in Berlin 2016 zu einem Vortrag eingeladen. Thema ist ihr Anbaubuch „Bio Grow“, welches wenige Tage nach der Cannabisfachmesse seinen Verkaufsstart im Nachtschattenverlag hatte. Es ist das erste Buch, welches Alice Legit im Nachtschattenverlag verlegt und sie erklärt, man solle den Hanf erst dann anbauen, wenn es ...

zum Artikel »

Industrieller Hanfanbau in Brandenburg

Bekannt vom Crowdfunding H.E.M.P.

Marijn Roersch von der Hoogte über klimatische Probleme Bereits aus dem Jahr 2015 ist Marijn Roersch von der Hoogte mit seinem Crowdfunding H.E.M.P. vielen ein Begriff. Mit dem erfolgreichen Crowdfunding konnte die Erntemaschine wirklich weitergebaut und bereits 2015 im Einsatz getestet werden. Industrieller Hanfanbau soll nicht nur in Brandenburg für die Landwirte interessanter werden. Im Normalfall erntet man entweder die ...

zum Artikel »

Christian Rätsch – Hanf in der Ethnomedizin

Immer am Nachtschatten Stand

Christian Rätsch über Hanf und griechische Gottheiten Dr. Phil. Christan Rätsch ist in gewissen Kreisen nicht nur eine Fachkompetenz für die spirituelle und vielleicht auch mystische Welt, Drogenpflanzenkunde darf hierbei nicht fehlen. Er ist damit auch eine sehr interessante Stimme, die sich mit der Gesamtheit des Seins und der Existenz befasst. Seine Bücher werden im Nachtschattenverlag verlegt. Aufgrund seiner verdienten ...

zum Artikel »

Herauswachsen aus dem Krieg gegen Drogen – Fachtagung

Herauswachsen aus dem Krieg gegen Drogen - Standpunkte

25 Jahre Widerstand – Dem Sieg gegen den „Krieg gegen Drogen“ nah? Das Hanf Magazin berichtet bereits über die Dampfparade, die am 12.09.2015 ab 14 Uhr in Köln stattfinden wird. Diese Dampfparade wird hoffentlich die 1000 Besucher- Marke knacken und begünstigt wird diese Hoffnung durch weitere hochkarätige Veranstaltungen in Köln. Am 14.09.2015 laden VISION e.V., akzept e.V. und JES Bundesverband ...

zum Artikel »

Cannabis – Legalize it – or not? Regulierung oder Verbot?

Podiumsdiskussion zwischen Wimber und Thomasius Es ist der 18.02.2015 gegen 19.30 in der Stadtbücherei Münster, der Verein debatte-muenster.de tritt als Veranstalter für die Podiumsdiskussion „Cannabis – Legalize it – or not? Regulierung oder Verbot?“ auf. Moderatorin ist Maria Klein-Schmeink, MdB der Grünen und möglicherweise bald Bürgermeisterin in Münster. Sie hält sich mit ihrer eigenen Meinung natürlich zurück, da sie sich ...

zum Artikel »

„Cannabis legalisieren?“ – Podiumsdiskussion der Fachschaft Jura

Herr Hubertus Wimber hat als der Münsteraner Polizeipräsident bereits häufig Medieninteresse erweckt: Er ist der Polizeipräsident Deutschlands, der einst als Einziger und heute am deutlichsten ausspricht: „Der „War on Drugs“ mit all seinen willkürlichen Drogenverboten ist gescheitert und schadet der Gesellschaft und den Konsumenten!“ Am 14.01.2014 war es dann wieder so weit, dass er mit seinem Argumentationsgenossen, Herrn Dr. Wolfgang ...

zum Artikel »