Home » Hanfthema: Krebstherapie

Hanfthema: Krebstherapie

Cannabis als Begleitung der Chemotherapie

In der Krebsforschung spielt Cannabis eine wichtige Rolle, könnte es jedenfalls, wenn Ergebnisse über die Wirkung, die Hanf auf Krebszellen haben kann, weiterhin wissenschaftlich bestätigt werden und so Cannabis bald in der medizinischen Praxis Einzug erhält. Die antikarzinogenen Eigenschaften von Hanf sind zwar festgestellt, jedoch müssen im Detail noch genauere Forschungen angestellt werden. Manche Sorten wirken zum Beispiel aufgrund ihrer ...

zum Artikel »

Cannabis in der Krebstherapie

Dr. med. Franjo Grotenhermen per Liveschaltung

Dr. med. Franjo Grotenhermen Trotz hoher durchschnittlicher Lebenserwartung wird der Tod jeden holen, einige leider noch immer viel zu früh. Laut der WHO sind im Jahr 2016 56,9 Millionen Menschen gestorben, 54% verstarben an einer der Top 10 Ursachen. Atemwegekrebs kommt mit ca. 1,7 Millionen Verstorbenen auf Platz sechs. Alle Krebsarten zusammen erreichten laut statista.com im Jahr 2014 rund 8,2 ...

zum Artikel »

Die Cannabinoid Podiumsdiskussion 2017

Zum Auftakt der Cannabinoid Konferenz, die am 29. und 30. September in Köln stattgefunden hat, veranstaltete die Firma ABcann Germany am 27.9. eine exklusive Podiumsdiskussion, um über den Stand der Forschung und das Thema Cannabis als Medizin aufzuklären. Hierfür wurden internationale und nationale Experten wie Prof. Raphael Mechoulam geladen, um über diverse Themen im Bereich der Cannabinoid Medizin zu berichten. ...

zum Artikel »