Home » Hanfthema: Faserhanf

Hanfthema: Faserhanf

Einsatzgebiete von Hanfschäben

Die bei der Entholzung des Pflanzenstängels anfallenden Schäben aus der Hanfpflanze können vielseitig eingesetzt werden. Hanfschäben eignen sich hervorragend als Tiereinstreu, sind zusammen mit Lehm ein exzellentes Bau- und Dämmmaterial oder können zur alternativen Energiegewinnung genutzt werden. Was sind Hanfschäben? Als Schäbe bezeichnet man die holzähnlichen Teile, die bei der maschinellen Entholzung des Hanf-Stängels anfallen. Der holzige Kern des Stängels ...

zum Artikel »

Die Wiederentdeckung der Nutzpflanze Hanf – 25 Jahre später

Mathias Bröckers vor seinem Vortrag

Bröckers referiert 25 Jahre später Mathias Bröckers kann sich noch gut daran erinnern, wie er einst selber das Werk „The Emperor wears no Clothes“ von Jack Herer gelesen hat. Als Journalist schrieb er über dieses Buch in der Hoffnung, dass es jemand übersetzt, bis er es dann selber übersetzte. „Die Wiederentdeckung der Nutzfplanze Hanf“ erschien im Juli 1993. Die ersten ...

zum Artikel »

Zellstoff Hanf für die Papiergewinnung

Hanfstängel

Mehr von der Fläche Papier, Karton und ähnliche Materialien sind allgegenwärtig, auch wenn wir im Zeitalter der Digitalisierung leben. Ob Zeitungen, Versandkartons oder auch Möbel und Baustoffe – sie enthalten Zellstoff. Selbst die Tapete an den Wänden ist zu einem Großteil nichts weiter als Papier. Der Zellstoff Hanf war einst neben den Leinen der Hauptbestandteil von Papier. Die Textilfasern wurden ...

zum Artikel »

Faserhanf als Textilgewebe

Kleidung aus Hanf - bereits erhältlich

Die richtige Verarbeitung entscheidet Viele kennen bereits Textilgewebe, welches aus Faserhanf hergestellt wird – und sind noch nicht richtig überzeugt. Viele Befürworter der Hanfpflanze erklären, dass Hanffasern robuster sind und weitere Vorteile im Vergleich zur Baumwolle mitbringen. Dieser Gedanke war dann der Ausschlaggeber, um Textilien aus Hanfgewebe zu erstehen. Die erworbenen Hosen bestehen sogar zu 100% aus Faserhanf, einige Shirts, ...

zum Artikel »

Cannabidiol – was steckt dahinter?

CBD Extrakte für den Freizeitgebrauch

CBD – ein Cannabinoid aus der Hanfpflanze Cannabis ist Medizin. Berauschendes Tetrahydrocannabinol ist jedoch abgesehen der medizinischen Anwendung in Deutschland und Österreich ab einem Wirkstoffgehalt von 0,3 oder für die EU von 0,2% (in der Schweiz ab 1%) verboten. Es wäre in Deutschland auch dann verboten, wenn man es nimmt und die Absicht hat, sich damit zu berauschen oder wenn ...

zum Artikel »

Hanf: Die grüne Lösung für unsere Plastiksucht

Menschen sind auf beängstigende Weise süchtig nach Plastik – und das wird zudem stetig schlimmer. In den USA werden nur 14 % des Plastiks gesammelt und nur 5 % aktuell wiederverarbeitet, daher fallen 95 % des Plastikabfalls in das Einwegsystem und enden dementsprechend auf der Deponie – oder noch schlimmer – im Ozean. Wie die Ellen MacArthur Foundation festhielt, wird ...

zum Artikel »

Mehr Ertrag von der Fläche – Zweitfrucht Hanf

Der Bauer könnte nach der Gerste noch Hanf ernten

Prinzipien der Landwirtschaft In der industrialisierten Landwirtschaft werden große Flächen bearbeitet. Diese liegen immer wieder brach. Wind und Wasser können eine bedenkliche Bodenerosion auslösen, durch die ganze Flächen veröden. Damit das nicht passiert, wird nicht nur in Deutschland nach dem Getreide ein „Gründünger“ ausgebracht. Es ist irgendeine Grünpflanze, die schnell wächst und den Boden vor der Erosion schützt. Zugleich wird ...

zum Artikel »

Regional wirtschaftlich unabhängiger mit Hanf

Angeblich wegen potenter Blüten die ganze Pflanze geächtet

Für den Krieg drängten sie Bauern zum Hanfanbau! Regional unabhängiger mit Hanf ist man deswegen, da ein wichtiger Rohstoff vor der Tür wächst. Es handelt sich um eine Textilfaser, Rohstoff für die Farbherstellung, chemische Industrie oder zur Medizingewinnung. Mit Hanf lassen sich praktisch alle wichtigen Kunststoffe ersetzen. Aber dank der Globalisierung und einer guten Logistik kann das doch wohl kein Argument ...

zum Artikel »

Vögeln Hanfsamen füttern verboten?

Wenn ihr diese Enten nicht füttert, werden sie sterben!

Piraten sind gut zu Vögeln Die deutschen Piraten waren 2015 besonders gut zu Vögeln und haben diese überall mit Hanfsamen gefüttert. Vögeln Hanfsamen füttern macht Sinn, da Hanfsamen ölhaltige Früchte sind und diese viel besser angenommen werden als z.B. Weizen, Mais oder ähnliches Gewächs. Hanf ist einfach die Pflanze der Pflanzen. Vögeln Hanfsamen füttern bedeutet, dass Futter zu geben, welches ...

zum Artikel »

Welcher Hanf macht high und wo sind die Unterschiede?

Welcher Hanf macht high?

Tetrahydrocannabinol macht high aber ist nicht allein für die Wirkung verantwortlich Ganz kurz und knapp: THC oder das Tetrahydrocannabinol macht high. Ob beim Essen, Rauchen, als Darmzäpfen oder in Fertigarzneimitteln durch die Venen. Aber es ist nicht alleinig für die Qualität vom Rauch zuständig. Dieses und andere Cannabinoide werden erst mit der Blüte und zwar zum Großteil in diesen Blüten ...

zum Artikel »

H.E.M.P. Erntemaschine funktioniert im Feldeinsatz

Marijn Roersch van der Hoogte als Initiator der H.E.M.P. Erntemaschine

Vorwissen zum Crowdfunding H.E.M.P. Viele Bauern würden gerne Faserhanf anbauen haben aber keine Abnehmer in der Region. In der Landwirtschaft und Verarbeitung wird industrialisiert. Man hat erst einmal einen sehr hohen Aufwand für die Maschinen und die Fabrik. Dann können sehr große Mengen verarbeitet werden. Ein einzelner Bauer kann jedoch niemals diesen Aufwand alleine stemmen und das erschwert die wieder ...

zum Artikel »

Vogelfutterhanf

Bevor das Vogelfutter wächst

Was ist an Hanfsamen so besonderes? Warum Hanf für Vögel gut ist? Es liegt nicht nur daran, dass sich die Körner gut fressen lassen, sondern vor allem an den Inhaltsstoffen: Hanfsamen enthält wertvolle Omega 3 und 6 Fettsäuren neben anderen guten Nährstoffen. Diese sind nicht nur für Vögel gesund, sondern auch für Menschen und eigentlich für alle Tiere, selbst für ...

zum Artikel »

Alles über Hanf #6 – Der Rohstoff

Mit dem Begriff Hanf Rohstoff ist die natürliche Ressource Faserhanf gemeint, die einen THC Gehalt von unter 0,3 Prozent besitzt und somit nicht unter das BtMG fällt. Der landwirtschaftliche Nutzen der Hanfpflanze hat seit den 90er Jahren in Europa wieder an Bedeutung gewonnen und hat sich seitdem kontinuierlich weiterentwickelt und zugenommen. Die herausragenden Eigenschaften von Faserhanf und dessen Produkten konnten ...

zum Artikel »

Hanffreunde besuchen Münsterland Hanf Hof in Warendorf

Das Gruppenfoto vor dem Hanffeld

Hanffreunde Münster DHV Ortsgruppe und Hanffreunde Osnabrück im Hanffeld Am 04.07.2015, dem vermutlich heißesten Tag im ganzen Jahr, fuhren die Hanffreunde Münster DHV Ortsgruppe und die befreundeten Hanffreunde Osnabrück nach Warendorf, um „Münsterland Hanf“, einen Hanfhof, zu besuchen. Hier wird 2015 zum ersten Mal EU zertifizierter Faserhanf angebaut. Da die Hanffreunde aus Münster immer wieder aus den Medien bekannt sind, ...

zum Artikel »

Warum produziert Hanf THC?

Viel oder wenig THC?

Warum ist in White Widow mehr THC als im Faserhanf? In der Natur hat fast alles seinen Sinn oder hatte diesen einst. Einige Pflanzen nesseln, schmecken nicht oder haben Dornen, um nicht gefressen zu werden. Einige Tiere passen sich an und fressen diese Pflanzen dennoch. Aus welchen Gründen produziert Hanf THC (Tetrahydrocannabinol)? Und warum in einigen Sorten nur wenig und ...

zum Artikel »

Warum sind Hanffasern ökologisch?

Früher, vor ca. 150 Jahren, hatten die Menschen eine ganz andere Vorstellung von der Hanfpflanze und es wurden ganz selbstverständlich Kleidung und Baustoffe erzeugt und aus den Fasern Seile hergestellt. Der nächste botanische Verwandte der Hanfpflanze ist der Hopfen, der schon seit Jahrhunderten zu einer der wichtigen Kulturpflanzen unseres Raumes gehört und der Hanfpflanze sehr ähnlich ist. Der Hopfen hat, ...

zum Artikel »

Immer mehr deutsche Landwirte entdecken den Faserhanf

Viele vergessen, dass man Hanf nicht nur rauchen kann Cannabis war vor dem Baumwollboom, bevor man Papier aus Holz herstellte und bevor die Segelschiffart niederging einer der bedeutendsten Rohstoffe, der viele Hochkulturen in China, Japan und auch Europa geradezu beflügelt hat. In den USA gab es in einigen Zeiten Gebotsgesetze, um die Bürger zum wirtschaftlich wichtigen Hanfanbau zu zwingen. Nicht ...

zum Artikel »