Home » Produktvorstellungen » Nutzhanfprodukte » Pharmahemp CBD Balm: der hanfige Alleskönner unter den CBD-Cremes

Pharmahemp CBD Balm: der hanfige Alleskönner unter den CBD-Cremes

Die Auswahl an Kosmetikprodukten, die Cannabidiol (CBD) beinhalten, wächst ständig an. Das ist nur logisch, denn CBD macht sich nicht nur im inneren des Körpers, sondern auch auf der Haut nützlich.


Die Haut ist unser Schutzschild gegen schädliche Umwelteinflüsse, aber auch gegen Verletzung lebenswichtiger Organe. Sie ist also ständiger Belastung und auch Gefahren ausgesetzt. Darum kann CBD für die tägliche Hautpflege eine sinnvolle Ergänzung sein. Wir testen dafür den CBD Balm mit einem Prozent CBD.

Warum eine CBD-Creme?

Natürlich lässt sich auch ein CBD-Öl auf die Haut auftragen, doch eine Creme bietet für die topische Anwendung eindeutige Vorteile. Der erste nennenswerte ist der Preis. Denn ein Fläschchen eines CBD-Öls wäre bei flächendeckendem Einsatz auf der Haut sehr schnell aufgebraucht. Das kann sich ein Normalverdiener für den dauerhaften Gebrauch kaum leisten. Eine Creme dosiert das CBD sparsamer und ist weit ergiebiger. Aber auch die Konsistenz macht Sinn, da eine Creme langsamer in die Haut einzieht als das flüssige Öl. So hat das CBD mehr Zeit, von der Haut absorbiert zu werden.

Die Eigenschaften des Pharmahemp CBD Balm

Das slowenische Familienunternehmen Pharmahemp verfügt bereits über einige Jahre Erfahrung im Umgang mit Hanfprodukten. Seit 2011 stellt Pharmahemp CBD-Extrakte her. Die Rohstoffe werden ohne Einsatz von Herbiziden, Fungizide oder Pestiziden in Slowenien und Kroatien angebaut. Sie sind komplett vegan und organisch, und frei von gentechnischer Modifikation. Pharmahemp verwendet ausschließlich Cannabidiol, das durch die schonende CO2-Methode extrahiert wird. Dadurch beinhaltet der CBD Balm das ganze Spektrum der Cannabinoide, Terpene und Flavonoide, die in Hanf enthalten sind. Die weiteren Inhaltsstoffe des Balm sind Hanfsamenöl, Kokosöl, Bienenwachs, Shea- und Kakaobutter, Traubenkernöl, Madagaskar-Vanille und Rosmarinessenz.

Gebrauch und Eindruck der Pharmahemp Creme

Der CBD Balm von Pharmahemp ist grün und der Geruch erinnert auf Anhieb sehr angenehm an Hanf. Keine Angst, nach dem Auftragen und Verteilen bleibt kein grünlicher Schimmer zurück. Wie sich zeigt, ist der CBD Balm ein echtes Multitalent. Zunächst einmal ist er für Gesicht und Körper einsetzbar. Da die Konsistenz sehr fest ist, ist das großflächige Einreiben etwas langwieriger, aber dafür ist der Balsam extrem ergiebig. Ein Glas davon ist definitiv eine Investition, von der man lange zehren kann. Durch die reichhaltigen Inhaltsstoffe fühlt sich die Haut unmittelbar nach dem Einreiben weich und gepflegt an. In der alltäglichen Anwendung hat sich der Balm bewährt. Er ist angenehm sowohl im Gebrauch als auch in der Wahrnehmung. An entzündete Hautstellen gibt man eine kleine Menge des Balsam, und reibt sie nicht sofort gründlich ein sondern lässt es etwas einziehen. Dies beschleunigt den Heilungsprozess der Haut.

Preis-Leistungs-Sieger der CBD-Hautpflegeprodukte

Alles in Allem ist dies das CBD-Kosmetikprodukt, das in meinen bisherigen Tests das beste Preis-Leistungs-Verhältnis gezeigt hat. Wenn man vorher noch keine CBD-Cremes gekauft hat, möchte man vielleicht zunächst denken, es sei ein teures Produkt. Hat man es eine Zeit lang im regelmäßigen Gebrauch, stellt man schnell fest, wie langsam es sich verbraucht. Nach dem Auftragen fühlt sich die Haut direkt mit Nährstoffen versorgt und geschützt an. Ein derart gelungenes Hautpflegeprodukt mit hochwertigem Eindruck zum vernünftigen Preis begegnet einem nicht alle Tage.

Hilf' mit und teile diesen Beitrag!

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht Required fields are marked *

*