Home » Produktvorstellungen » Nutzhanfprodukte » Four Extracts „Vibe“ von Out of Earth – Vier Zutaten für die Gesundheit

Four Extracts „Vibe“ von Out of Earth – Vier Zutaten für die Gesundheit

Wer sich schon häufiger CBD-Öle gekauft hat und die übliche Größe der Fläschchen kennt, den wundert vielleicht die Größe der Flasche der Four Extracts „Vibe“ Nahrungsergänzung. Darüber hinaus ist das Produkt des österreichischen Herstellers Out of Earth mehr als ein herkömmliches CBD-Öl. Hier treffen alte Volksmedizin und moderne Gesundheitsförderung in vier wertvollen Zutaten aufeinander.


Cannabidiol und Hanfsamenöl, eine bewährte und harmonische Kombination

Die Liste der Zutaten in Vibe ist gleichermaßen übersichtlich als auch äußerst sinnvoll zusammengestellt. Hanfsamenöl, MCT Öl, Kurkumaextrakt und Hanfextrakt. Hanfsamenöl eignet sich allgemein sehr gut als Trägeröl für CBD-Extrakte und die Antioxidantien und anderen Inhaltsstoffe der Hanfsamen sind ebenso wertvoll für die Gesundheit. Daher fanden Hanfsamen auch in der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) Verwendung. Die vielen Anwendungsgebiete für das CBD-haltige Hanfextrakt sind den Verwendern von Cannabidiol sicher bekannt, sie reichen von simplen Entspannungseffekten bis hin zur Unterstützung der Systeme des Körpers auch bei schweren Erkrankungen.

Kurkuma, ayurvedischer Alleskönner

Der Wirkstoff in Kurkuma heißt Curcumin und wird in der ayurvedischen Medizin eingesetzt. Einsatzgebiete dafür sind unter anderem Diabetes, Herz- und Kreislauferkrankungen, Krebserkrankungen, Alzheimer und Rheuma. Wie auch CBD wirkt Curcumin antioxidativ, außerdem antibakteriell und antiviral. Tatsächlich sind die Möglichkeiten, Kurkuma medizinisch zu verwenden ebenso umfangreich wie bei CBD. Regulierung des Cholesterinspiegels oder Linderung bei Problemen mit Galle und Leber, Curcumin wirkt extrem vielseitig. Viele Anwendungen des Gelbwurz sind lange vergessen gewesen und werden heute wiederentdeckt, so zum Beispiel das Potenzial von Kurkuma für die Zahngesundheit. Zähne lassen sich damit besser von Belägen befreien und werden weißer. Zahnfleischentzündung lassen sich damit ebenfalls behandeln.

MCT Öl für Fettverbrennung und allgemeine Verfassung

Als vierte Zutat kommt noch das MCT Öl hinzu, das sich auch in den letzten Jahren einen Namen als gesundheitsförderndes Nahrungsmittel gemacht hat. Vor allem ist es dafür bekannt geworden, den Menschen beim Abnehmen unterstützen zu können. Die Abkürzung MCT steht für Medium Chain Triglyceride, das sind die vier mittelkettigen Fettsäuren Laurinsäure, Caprinsäure, Capylsäure und Capronsäure. Im Vergleich zu den langkettigen Fettsäuren, die sich in den meisten Nahrungsfetten befinden, werden die MCT schneller gespalten und absorbiert. Daher bieten sie Vorteile bei Darmkrankheiten oder Diäten. MCT haben außerdem einen niedrigeren Energiegehalt und sorgen für einen höheren Energieverbrauch.

Das Out of Earth Four Extracts CBD-Öl im Alltagstest

Schön ist, dass man Vibe Four Extracts etwas großzügiger dosieren kann, etwa 15 Tropfen je Einnahme dürfen es schon sein. Das ermöglicht vor allem auch eine sehr gute Nutzung des Kurkuma für die Mundhygiene. Mit 15 Tropfen hat man ausreichend Flüssigkeit im Mundraum, um ihn wie mit Mundwasser gründlich durchzuspülen. Da man im Anschluss das Öl herunterschluckt und nicht ausspuckt, sollte man vorher die Zähne bereits gründlich gereinigt haben. So kann man zu Beginn der Einnahme etwas für seine Zähne tun und dabei auch all die anderen Wirkstoffe nutzen, die in Vibe enthalten sind.

Der Geschmack ist sehr mild und angenehm nussig, man könnte das Öl auch ohne weiteres dazu verwenden, einen Salat zuzubereiten. Das Produkt von Out of Earth ist, wie eigentlich alle im Sortiment, optisch sehr ansprechend und angenehm zu verwenden. Über konkrete Heilwirkungen kann man natürlich wenig sagen, wenn man im Testverlauf nicht krank war, aber das Wohlbefinden in dem Zeitraum war auf jeden Fall ausgezeichnet und auch die Einnahme wurde als sehr wohltuend wahrgenommen.

Hilf' mit und teile diesen Beitrag!

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht Required fields are marked *

*