Home » Produktvorstellungen » Nutzhanfprodukte » CeBeDot – die überlegene Einnahmeform für CBD

CeBeDot – die überlegene Einnahmeform für CBD

Neben der sublingualen Einnahme von Cannabidiol als Öl, das man unter die Zunge träufelt haben sich auch Kapseln als Darreichungsform etabliert. Diese bergen jedoch einige klare Nachteile gegenüber den Tropfen. Da sie einfach geschluckt werden, kann das CBD erst im Magen-Darm-Trakt absorbiert werden. Das sorgt einerseits dafür, dass Kapseln eine längere Zeit benötigen, bis die Wirkung beginnt. Damit ist das CBD-Öl unter der Zunge die effektivere Methode. Nun gibt es eine neue Einnahmeform, die hier mithalten kann. In manchen Belangen könnte sie dem CBD-Öl sogar eine Nasenlänge voraus sein: Die CeBeDots.


Hauchdünne Folien mit dem Guten der Hanfpflanze

Die CeBeDots sind kleine dünne Folien aus einer CBD-Paste, die durch ein 3D-Druckverfahren in Form gebracht sind und die man sich einfach unter die Zunge oder besser noch an den Gaumen klebt. Es gibt sie in einer 4mg CBD Variante und in einer mit 9mg CBD. Beide sind jeweils in den Geschmacksrichtungen Mint und Natur erhältlich. Hergestellt werden die kleinen CBD-Folien aus hochwertigem EU-Nutzhanf. Durch die Vollspektrum Paste enthalten die CeBeDots alle wertvollen Inhaltsstoffe der Pflanze, Cannabinoide, Flavonoide und Terpene. Fast genau so wichtig sind die Substanzen, die nicht enthalten sind, Pestizide, Giftstoffe oder Schwermetalle. Die enthaltene Konzentration an THC ist stets deutlich unter 0,05 Prozent, so dass man garantiert keine Rauschwirkung befürchten muss. 

Welche Vorteile bieten CeBeDots?

Ein besonderes Augenmerk bei den CeBeDots liegt sicher in der Handhabung. Man kann sie sehr gut transportieren. Im Vergleich zum Ölfläschchen kann nichts auslaufen oder zu Bruch gehen. Das macht sie ideal geeignet für unterwegs, ob zur Arbeit, zum Sport oder auf Reisen. Die hauchdünnen Blättchen sind immer mit dabei. Der andere große Vorteil ist die Dosierung. Bei einem CBD-Öl muss man stets die Dosis abschätzen, die man sich mit den Tropfen einverleibt. Die Dosis eines CeBeDot ist garantiert immer die gleiche. Man hat also keine Zweifel, ob man zu viel oder zu wenig CBD eingenommen hat. 

CBD Einnahme und Dosierung – einfach und effektiv  

In der Verwendung haben sich die CeBeDots als sehr angenehm erwiesen. Man kann einfach nichts falsch machen, weder beim Transport noch bei der Einnahme. Das CBD-Blättchen legt man unter die Zunge und wartet bis es der Speichel auflöst. Laut den Angaben des Herstellers dauert das Auflösen zwischen einer und vier Minuten. Im Test waren es stets knapp zwei Minuten.

Da lediglich ein Praxistest im Alltag durchgeführt wurde und keine Laboranalyse, ist der folgende Punkt nicht in Zahlen belegt, aber vermutlich hat der CeBeDot dem CBD-Öl gegenüber den Vorteil der besseren Bioverfügbarkeit. Während bei Tropfen nicht garantiert ist, dass man die ganze Dosis lange genug im Mundraum behalten kann, löst sich der hauchdünne Film vollständig unter der Zunge auf. Ein vorzeitiges Herunterschlucken kann also ausgeschlossen werden. Ob man sich am Ende also für die Minze oder die naturbelassene Geschmacksvariante entscheidet, mit den Dots hat man immer die richtige Dosis CBD dabei.

Hilf' mit und teile diesen Beitrag!

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht Required fields are marked *

*