Home » Hanfthema: Rohstoff Hanf

Hanfthema: Rohstoff Hanf

Hanf – Baustoff der Zukunft

Industriehanf bietet uns im wesentlichen zwei Rohstoffe für Bau- und Dämmstoffe. Zum einen die außen liegende Hanffaser und zum anderen den holzigen Kern des Stängels, die sogenannten Hanfschäben. Hanffasern werden schon seit vielen Jahren in Deutschland zum Dämmen von Häusern genutzt. Vor allem im Holzbau lassen sich Hanffasern sehr gut einbringen. Sie haben hervorragende bauphysikalische Eigenschaften und sind in vielen ...

zum Artikel »

Hanf als Energiequelle: Negative CO2 Bilanz

Hanf ist für uns so vielseitig nutzbar und kann uns helfen auf andere Rohstoffe zu verzichten. Baumwolle, Holz, Kunststoffe oder diverse Baumaterialien kann man durch Hanf ohne weiteres ersetzen. Man würde dadurch Ressourcen schonen, die eindeutig weniger nachhaltig produziert werden. Aber nicht nur Material kann ersetzt werden. Hanf ist auch eine ausgezeichnete Energiequelle. Anbau von Hanf ist CO2 negativ Hanf ...

zum Artikel »

Gute Gründe, Hanf in den Alltag zu integrieren

Noch vor 100 Jahren war der Anbau von Nutzhanf in vielen Teilen der Erde ein bedeutender wirtschaftlicher Faktor und spielte im Leben und Alltag vieler Menschen eine wichtige Rolle. Hanf besaß in der Gesellschaft einen höheren Stellenwert. Obwohl die Hanfpflanze, nicht zuletzt aufgrund der nützlichen Eigenschaften von Cannabidiol, wieder an Bedeutung gewinnen konnte, galt sie eine Zeit lang beinahe schon ...

zum Artikel »

Ökologische und ökonomische Möglichkeiten von Hanf

Hanf wird heutzutage automatisch mit dem Begriff „Droge“ in Verbindung gebracht. Und würden wir auch diesen Begriff verwenden, so ist Hanf die wohl einzige Droge der Welt, welche nicht nur im berauschenden Sinne Anwendung findet. Hanf, oder besser gesagt Nutzhanf, bietet uns sehr vielfältige Möglichkeiten, sowohl ökologisch, als auch ökonomisch. Der Rohstoff Hanf hat also nicht mit gefährlichem Cannabiskonsum zu ...

zum Artikel »

Dämmstoffe aus Hanf

Die Produkte aus Hanf, die heute im Hausbau eingesetzt werden haben viele Vorteile und sind als sehr umweltfreundlich und ökologisch wertvoll einzustufen. Die Hanfpflanze ist eine sehr robuste Pflanze, die schnell nachwächst und so unter guten Bedingungen heranwachsen kann, ohne andere Ressourcen aufzubrauchen. Man betreibt beim Anbau von Hanf keinen Raubbau an der Natur und kann interessante Produkte aus der ...

zum Artikel »

Die Hanffaser – für Allergiker geeignet

Schon vor 1000 Jahren wurden Hanffasern zur Herstellung von Kleidung genutzt. Im 19. Jahrhundert verdrängte dann die Baumwolle, die im ganz großen Stil angebaut wurde, alle anderen Pflanzen und zog an der Hanffaser vorbei. Als die Kunstfasern für die Bekleidungsindustrie entwickelt wurden, rückte der Hanf hinter der Baumwolle als Bekleidungsfaser dann endgültig ins Abseits. Im Laufe der letzten Jahrzehnte, welche ...

zum Artikel »

Rohstoff Hanf versus Rohstoff Holz

Hanf und Holz im Vergleich Als Rohstoff hat Hanf, gerade erst wieder im Gespräch, die ersten Schritte genommen, um als Nutzpflanze ganz groß rauszukommen. Ökologisch bauen ist absolut sinnvoll und wird von vielen Menschen als sehr wichtig eingestuft, die sich mit Hausbau beschäftigen und vielleicht planen ein Eigenheim bauen zu lassen. Seit Jahrzehnten war das Holzhaus der Innbegriff des ökologischen ...

zum Artikel »