Home » Hanfthema: Marihuana (page 15)

Hanfthema: Marihuana

Welche Hanfmedizin bei Krebs verwenden?

Nutzhanf als Hanfmedizin bei Krebs reicht nicht aus

Hanf kann den Krebs angenehmer machen und ihn besiegen Hanfmedizin bei Krebs wird derzeit neu entdeckt. Es kann jedoch nicht allgemein gesagt werden: „Rauche jeden Tag 5 Joints und du besiegst die Krebserkrankung.“ Das liegt zum einen daran, dass es ganz viele Krebsarten gibt. Zum anderen liegt es daran, diesen Krebs rechtzeitig zu entdecken und auch zu behandeln. Dr. med. ...

zum Artikel »

Hydroponischer Marihuanaanbau ist nicht schwer!

Hydroponischer Marihuanaanbau auf CoGr

Hydroponischer Anbau eignet sich für automatisierte Systeme! Vom Prinzip ist ein hydroponischer Marihuanaanbau auch für Marihuana ganz einfach. Das Wurzelmedium hält selbst bei Nässe genug Luft, ist jedoch weitgehend tot. Es wird jedoch mehrfach während der Beleuchtungsphase gegossen, um alle Nährstoffe und Feuchtigkeit zu den Wurzeln zu führen. In der Erde sind viele Bakterien, die laufend Nährstoffe umwandeln und verfügbar ...

zum Artikel »

Kulturpflanze Hanf älter als unsere Abendlandkultur

Kulturpflanze Hanf wächst fast überall

Glaube an die Wirtschaft löst Religion ab Wenn Weihnachten einst ein religiöses Fest mit Kirchenbesuch war, so ist es heute doch eher das Fest des Schenkens mit vielen Kaufhausbesuchen. Glauben wir heute nicht mehr an Gott, so doch an unsere Wirtschaft und diese muss wachsen! Jede Bewegung hat auch eine Gegenbewegung und viele möchten nicht allein dafür existieren, um zu ...

zum Artikel »

Ist Hanf schädlich?

Ist Hanf schädlich oder nicht?

Auf dem Schwarzmarkt ist Hanf in jedem Fall schädlicher! Was der Staat verbietet, das kann er nicht mehr regulieren. Auf einem Schwarzmarkt geht das nicht! Wenn Hanf schädlich wäre, dann ist er auf dem Schwarzmarkt in jedem Fall noch schädlicher. Ob Hanf schädlich ist, liegt hierbei im Betrachtungswinkel. Keine toxische Wirkung auf die Organe. Selbst Rauchen belastet die Lungen nicht ...

zum Artikel »

Marihuana Bio Dünger und Bio Anbau: Hohe Messlatten!

Fledermausdünger hat viel Kalium

Biologischer Anbau ist ein dehnbarer Begriff Wer als Unternehmen „Bio“ auf seine Produkte schreiben und durch die gängigen Siegel bestätigen möchte, hat hohe Auflagen zu erfüllen. Es geht soweit, dass selbst die Reinigungsmittel für die Arbeitsräume Bio sein müssen, damit darin gefertigte Produkte ebenfalls Bio sind. Für die Pflanzenzucht wäre deswegen Bio Dünger zu wählen. Sind diese Produkte noch immer ...

zum Artikel »

Wie viele Blätter hat ein Hanfblatt?

Wie viele Blätter hat ein Hanfblatt bei kleinen Pflanzen?

5 oder 7 Finger an einem Hanfblatt? Typische Fingerzahlen für ein Hanfblatt sind 5 oder 7. Bei 7 Fingern ragt eines parallel zum Blattstiel, vier weitere spreizen in dessen Richtung zu diesem ab und die zwei letzten gehen leicht in die entgegengesetzte Richtung. Es wird sozusagen am Knoten, an dem der Blattstiel in die Finger übergeht, ein Kreis erzeugt. Das ...

zum Artikel »

Growing auf Cocos birgt Vorteile für den Indooranbau

Anbau auf Cocos zum aufquellen

Cocos ist nicht gleich Cocos Cocos ist ein Pflanzensubstrat, welches aus Abfallstoffen der Kokosnussindustrie gewonnen wird. Die gemahlenen Kokosnussschalen und Kokosnussfasern sind vielleicht kein richtiger Abfall, da sie einen Brennwert haben. Sie ließen sich demnach auch anders verwerten. Daraus ein Pflanzensubstrat zu gewinnen, um unter Kunstlicht Pflanzen anbauen zu können, ist dennoch eine gute Verwertung. Allerdings werden die Pflanzen auf ...

zum Artikel »

Mit was kann man Hanf düngen?

Hanf düngen mit dem richtigen Dünger zum Wuchsmedium!

Muss man Hanf düngen oder nicht? Es folgt nur ein kurzer sowie weit greifender Anriss, welchen Dünger Hanf braucht und wie man richtig Hanf düngen kann. Hanf ist hierbei nicht allein indoor angebautes Marihuana, sondern auch eine outdoor wachsende Rohstoffpflanze. Hier erklären viele, dass Hanf keinen Dünger und keine Pestizide benötigt und irren beim Dünger. Einst baute man Getreide, Hanf, ...

zum Artikel »

Marihuana online bestellen – kommt es auch an?

Marihuana online bestellen: Erst prüfen, dann vielleicht rauchen!

Illegale oder intime Dinge aus dem Internet! Es gibt einiges, das einem unangenehm ist. Deswegen kauft man sich die Gummipuppe vielleicht nicht im Sexshop sondern im Web, um nicht gesehen zu werden. Für Viagra geht man nicht zum Arzt sondern bestellt online, um ebenfalls nicht gesehen zu werden. Andere Dinge wie Marihuana online zu bestellen liegt auch an der mangelnden ...

zum Artikel »

Marihuana Stecklinge schneiden ist leicht!

Marihuana Stecklinge schneiden ist leicht

Die Qualität vom Steckling entscheidet über die Qualität der Pflanze Hier wird kurz und informativ erläutert, wie Marihuana Stecklinge für Steinwolle, Jiffy Quelltabletten oder ähnliche Wurzelmedien geschnitten werden. Voraussetzung ist die Mutterpflanze mit genügend großen Trieben, die sich komplett oder über einem Blattpaar abtrennen lassen. Weiterhin sollte man Vorbereitungen treffen. Es wäre zuerst Wasser mit einem EC Wert von rund ...

zum Artikel »

Medizinisches Weed: Was ist ein CBD Marihuana?

Keiner kann sehen, ob es ein CBD Strain ist!

Cannabis hat viele Facetten Vor der Pharmaindustrie war Hanf eine häufig angewendete Heilpflanze. Auch damals gab es nicht einen Hanf, sondern viele Hanfsorten. Somit wurde Hanf in Europa in der Regel als Rohstoffpflanze angebaut, aber für die berauschende und auch medizinische Verwendung aus Indien importiert. Der indische Hanf galt und gilt als der berauschende Hanf. Aber auch der heimische Hanf ...

zum Artikel »

Die richtige Marihuanalagerung zum Qualitätserhalt

Marihuanalagerung: Nur Konsummengen mitführen!

Tetrahydrocanabinol oxidiert durch Sauerstoffeinwirkung Die richtige Marihuanalagerung entscheidet nicht nur darüber, dass es kein anderer findet sondern auch über die Erhaltung der Wirkstoffe. Tetrahydrocanabinol oxidiert durch Sauerstoffeinwirkung und wird dadurch unwirksam. Das wissen viele nicht. Gras oder Haschisch wird dennoch wirken, wenn es kurz vor dem Konsum erwärmt wird. Es zu rauchen oder zu verdampfen ist dabei bereits ausreichend, damit ...

zum Artikel »

Drogen Dealer aus Afrika: Gemachte Kriminelle!

Es sind nicht alles nur Drogendealer!

Gelegenheit, Gier oder Not machen dich kriminell! Es mag eine falsche Annahme sein, dass alle Menschen gleich sind. Die Unterschiede liegen dabei jedoch nicht in der Hautfarbe, sondern im Wesen und vor allem in deren Ausgangssituation. Es gibt hierbei für alle Menschen drei Triebfaktoren, um kriminell zu werden. Die Reichen werden aus Gier kriminell. Andere haben lediglich die Gelegenheit, die ...

zum Artikel »

Psychosen Probleme mit THC Strains

Kifferparanoia durch THC Strains

Die sogenannten Psychosen sind hausgemacht! Wegen der Drogenverbote wird die Forschung auch für den Cannabis maßgeblich eingeschränkt. Die Preise sind jedoch derart hoch, dass sich selbst der intensive Kunstlichtanbau lohnt und wirklich viel Geld im Growbusiness steckt. Es wurden deswegen Sorten gezüchtet, die mehr high machende Wirkstoffe enthalten, damit die Leute mit weniger eine noch intensivere Wirkung erzeugen können. Zwischenzeitlich ...

zum Artikel »

Gewächshaus Marihuana Anbau klappt nicht immer

Gewächshaus Marihuana Anbau ist nicht teuer

Schimmel macht die Ernte kaputt Erst einmal muss man ein Gewächshaus haben und Marihuana anbauen dürfen. Weiterhin sollte niemand das Gewächshaus sehen können oder es muss gesichert werden, damit keine ungebetenen „Erntehelfer“ kommen und alles mitnehmen. Weitere Punkte sind, dass der Boden von guter Beschaffenheit sein muss und auch regelmäßig zu wässern ist. In kommerziellen Gewächshäusern baggert man alle paar ...

zum Artikel »

Deutsche Cannabisagentur – Marihuana für Patienten!

Deutsche Cannabisagentur für bessere Patientenversorgung

Das „Eigenanbauverhinderungsgesetz“ baut selber an! In Deutschland sind es bislang Richter, die legalisieren und Politiker, die bremsen. Im Jahr 2014 war es dann wieder soweit, dass ein deutscher Richter die Politik unter Zugzwang brachte. In Köln gewannen 3 von 5 Patienten und durften laut Einzelfallentscheidungen für sich selber Marihuana zur medizinischen Nutzung anbauen. Erwiesen war, dass sie die Apothekenpreise nicht ...

zum Artikel »

Grüne Hilfe e.V. – Vereine in der Hanfszene

Die andere Grüne Hilfe, die auch hilft!

Ursprüngliche Dealervertretung sattelt auf Verkehrsrecht um Häufig muss es erst notwendig sein, um es zu machen, so auch die Gründung der Grünen Hilfe e.V.. Der repressive „War on Drugs“ verhindert keine Herstellung, Handel oder Verwendung von Drogen und trotz schrittweise anziehender Drogenverbote nehmen immer mehr Menschen immer mehr gefährliche Drogen. Cannabis kann hierbei als wenig bedenklich gelten, solange es nicht ...

zum Artikel »

Cannabis in Clubs

Cannabis in Clubs nicht immer Lustig

Kiffen unter fremden Menschen kann dumm enden! Bei Millionen Kiffern im Land tummeln sich einige auch in Clubs, Biergärten, Partys, Veranstaltungen oder einfach in der Öffentlichkeit. Kiffen sie jedoch vor Ort, sollten sie ganz genau abwägen, wie tolerant man ist. Es gibt Lokale, da werden die Gäste beim Kiffen ermahnt, dass die mitgebrachten Getränke verboten sind. In anderen Lokalen hingegen ...

zum Artikel »

Wie viele Cannabis Abhängige gibt es in Deutschland?

Cannabis Abhängige: Gehörst du schon dazu?

Ich traue keiner Statistik, die ich nicht selbst gefälscht habe! Vermutlich Joseph Goebbels oder sein Propagandaapparat legten die Worte „Ich traue keiner Statistik, die ich nicht selbst gefälscht habe!“ Winston Churchill in den Mund. Auch wenn es der Diffamierung diente, liegt darin doch der Wahrheit Kern. Die Kunst liegt in dem, mit den Zahlen solange zu jonglieren, bis sie einem ...

zum Artikel »

Die Hausdurchsuchung

In meiner anwaltlichen Praxis erlebe ich leider immer wieder, dass Ermittlungsrichter dem Drängen von Polizei und/oder Staatsanwaltschaft nur allzu leicht, ohne vorherige, ausreichend gründliche Prüfung des Sachverhalts, nachgeben, ihrer Kontrollpflicht sichtlich nicht genügen und im Ergebnis schlicht rechtswidrige Durchsuchungsbeschlüsse erlassen. Hierzu genügt in der leider nur allzu oft erlebten, alltäglichen Praxis als Anwalt, oftmals eine vage Aussage, eines wiederum anderweitig ...

zum Artikel »