Home » Hanfthema: Marihuana (page 14)

Hanfthema: Marihuana

Marihuana Jungpflanzen Beleuchtung

Wenn die Jungpflanzen Beleuchtung passend stark ist

Marihuana wird über Licht gesteuert Für die Marihuana Jungpflanzen Beleuchtung werden 18 bis 24 Stunden Licht zu 6 bis 0 Stunden Dunkelheit angesetzt. Abgesehen von Ruderalis oder Autoflower wird Marihuana nur in der Vorblüte bleiben, wenn die Beleuchtungsdauer lang genug ist. Die Blüte braucht nicht weniger lange Lichtphasen, sondern längere ununterbrochene Dunkelphasen von wenigstens 11 Stunden pro Tag. Das wissen ...

zum Artikel »

Marihuana Jungpflanzenpflege

Mehr Platz für die Wurzeln in größeren Steinwollblöcken

Auf Erde oder Steinwolle vorziehen? Wer seine Saat hochgezogen oder Stecklinge organisiert hat, der wird die Pflanzen nicht von heute auf morgen in die Blüte stellen wollen. Zumindest dann nicht, wenn es sich um Pflanzen mit wenig bis mittlerer Wuchskraft handelt. Die Jungpflanzen sind somit erst einmal unter 18 Stunden Beleuchtung zu halten, damit sie sich noch ein wenig entwickeln ...

zum Artikel »

Eigene Marihuana Aufzuchterfahrungen

Eigene Marihuana Aufzuchterfahrungen machen erfinderisch

Probleme auf allen Ebenen durch Verbote Bevor es mit den nächsten Rubriken weiter geht, soll aufgrund der eigenen Marihuana Aufzuchterfahrungen noch einiges zu den Seedbanks erklärt werden. Es gibt inzwischen immer mehr Seedbanks, einige haben sich sogar spezialisiert. Es gibt weiterhin verschiedene Phasen in dieser Entwicklung und einige Grower haben getrübte Erinnerungen, die eher auf die rechtlichen Hemmnisse zurück zu ...

zum Artikel »

Weitere Aussaattechniken

Auf die Klimabedingungen achten, hier die Luxstärke

Viele Wege führen nach Rom Die Aussaat in Jiffys Quellballen aus Torf gehört zu den beliebten Aussaattechniken birgt eine sehr böse Falle. Dieser Torf speichert zu viel Wasser und verdrängt dabei die komplette Luft. Somit befindet sich in dem Torf keine Luft mehr, damit der Keimling atmen kann, es entsteht Staunässe, die einem Keim oder auch dem Steckling wirklich nicht ...

zum Artikel »

Die Marihuanaseeds direkt in feuchte Erde setzen

Marihuanaseeds nach dem aufgehen

Die Natur funktioniert auch ohne Vorkeimen Die meisten Grower setzen ihre Marihuanaseeds direkt in Erde oder ein anderes geeignetes Wurzelmedium. Es muss sich natürlich um eine ungedüngte Anzuchterde oder ein kaum gedüngtes Wurzelmedium handeln, da die Saatpflanzen in den ersten zwei, drei Wochen noch keinen oder wenig Dünger wollen und ohne ihn besser wachsen. Dabei müssen dennoch wenigstens ganz wenige ...

zum Artikel »

Das Vorkeimen der Hanfsamen

Das vorkeimen der Hanfsamen unter guten Bedingungen

Die Parameter genau einhalten Viele sprechen sich eher gegen diese Methode des Vorkeimens aus, da man immer Angst haben muss, beim Vorkeimen der Hanfsamen mit dem Einsetzen in die Erde die Wurzelstränge zu beschädigen und somit mehr Schaden als Nutzen zu erzielen. Dennoch ist diese Möglichkeit bei vielen vorsichtigen Growern sehr beliebt. Zudem kann ganz einfach geprüft werden, ob die ...

zum Artikel »

Weed Seeds ansetzen

Weed Seeds ansetzen - Wenn alles klappt

Jetzt geht es aber los, wie setzt man die Weed Seeds an? Wer weiß, wie er es machen muss, schafft es auch. Es gibt einige unterschiedliche Möglichkeiten, um die Weed Seeds zum Keimen zu bringen und jeder schwört hier auf seine eigene Methode. Eines ist aber für alle Methoden gleich. Die optimale Keimtemperatur liegt bei 21° Celsius und sollte 24° ...

zum Artikel »

Bevor der Marihuanaanbau richtig los geht

So kann es bei jedem aussehen

Sinn und Zweck von Indoor Weed Anbau Der Zweck von diesem Werk ist die anschauliche Beschreibung, wie wirklich jeder mit dem Marihuanaanbau beginnen kann. Es wird hier erklärt, wie wirklich jeder seine Weed Samen ansetzen und hochziehen kann, um den eigenen Marihuanaanbau zu betreiben. Aus den Samen können durchaus Mutterpflanzen gezogen werden, die beste ist zu selektieren, um nun Stecklinge ...

zum Artikel »

Indoor Weed Anbau – Inhaltsverzeichnis

Das Inhaltsverzeichnis von Version 2016 1.0 Die richtige Bedienung vom Inhaltsverzeichnis vom Growbook Indoor Weed Anbau wird es jedem ermöglichen, in wenigen Sekunden das gewünschte Kapitel von „IWA“ aufzurufen. Keiner muss alles lesen, jeder kann direkt zu den Stellen springen, die ihn interessieren. Die Rubriken oder die Kapitel in diesem Werk bauen aufeinander auf. Es sollte also mit den ersten ...

zum Artikel »

Vom Kiffer zum IS Jihadist! Haben wir das verdient?

Macht höchstens passiv militant aber nicht zum IS Jihadist

Möge Hirn vom Himmel fallen – Doof, doofer am doofsten! Geistige Diarrhoe ist nicht nur innerhalb der Gegenwart ein medialer Regelfall. Das ist doof, doofer am doofsten und deswegen sieht man noch hin! Jetzt kehrt Nils D. aus Dinslaken stammend, als ex IS Jihadist nach Deutschland zurück und konnte von Ermittlungsbehörden nicht zum ersten Mal gestellt werden. Der Mann hat ...

zum Artikel »

Woran erkenne ich Hanf, welche Unterschiede gibt es?

Junge Hanfblüte als Erkennungszeichen

Was ist an den Cannabispflanzen so besonderes? Cannabis lässt sich in mehreren Punkten mit Tomaten vergleichen. Es sind kräftige grüne Pflanzen, die unter guten Bedingungen sehr schnell wachsen. Und diese Pflanzen gibt es in groß, klein oder in verschiedenen Wuchsschemen. Woran würde man denn jetzt Tomatenpflanzen erkennen? An den Blättern? Richtig! Tomatenpflanzen haben alle recht ähnliche Blätter, auch wenn einige ...

zum Artikel »

Wieso keimen meine Hanfsamen nicht?

Keimen gute Hanfsamen immer?

Teure Samen für gar nichts Derzeit sind potente Hanfsamen noch sehr teuer, vielleicht ändert sich das irgendwann. Vermutlich nicht, da die Zucht von richtig guten Strains mit viel Aufwand verbunden ist, das Marketing leider auch. Wer sich potente Hanfsamen im Internet bestellt (Schweizer sollten derzeit aufpassen, der Zoll filzt alles, was verdächtig ist!) oder dort kaufen, wo es legal ist, ...

zum Artikel »

Terpene – Ab wann riecht Hanf und warum?

Riecht Hanf? Dieser tut es!

Terpene sind die Übeltäter Geruch wird über kleine Partikel in der Luft übertragen, die dann in der Nase auf Schleimhäuten wahrgenommen werden. Nicht alles bildet einen Geruch aus. Beim Marihuana riechen nicht die Cannabinoide, sondern die Terpene. Ab wann riecht Hanf? Ab der Blüte. Und warum? Weil sich mit der Blütenbildung auch viele Terpene bilden werden, die sich zum Teil ...

zum Artikel »

Schweißnass – Hyperhidrose mit Cannabis behandeln

Hyperhidrose mit Cannabis behandeln

In seiner eigenen Pfütze baden gehen oder einen kiffen Achselweiß, Schweißhände und einfach übermäßiges Schwitzen ist einem als Phänomen bekannt. Es handelt sich um eine Erkrankung, die in Grad 1 bis 3 und Unterformen klassifiziert wird. Ab Grad 1 bilden sich Schweißflecken, ab Grad 3 tropft man, beides unabhängig zur Anstrengung. Weiterhin kann der Schweiß bei vielen Patienten eine starke ...

zum Artikel »

Welcher Hanf macht high und wo sind die Unterschiede?

Welcher Hanf macht high?

Tetrahydrocannabinol macht high aber ist nicht allein für die Wirkung verantwortlich Ganz kurz und knapp: THC oder das Tetrahydrocannabinol macht high. Ob beim Essen, Rauchen, als Darmzäpfen oder in Fertigarzneimitteln durch die Venen. Aber es ist nicht alleinig für die Qualität vom Rauch zuständig. Dieses und andere Cannabinoide werden erst mit der Blüte und zwar zum Großteil in diesen Blüten ...

zum Artikel »

Weihnachten im Sommer mit Weihnachts- Marihuanabaum?

Weihnachts- Marihuanabaum zu Weihnachten im Sommer

Hohe Stromrechnung für Weihnachtsbaum vermeiden Im Jahr 2014 wurde ein Interview mit dem Theologen, Psychiater und Bestsellerautor Manfred Lütz auf kath.net veröffentlicht, welches man sich natürlich wie die betreffenden Bücher nicht durchlesen muss. Der Mann schlägt vor, Weihnachten im Sommer zu feiern. Er möchte es vom Kommerzstress trennen und besinnlicher an Christi Geburt gedenken. Viele haben ebenfalls keine Lust auf ...

zum Artikel »

Marihuana Rechtslage Schweiz auf dem Regulierungsweg

Marihuana Rechtslage Schweiz mit neuem Bußenmodell

Kiffen, Schwarzfahren und Falschparken sind nicht legal Hier wird der Stand Ende 2015 zur Marihuana Rechtslage Schweiz für die Konsumentenebene nur angerissen. Im Einzelnen wird es in höheren Ebenen komplizierter sein. Für Konsumenten wird das in einigen Kantonen langjährig gängige Bußenmodell seit 2013 mit bis zu 10 Gramm Schweizweit angewendet. Wer mit bis zu 10 Gramm Marihuana erwischt wird, dem ...

zum Artikel »

Schweizer Kiffer, die politische Situation taut auf!

Schweizer Kiffer erhalten für Konsumdelikte nur noch Bußgeldstrafen

Bußenmodell und bald auch Modellprojekte? Die politische Situation zum Hanf ist in der Schweiz weniger repressiv als in anderen Ländern Europas. Pflanzen oder Pflanzenmaterial bis 1% THC können angebaut und gehandelt werden, wenn man sich an sonstiges geltendes Recht für diesen Anbau und Vertrieb hält. Diesen Hanf an Milchkühe zu verfüttern ist jedoch ein hitziges Thema. Schweizer Kiffer rauchen das ...

zum Artikel »

Marihuana Rechtslage Österreich liberaler als anderswo

Marihuana Rechtslage Österreich ist locker

Konsumenten haben es leichter als in anderen EU Ländern Die Marihuana Rechtslage Österreich ist aufgrund derzeitiger Drogenverbote gewiss mangelhaft. Im direkten Vergleich zu anderen EU Ländern oder sonstigen anderen Ländern schieben Konsumenten dem Hörensagen jedoch eine ruhige Kugel. Das bedeutet nicht, dass diese nicht belangt werden können. Es bedeutet jedoch, dass diesen weniger intensiv nachgestellt wird und diese weniger hart ...

zum Artikel »

Sichere medizinische Anwendung von Hanfarznei

Vaporizer für die sichere medizinische Anwendung von Hanfarznei

Was an Hanf soll so gefährlich sein? Cannabis ist eines der ältesten Heilmittel, welches sich sehr sicher verwenden lässt. Wenn unsere Ahnen vor vielen Generationen dieses bereits konnten, warum soll es für uns so gefährlich sein? Es gibt für die enthaltenen Wirkstoffe oder zumindest für das berauschende THC keine tödlichen Überdosen, die man mit realistischen Konsumwegen erreichen könnte. Es ist ...

zum Artikel »