Home » Hanfthema: Legalisierung (page 5)

Hanfthema: Legalisierung

Österreich: Antrag auf Liberalisierung von Cannabis als Medizin

Der Abgeordnete der Liste Pilz, Peter Kolba, will den Zugang zu Cannabis für Patienten erleichtern. Der niederösterreichische Abgeordnete reichte mit seinen Parteifreunden der Liste Pilz im parlamentarischen Gesundheitsausschuss einen Antrag ein, in dem die Sozial- und Gesundheitsministerin Beate Hartinger-Klein von der FPÖ dazu aufgerufen wird, einen Gesetzesvorschlag für die Liberalisierung von Cannabis zu medizinischen Zwecken vorzulegen. In dem Antrag der ...

zum Artikel »

USA: Ein neues Gesetz könnte Cannabis auf Bundesebene legalisieren

Am Mittwoch (17. Januar) präsentierte die kalifornische Kongressabgeordnete Barbara Lee dem Repräsentantenhaus den sogenannten Marijuana Justice Act (MJA). Das Gesetz entstand als Antwort auf die Version des Senats, die letzten Sommer von Cory Booker, dem Senator von New Jersey, eingeführt wurde. Damit der Marijuana Justice Act als Gesetz in Kraft treten kann, müssen sowohl der Senat als auch das House ...

zum Artikel »

Cannabis-Legalisierung in Vermont

Obwohl sich der republikanische Justizminister Jeff Sessions durch seine Aussagen und die restriktive Cannabis-Politik bei Anhängern und Unternehmen der Branche weiter unbeliebt macht und gegen die Legalisierung in den USA verschärft vorgehen will, steht ein weiterer Bundesstaat kurz vor der Freigabe von Cannabis: Vermont. Noch unter der Obama-Regierung verabschiedete man ein Gesetz, das es dem Justizministerium verbietet, Geld für die ...

zum Artikel »

Cannabis in Uruguay: Eine Zwischenbilanz

Im Juli vergangenen Jahres startete in Uruguay der legale Verkauf von Cannabis an registrierte Nutzer. Im Vordergrund steht dabei die Entmachtung der Drogen Mafia und des Schwarzmarktes. Wir blicken auf die Erfahrungen, die in diesem halben Jahr gesammelt werden konnten. Das Experiment ist weltweit einzigartig. Seit Juli 2017 können Hanffreunde in Uruguay Cannabis kaufen, das vom Staat angebaut und in ...

zum Artikel »

Prominente Verstärkung im Cannabusiness

Seit 1. Januar 2018 ist auch in Kalifornien der Verkauf von Cannabis für den freizeitlichen Genuss erlaubt. Neben den Staaten Colorado, Washington, Oregon, Alaska, Maine, Massachusetts und Nevada hat die Legalisierung nun auch den bevölkerungsreichsten Bundesstaat der USA erreicht. Viele prominente Investoren haben das Potenzial des Marktes erkannt und erhoffen sich einen großen Gewinn. Experten prognostizieren dem Markt an der ...

zum Artikel »

Legal Kiffen in Kalifornien vs. Revival des War on Drugs im Weißen Haus

Zum Beginn dieses Jahres gab es bereits zahlreiche positive Medienberichte über die Öffnung des Cannabismarktes für den Freizeitgebrauch in Kalifornien. Nun, nur 4 Tage nach dem ersten legalen Cannabisverkauf, hat U.S. Justizminister Jeff Sessions, ohne vorherige Absprache mit Kongress und Abgeordneten, das sogenannte „Cole-Memo“ widerrufen. Dieses Memo wurde während der Präsidentschaft von Barack Obama verfasst und wies das Justizministerium an, ...

zum Artikel »

Der Cannabis Boom in Kalifornien

Das Jahr 2018 bringt Veränderung mit sich. Seit wenigen Tagen ist in Kalifornien Cannabis für erwachsene legal ab 21 Jahren zu erwerben. Mittlerweile gibt es schon mehrere Bundesstaaten in den USA, die Cannabis zu Genussmittelzwecken freigegeben haben, doch die Legalisierung in Kalifornien ist ein weiterer und wichtiger Meilenstein für den Siegeszug unserer Lieblingspflanze. Denn Kalifornien ist einer der fünf stärksten ...

zum Artikel »

Legal, illegal, legalize it!

Knallt viel besser als Böller!

Nichts hält für die Ewigkeit Das Drogenverbot, mit dem wir zu Unmündigen und damit in unserer freien Welt zu Unfreien werden, meint es angeblich nur gut mit uns: „Drogen sind schlim, mkey.“ Sie sind ungesund, machen dumm und zerstören unser ganzes Leben? Cannabisverbote sind gesundheitsschädlich, dumm und machen unser ganzes Leben kaputt! Der Hanf an sich ist also nicht das ...

zum Artikel »

Teures Gras gleich weniger Konsum?

Geprüfte sowie teure Apothekenqualität

Immer wieder haut es einen um, was Personen, die sogar für die Legalisierung sind, von sich geben. Wenn Marihuana kostenlos oder eben sehr billig wäre, würde der Konsum steigen und das wäre schlecht, so ist es zumindest zu verstehen. Es ist zum Glück schon viele Jahre her, dass einer, und nicht der einzige erklärte, er würde nur für seinen Konsum ...

zum Artikel »

Neuseeland erwägt die Legalisierung von Cannabis

Mit 37 Jahren ist Jacinda Ardern seit Oktober 2017 die jüngste Premierministerin in der Geschichte des Landes. Ganz oben auf ihrer Agenda steht ein Referendum, in dem die neuseeländische Bevölkerung innerhalb der nächsten drei Jahre über eine Legalisierung von Cannabis abstimmen soll. Damit wäre der Inselstaat nach Uruguay das nächste Land, das Cannabis freigibt. Jacinda Ardern – was steckt hinter ...

zum Artikel »

Ist Legalisierung Mediensache?

Es passiert mittlerweile fast täglich, dass man beim morgendlichen Check durch die Newsmeldungen über Cannabis-Berichte in den Mainstreammedien stolpert. Das ist allerdings nicht immer so gewesen und es ist kaum 2 Jahre her als dieses Thema lediglich im kleinen Kreis von Nischenmedien behandelt wurde. Wir stellen uns also die Frage inwieweit die Berichterstattung über Cannabis und vordergründig dessen medizinischem Nutzen ...

zum Artikel »

Samen im Apothekenmarihuana

Das Cannabis als Medizin Gesetz, ist vor über sechs Monaten in Kraft getreten. Doch die allgemeine Situation für Cannabis Patienten gestaltet sich immer noch überaus komplex. Eines der größten Probleme neben der Kostenübernahme durch die Krankenkassen, sind die andauernden Lieferschwierigkeiten der verschiedenen Cannabislieferanten. Momentan gibt es haufenweise Patienten, die seit Wochen ohne Medizin auskommen müssen. So ein Umstand ist für ...

zum Artikel »

In Colorado ging die Welt nicht unter

Keine der von Gegnern prognostizierten Untergangsszenarien trat ein. Über Marihuana wurde nicht nur in den letzten Jahren viel geredet. Die einen reden vom „Rauschgift, welches die Jugend zerstört“, die anderen von „Medizin, mit der Mensch und Natur genesen“ können. Die einen glauben also das, die anderen etwas anderes. Solange es jedoch nicht einfach im realen Leben ausprobiert werden kann, wissen ...

zum Artikel »

Wo ist welche Art von Cannabiskonsum legal?

Die meisten Cannabisliebhaber in Österreich, Deutschland und der Schweiz werden sich früher oder später über die Illegalität ihres Hobbys bewusst. Daher stellt sich oft die Frage, wo Cannabis denn überhaupt legal konsumiert werden kann. Die Antwort ist leider gar nicht so einfach, da in den meisten Ländern der Welt Cannabis immer noch verboten ist. Außerdem müssen im Bezug auf Marihuana ...

zum Artikel »

Das Cannabis-Modellprojekt Düsseldorf – Prof. Dr. Meyer-Falcke im Interview

Bei Düsseldorf denken viele zunächst an Wirtschaftskraft und Leistungsbereitschaft, weniger an eine entspannte Haltung zum Kiffen. Wie erklärt es sich, dass ausgerechnet die Landeshauptstadt bei der Einrichtung legaler Abgabestellen so konsequent vorangeht? Düsseldorf ist in der Tat eine wirtschaftlich starke und dynamisch wachsende Stadt. Düsseldorf ist aber auch geprägt durch Toleranz gegenüber den unterschiedlichen Lebensstilen – nicht zufällig sind wir ...

zum Artikel »

Legalisierung in Uruguay

Im Dezember 2013 wurde Uruguay zum ersten Land der Welt, das Cannabis vollständig legalisiert hat. Die Regierung hatte sich damals dazu entschieden, einen anderen Weg zu gehen, als den weltweit längst gescheiterten Krieg gegen Drogen. Legalisierung als Begriff kann viele Bedeutungen haben. Im Vergleich zu US-Staaten wie Colorado, wo Argumente wie zukünftige Steueraufkommen der neuen Cannabisindustrie relevant waren, ging es ...

zum Artikel »

Mortlers Drogen und Suchtbericht

Wird es durch Verbote besser?

Den Fokus auf Probelmkonsumenten und alle in einen Sack gesteckt Eine Welt mit nahem Horizont erklärt sich schnell, einfach und für andere Menschen mit nahem Horizont plausibel. So kommt es einem zumindest auf der Bundespressekonferenz vom 18.08.2017 zum Drogen- und Suchtbericht vor, als Tilo Jung der Drogenbeauftragten Marlene Mortler einige Fragen stellt. Sie hat auf einige Fragen schon geantwortet oder ...

zum Artikel »

Die Wahlkampf-Ente

In unserem Schulz Artikel berichtete ich von den Aussagen des Kanzlerkandidaten Martin Schulz bezüglich der Freigabe von Cannabis und seiner Einstellung dazu. Er hat laut medialer Berichterstattung seine Haltung mehrfach geändert, doch dies ist eindeutig falsch. Er betonte in jedem Interview seine Ablehnung und hatte in seinem YouTube Interview nur in Aussicht gestellt im Falle seiner Wahl und einer Abstimmung ...

zum Artikel »

Entkriminalisierung – Macht’s die Schweiz vor?

Lange war es still um das Thema Legalisierung von Hanf in der Schweiz. Bequem fährt man seit Jahren mit einer halbseidenen Bußgeldregelung, die weder Freigabe noch Strafverfolgung bedeutet. Doch nun nimmt die Debatte angesichts neuer Erkenntnisse, Entwicklungen und verstärkter Präsenz in der Öffentlichkeit wieder Fahrt auf. Die Gesetze für den Besitz, Konsum und Anbau von Cannabis in der Schweiz waren ...

zum Artikel »

Exporte von medizinischen Cannabis aus Israel?

Im März diesen Jahres wurde der Freizeitkonsum von Cannabis in Israel entkriminalisiert. Wird man beim Rauchen von Cannabis in der Öffentlichkeit erwischt, droht zunächst kein Gerichtsverfahren und man muss lediglich eine Geldstrafe zahlen. Das so eingenommene Geld wird für Aufklärung und Beratung eingesetzt. Erst wenn man ein viertes Mal beim Konsum erwischt wird, kann es zu einem gerichtlichen Verfahren und ...

zum Artikel »