Home » Hanfthema: Legalisierung

Hanfthema: Legalisierung

Legalisierung von Industrie- und Medizinalhanf in Ghana

Zur Überraschung vieler Nationen wurde in Ghana der Industrie- und Medizinalhanf legalisiert. Damit schließt sich dieses Land einer kontinentalen Bewegung afrikanischer Länder an, welche den wirtschaftlichen und ökologischen Wert von Cannabis anerkennt. Narcotics Control Commission Bill Mitte Mai wurde ein Gesetz namens „Narcotics Control Commission Bill” vom Parlament verabschiedet, welches der nationalen Drogenbehörde mehr Mittel zur Regulierung einiger illegalen Substanzen ...

zum Artikel »

Daniela Ludwigs neue Cannabis-Präventionskampagne für Jugendliche

Die Drogenbeauftragte der deutschen Bundesregierung ist nach anfänglicher, offen gezeigter Unsicherheit nun wohl der Meinung, dass sie in Sachen Cannabispolitik den richtigen Weg eingeschlagen hat. Die Strafverfolgung hält sie für ein adäquates Mittel der Suchtprävention, alle Bundesländer sollen sich auf die in Bayern und anderen konservativen Ländern geltende geringe Menge von 6 Gramm verständigen und in zehn Jahren wird Cannabis ...

zum Artikel »

Kanadische Cannabisunternehmen auf dem deutschen Markt

Der legale und medizinische Cannabismarkt in Europa umfasst laut New Frontier Data rund 38 Millionen Euro. Momentan kann Europa selbst diesen Markt nicht sättigen, um den noch wachsenden Ansprüchen zu genügen, muss auf internationale Ressourcen zurückgegriffen werden. Gleichzeitig soll eine Energiespritze in die lokale Produktion erfolgen. In Kanada existiert bereits ein legaler Markt, weshalb sich dieses Land auch als primärer ...

zum Artikel »

Der Einfluss einer Legalisierung auf den Cannabiskonsum Minderjähriger

In Deutschland ist es für Minderjährige häufig einfacher an Cannabis als an Zigaretten zu gelangen. Durch den legalen Markt und die damit verbundenen Alterskontrollen kann der Konsum Minderjähriger nahezu durchgängig untersagt werden. Bei Cannabis findet Derartiges nicht statt. An dieser Stelle soll beleuchtet werden, welchen Effekt eine Legalisierung auf den Cannabiskonsum Minderjähriger hat. Hierzu werden Daten und Fakten aus den ...

zum Artikel »

Israel testet medizinische Wirkung von Cannabis mit Psilocybin Pilzen

Israel ist bekannt als Pionier beim Thema Cannabis als Medizin. In der Cannabisforschung ist Israel dem Rest der Welt seit Jahrzehnten um einiges voraus. Im Schlepptau der Cannabislegalisierungen der USA machen sich auch Interessengruppen für die Liberalisierung anderer Substanzen stark, allen voran die sogenannten Zauberpilze. In den Bundesstaaten Colorado und Kalifornien scheinen die nächsten progressiven Reformen anzustehen. Einmal mehr scheint ...

zum Artikel »

Südafrika: Finanzminister zeigt seine Cannabispflanzen auf Twitter

In Deutschland wartet man seit Jahren darauf, dass sich beispielsweise die SPD als Partei geschlossen für die Reformierung der Cannabispolitik ausspricht. Nun soll ein gerade verfasstes und beschlossenes Positionspapier diese Haltung in der Bundespolitik der Sozialdemokraten darstellen. In der Öffentlichkeit, vor allem in den sozialen Medien, schenken die Menschen dieser Aktion nur wenig Glauben. Dass man sich auch eindeutiger positionieren ...

zum Artikel »

Nepal diskutiert über Legalisierung

Nachdem die Kommunistische Partei in Nepal Reformen in der Gesetzgebung forderte, beschäftigt sich das nepalesische Parlament mit der Legalisierung von Cannabis für den Freizeitkonsum. Vertreter der regierenden Kommunistischen Partei Nepals befassen sich gerade mit einem Gesetz für die Legalisierung von Cannabis. Das Land eigne sich für den Anbau von Cannabis und es sei eine gute Möglichkeit, die Landwirtschaft anzukurbeln. Wie ...

zum Artikel »

USA: Bernie Sanders verspricht Legalisierung auf Bundesebene

Während einer Wahlkampfkampagne in Iowa versprach der demokratische Präsidentschaftskandidat Bernie Sanders, dass er als Präsident Cannabis in den gesamten USA legalisieren werde. Vergangenes Wochenende verdeutlichte Bernie Sanders noch einmal seine Haltung zum Thema Cannabis. Er werde den „destruktiven“ Krieg gegen Drogen beenden und gleich am ersten Tag seiner Amtszeit per Präsidentenverfügung dafür sorgen, das Cannabis in allen 50 Staaten legalisiert ...

zum Artikel »

Mexiko: Abstimmung über Legalisierungsgesetz im April

Schon im Herbst 2018 hatte der oberste Gerichtshof in Mexiko das Verbot von Cannabis als verfassungswidrig verurteilt. Die Regierung wurde durch die Entscheidung des Gerichts aufgefordert, eine Gesetzesreform auf den Weg zu bringen, die sich am Urteil orientiert. Einige Zeit zuvor hatten sich verschiedene Regierungspolitiker für eine Liberalisierung ausgesprochen, um den Kartellen das Geschäft mit Cannabis zu entreißen. Trotz allem ...

zum Artikel »

Houseplant setzt sich für soziale Gerechtigkeit ein

Die Cannabis-Marke Houseplant von Seth Rogen und Evan Goldberg unterstützt Personen, die wegen des Besitzes von Cannabis verurteilt wurden. Im April letzten Jahres gründeten der kanadische Schauspieler, Autor, Produzent und Regisseur Seth Rogen zusammen dem Drehbuchautor Evan Goldberg die Cannabis-Marke Houseplant. Mit hochwertigen Sativa-, Inidica- und Hybridsorten, die in bunten und stylishen Verpackungen angeboten werden, hat sich das in Toronto ...

zum Artikel »

Spanien: Neue Regierung tendiert zur Regulierung von Cannabis

Nach den Parlamentswahlen im November 2019 in Spanien scheint das Land einer Legalisierung von Cannabis näher als je zuvor. Sowohl die aktuelle parlamentarische Mehrheit als auch die zuständigen Ministerien signalisieren Unterstützung für progressive Reformen der Cannabispolitik. Zwei Minister mit positiver Einstellung zu Cannabis   Seit wenigen Tagen ist Alberto Garzón der Verbraucherminister von Spanien und nun wird Salvador Illa Gesundheitsminister ...

zum Artikel »

Sambia genehmigt Cannabisproduktion

An vielen Orten der Welt beschäftigen sich Regierungen, Parlamente und Gerichte mit der Legalisierung von Cannabis. Die Gründe dafür sind äußerst unterschiedlich, je nachdem wohin man schaut. In Mexiko liegt der Fokus sicher darauf, die Kartelle zu schwächen, die das Land seit Jahren mit Gewalt und Terror überziehen. In vielen Bundesstaaten der USA wurde die Legalisierung durch Volksabstimmungen herbeigeführt. Hier ...

zum Artikel »

10 unschlagbare Argumente für die Legalisierung von Cannabis

Von den Millionen Cannabiskonsumenten, die es in Deutschland, Österreich und der Schweiz gibt, haben sich wahrscheinlich nur wenige einmal eine parlamentarische Debatte über die Legalisierung angesehen oder haben selbst an einer Diskussion teilgenommen. Trotzdem fallen vielen von ihnen sicher einige Argumente ein, warum die Pflanze nicht verboten sein sollte. Um diese Meinung auf ein solides Fundament von Begründungen zu stellen, ...

zum Artikel »

Neuer Premierminister von Malta ist Legalisierungsbefürworter

Für den deutschen, österreichischen und schweizerischen Cannabiskonsumenten scheint es so, als ob überall auf der Welt in schnellem Schritt in Richtung Legalisierung marschiert wird, außer zuhause. Schlagzeilen zur Eröffnung des legalen Handels mit Cannabis in Illinois, und das Gerichtsurteil in Italien, das den Homegrow aus dem Straftatbestand zu holen scheint, vermitteln diesen Eindruck. Auf Malta machen unterdessen die Aussagen der ...

zum Artikel »

USA: Legalisierung in Illinois bringt Millionenumsätze am ersten Tag

Seit 01. Januar 2020 ist Cannabis für Genusszwecke in Illinois legal erhältlich. Der Ansturm auf die Ausgabestellen war enorm. Insgesamt gingen in den ersten 24 Stunden der Legalisierung Cannabisprodukte im Wert von knapp 3,2 Millionen Dollar über die Ladentheke. Wie Ganjapreneur unter Berufung auf NBC Chicago berichtete [1], zählte das Illinois Department of Financial and Professional Regulation in den Cannabis ...

zum Artikel »

Italien: Gericht urteilt für Eigenanbau in kleinen Mengen

Den Cannabiskonsumenten in Italien wurde in diesem Jahr ein besonderes Weihnachtsgeschenk gemacht. In einem wegweisenden Urteil hat das oberste Gericht entschieden, dass der Anbau von Cannabis in kleinen Mengen für den persönlichen Bedarf nicht mehr illegal sein soll. Italienische Cannabispolitik ist progressiver als die deutsche 6,2 Millionen Menschen in Italien konsumieren Cannabis, wenn man den aktuellen Zahlen glauben darf. Diese ...

zum Artikel »

Neuseeländische Regierung nennt erste Details einer möglichen Legalisierung

Wie in einem Medienbericht zu lesen ist [1], hat die neuseeländische Regierung nun Details für eine mögliche Cannabis-Legalisierung bekannt gegeben. Nächstes Jahr können wahlberechtigte Einwohner darüber abstimmen, ob Cannabis legalisiert werden soll. Bisher ist Cannabis für den Konsum von Erwachsenen nur in zwei Ländern legal erhältlich: Uruguay und Kanada. Die Chancen stehen gut, dass der Inselstaat im Südpazifik das nächste ...

zum Artikel »

Malta: Legalisierungspläne von medizinischem Cannabis für Haustiere

Letztes Jahr legalisierte die Inselgruppe zwischen Sizilien und der Küste Nordafrikas Cannabis für den medizinischen Einsatz beim Menschen. Nun diskutiert die Regierung Maltas über eine Erlaubnis für die Verwendung von Cannabidiol durch Tierärzte. Wie Wirtschaftsminister Chris Cardona anlässlich des jährlich stattfindenden Malta Medical Cannabis Forum bekannt gab, arbeite man bereits an den Plänen für die Produktion von medizinischem Cannabis für ...

zum Artikel »

Legalisierung in Kanada – Edibles als nächster Schritt

Wir haben bereits berichtet, dass am 17. Oktober 2018 das Gesetz zur Legalisierung von Cannabis in Kraft getreten ist. Es war ein langer Weg bis dahin und es brauchte viele Debatten im Parlament und Lobbying vonseiten Trudeau’s Regierung, um dieses Ziel zu erreichen. Seit letztem Jahr ist es nun allen Erwachsenen über 18 Jahren in Kanada erlaubt, Cannabisprodukte zu kaufen, ...

zum Artikel »

Paritätischer Wohlfahrtsverband Bremen fordert Legalisierung von Cannabis

Der Paritätische Bremen fordert in einem Positionspapier die Landesregierung in Bremen dazu auf, neue Wege in der Drogen- und Suchtpolitik zu gehen. Der Wohlfahrtsverband kritisiert die auf Kriminalisierung, Strafverfolgung und Abschreckung basierte Drogenpolitik. Der Paritätische Bremen fordert eine Neuausrichtung der Drogen- und Suchtpolitik in Bremen. Außerdem plädiert der Verband für einen Drogenkonsumraum in Bremen, mehr Hilfen für Suchtkranke, bessere Prävention ...

zum Artikel »