Home » Hanfthema: LED

Hanfthema: LED

Neuere LED-Technologien erhöhen die Produktion von Trichomen bei Cannabis

Die Indoor-Produktion von Kräutern, Salaten und Gemüse wird im Vergleich zu Cannabis schon lange standardmäßig mit LED-Lampen bewerkstelligt. Logisch, der Stromverbrauch von anderen Beleuchtungssystemen übersteigt den der LEDs in der Regel um ein Vielfaches. Vergleicht man die LED zum Beispiel mit einer Natriumdampflampe (NDL), so benötigt die NDL etwa drei bis viermal soviel Strom wie die LED. Aber auch in ...

zum Artikel »

Holos GmbH – Growbedarf seit über 20 Jahren

Egal was Du zum growen brauchst: Die Holos GmbH hat es im Angebot! Und auch wenn ich absolut auf so schicke Formulierungen wie „der kleine Grow- und Headshop“ oder so stehe, muss ich hier mal bei den Fakten bleiben: Mit 12 Mitarbeitern ist Holos nämlich definitiv nicht gerade klein! Die Wurzeln des heute sehr erfolgreichen Unternehmens reichen mehr als 20 ...

zum Artikel »

Growking Rail 120: Hier wird Spektrum groß geschrieben!

Die LED-Technik ist eine Wissenschaft für sich, ganze Forschungszweige befassen sich nur mit den kleinen, leuchtenden Chips und tüfteln seit Jahren an immer besseren Lampen. Für die meisten ist klar: LEDs sind effizienter als herkömmliche Lampen. Aber so ganz begründen können es dann die wenigsten. „Hoher PAR-Wert“, „enorme Photonendichte“, „T90 erst nach 50.000h!“ oder „anpassbares Spektrum“ würden die Profis jetzt ...

zum Artikel »

LED Testgrow: Black Dog Phytomax-2 200

Setting: 10 Pflanzen & 3l Airpots Box: 80x80x160 cm HydroShoot von Secvret Jardin Dünger: BioBizz (Grow, Bloom, TopMax) Erde: BioBizz Light Mix Abluft: 220m³ Prima Klima Lüfter + AKF Zusätze: 1 EL Algenmehl, zur Stärkung der Wurzeln (von GuanoKalong) Außerdem: Netz mit 5x5cm Maschenweite, 5W Clipventilator für Umluft, Giessela Gießhilfe Versand/Verpackung/Aussehen

zum Artikel »

Easdesy Hydro Vario im LED Blütetest

Indoor mit LEDs anbauen - klappt es oder nicht?

Teil B zum Indoor-Gardening Im A-Teil zur Easdesy Hydro Vario LED Lampe von i-grows wurde der Abschnitt von Aussaat bis zur Jungpflanze abgeschlossen. An dem Punkt, wo die Tomaten blühten und mit der Fruchtbildung begannen, setzt nun der B-Teil mit dem LED Blütetest an, der taggenau nach drei Monaten abgeschlossen wird. „Tomaten?“ werden sich viele jetzt fragen. Richtig, Tomaten. Wer ...

zum Artikel »

Leuchtstoffröhren als Zusatzbeleuchtung – Ist das sinnvoll?

Auch wenn die guten alten Natrium-Dampf-Lampen bei den meisten Growern im Garten hängen: Immer mehr Leute steigen zurzeit auf LED um. Der Grund ist eindeutig: Eine LED produziert im besten Fall ein sehr breites Lichtspektrum, nicht nur rotes Licht wie eine NDL. LED-Lampen bestehen heutzutage hauptsächlich aus blauen, roten, grünen und weißen Chips. Dadurch ergibt sich ein sehr breites Lichtspektrum, ...

zum Artikel »

Die i-grows LED Easdesy Hydro Vario

Easdesy Hydro Vario von i-Grows im Produkttest

Zu viel Power für Jungpflanzen Hier folgt nun der Erste von vermutlich zwei Produkttests zur LED Easdesy Hydro Vario mit 50 bis 210 Watt Leistung, da der erste Lebensabschnitt der Pflanzen um ist. Getestet wurde das Licht mit Tomatenpflanzen, zwei Chilis und 8 Salatpflanzen. Die Tomaten gehen nach sieben Wochen in die Blüte, die ersten Blüten wurden durch Rütteln an ...

zum Artikel »

Verschiedene Growkammer Leuchtmittel

Die LED Technik macht das Rennen

HPS, MH, ESL, LED und und und In diesem Growbook „Indoor Weed Anbau“ werden immer wieder die typischen Growkammer Leuchtmittel erwähnt. Es wird erklärt, in welchen Situationen diese Sinn machen und in welchen nicht. Dennoch wurden einige Details noch nicht genügend erläutert. Das wird hier nach geholt, damit jeder Leser es schnell überfliegen kann. Dabei wird diese Auflistung unvollständig bleiben. ...

zum Artikel »