Home » Hanfthema: Hanfmedizin

Hanfthema: Hanfmedizin

Xphyto Therapeutics darf in Deutschland Cannabis anbauen

Eigentlich ist das Ausschreibeverfahren des Bundesinstituts für Arzneimittel und Medizinprodukte, um die Lizenzen für den Anbau von medizinisch nutzbarem Cannabis in Deutschland vorüber und drei Unternehmen teilen sich nun diese Lizenzen. Der Markt scheint nun zwischen diesen Herstellern und den Importeuren, die bis Dato die Apotheken mit Medizinalhanf versorgen, aufgeteilt zu werden. Nun aber tritt ein neuer Spieler auf den ...

zum Artikel »

München steht hinter dem Antrag zum Anbau von Medizinalhanf für die Region

Seit dem März des Jahres 2017 ist das aktuelle Cannabis als Medizin Gesetz in Kraft, das es Patienten erlaubt, durch ärztliche Verordnung auf einem Betäubungsmittelrezept medizinisches Cannabis zur Behandlung schwerer Erkrankungen zu nutzen. Das ist eigentlich eine gute Sache, doch ist von Anfang an die Umsetzung problematisch. Die Suche des verschreibungswilligen Arztes gestaltet sich schwierig, die Krankenkassen wollen die Kosten ...

zum Artikel »

Bei welchen Krankheiten hilft Cannabis?

Cannabis verdampfen ist gesünder als rauchen

Bei welchen Krankheiten hilft Cannabis denn nicht? Die Pflanzengattung Cannabis ist eine richtige Biofabrik. Hunderte Stoffe bildet sie in ihren Blüten und anderen Pflanzenteilen, viele davon können medizinisch angewendet werden. Wenn Cannabis bereits bei sehr vielen Erkrankungen signifikant helfen kann, so kann mit der gezielten Anwendung dieser Wirkstoffen bei noch mehr Erkrankungen geholfen werden, so die These. Hilft Cannabis oder ...

zum Artikel »

Die Umfrage zur Cannabislegalisierung

Cannabis auf Rezept ist in Deutschland inzwischen legal und es wurde von der deutschen Bundesregierung, bzw. der BfARM, eine Cannabisagentur gegründet. Irgendwie können die neuen Regelungen aber nicht so umgesetzt  werden, weil die Beteiligten, wie z.B. die Krankenkassen, die Kosten nicht übernehmen wollen und die Ärzte sich nicht auskennen. Somit kann auch kein Cannabis verschrieben werden. Die wenigen, bei denen ...

zum Artikel »

Das Hammf e.V. Patienten Sommerfest

Sommerfest mit richtig viel Programm

Am am 02.09.2017: Es dürfen nicht nur Patienten erscheinen Nach dem Erfolg aus dem Vorjahr, über den das Hanf Magazin mit Artikeln und Videos berichtete, wird der Patientenverein „Hammf e.V.“, der dem Selbsthilfenetzwerk Cannabis Medizin, SCM, nahe steht, im Jahr 2017 erneut ein Sommerfest veranstalten. Es könnte fast vom Patienten Sommerfest geredet werden, es dürfen jedoch alle gerne kommen, sich ...

zum Artikel »

Für die Legalisierung von Cannabis auf die Straße gehen

Immer mehr Hanfdemos im Land

Nur wegen uns wird es legal In den letzten Jahren ist international, in Deutschland, Österreich und auch der Schweiz in Sachen Hanf viel Positives passiert. Es gibt mit dem Cannabis Medizingesetz jetzt für deutsche Patienten einen leichteren Zugang zur Hanfmedizin. In Österreich setzt bereits ein kleiner Boom rund um die Hanfpflanzen ein, da hier Marihuanapflanzen in der Vorblüte oder als ...

zum Artikel »

Ankündigung: Hanfmesse Cultiva 7.-9.10.2016

Mit Prominenz outdoor chillen

Aussteller, Hanfküche, Workshops, Vorträge und Musik Es tut sich etwas in der Cannabisszene: Die neunte Hanfmesse Cultiva vom 7. – 9.10.2016 in der Eventpyramide in Vösendorf – Wien, scheint zu wachsen. So macht es den Eindruck, wenn man www.cultiva.at aufruft und sich den Plan mit den Messeständen ansieht. Auch das musikalische Abendprogramm beginnt schon nachmittags, viele Gäste werden für die ...

zum Artikel »

Welche Hanfmedizin bei Krebs verwenden?

Nutzhanf als Hanfmedizin bei Krebs reicht nicht aus

Hanf kann den Krebs angenehmer machen und ihn besiegen Hanfmedizin bei Krebs wird derzeit neu entdeckt. Es kann jedoch nicht allgemein gesagt werden: „Rauche jeden Tag 5 Joints und du besiegst die Krebserkrankung.“ Das liegt zum einen daran, dass es ganz viele Krebsarten gibt. Zum anderen liegt es daran, diesen Krebs rechtzeitig zu entdecken und auch zu behandeln. Dr. med. ...

zum Artikel »

Cannabis als sicherstes Medikament – ungenügend erforscht

Nicht nur die Hanfblüten lassen sich als sicherste Medizin nennen sondern der ganze Hanf!

Die Debatte um Cannabis erinnert ans Wiederkäuen: Es ist eigentlich alles schon durch, aber man würgt es wieder hoch. Der Unterschied zum Wiederkäuen ist jedoch, dass es über viele Jahre oder gar Jahrzehnte kaum merkliche positiv spürbare Fortschritte in dieser Diskussion gab. Derzeit scheinen die ersten Dominosteine zu fallen, auch in Deutschland. Cannabis ist laut einer durch vice.com zitierten Textstelle ...

zum Artikel »

Hanfparade 2015 hofft auf 10.000+ Gäste: „Nutzt Hanf!“

Das erwartet einen gewiss auch auf der Hanfparade 2015!

Die Hanfparade ist die größte deutsche Hanfdemo Einstige Hanfparaden hatten fünfstellige Teilnehmerzahlen, wenigstens eine hatte vermutlich über 60.000 Demonstranten vereint. Häufiger dachten die Leute, das Hanfverbot würde fallen und hatten Zeitspannen von wenigen Jahren vor Augen, auch zu Hippiezeiten oder in den Anfangsjahren der Hanfparade. So sicher wie seit 2014 war man sich mit der Hoffnung einst nicht, aber auch ...

zum Artikel »