Home » Hanf News » Die Umfrage zur Cannabislegalisierung

Die Umfrage zur Cannabislegalisierung

Cannabis auf Rezept ist in Deutschland inzwischen legal und es wurde von der deutschen Bundesregierung, bzw. der BfARM, eine Cannabisagentur gegründet. Irgendwie können die neuen Regelungen aber nicht so umgesetzt  werden, weil die Beteiligten, wie z.B. die Krankenkassen, die Kosten nicht übernehmen wollen und die Ärzte sich nicht auskennen. Somit kann auch kein Cannabis verschrieben werden. Die wenigen, bei denen es geklappt hat, haben einfach nur Glück gehabt und die restlichen warten händeringend auf ihre Cannabismedizin. 

Einzelne Vorstöße von Politikern können nicht viel ausrichten, da man die Problematik wieder auf die nächste Legislaturperiode verschiebt (siehe Artikel Das Cannabiskontrollgesetz ). In der Bevölkerung gibt es sehr unterschiedliche und ganz klare Meinungen zur Thematik. Auffallend viele Jugendliche und junge Menschen kennen sich aber überraschender Weise sehr gut aus und können ihre Einstellung überzeugend rüberbringen.

Hessencam-Umfrage: Sollte man das Kiffen erlauben?

Dieses Video ansehen auf YouTube.

Umfrage des Meinungsforschungsinstitutes Civey

Was meinst du wann Cannabis legalisiert wird?

Ein Viertel der deutschen Bevölkerung glaubt immerhin, dass Cannabis in den nächsten drei Jahren legalisiert wird. Etwa 23 Prozent und damit ein weiteres knappes Viertel geht von 4 bis 6 Jahren Dauer aus.

Dauer bis zur Legalisierung Ergebnis
1 bis 3 Jahre 24,1 %
4 bis 6 Jahre 23,2 %
7 bis 9 Jahre 10,8 %
noch später 11,2 %
niemals 18,2 %
weiß nicht 12,5 %

Ist es richtig Cannabis für Volljährige zu legalisieren?

Die Nation ist gespalten! 50 zu 50 steht es bei der Frage ob man Cannabis frei erhältlich in Deutschland bekommen soll.

Meinung Ergebnis
ja, unbedingt 32,2 %
eher ja 15,7 %
eher nein 24,7 %
auf keinen Fall 24,1 %
weiß nicht 3,3 %

Das demographische Ergebnis zur Legalisierung

Dieselbe Frage wurde nun nach Alter gefiltert. Leider wirkt bei dieser Frage der demographische Wandel (Alterung der Bevölkerung) gegen eine Regulierung. Es ist ganz offensichtlich, dass die Akzeptanz mit steigendem Alter abnimmt. Da ergeben sich ganz deutliche Zahlen in der Gruppe der 18 bis 29 Jährigen. Sie sind ganz klar für eine Cannabislegalisierung. Gerechnet auf diesen Bevölkerungsanteil sind das insgesamt 6 Millionen junge Menschen. Demgegenüber befinden sich die der Altersgruppe der über 65 Jährigen. Hier handelt es sich um etwa 4,8 Millionen der älteren Gruppe, die gegen eine Legalisierung sind.

Alter ja, auf jeden Fall
18 bis 29 ca. 54 %
30 bis 39 ca. 44 %
40 bis 49 ca. 41 %
50 bis 64 ca. 34 %
ab 65 ca. 18 %

Auch die politische Gesinnung wurde ermittelt

In der Umfrage von Civey, wurde auch versucht zu zeigen, ob nun CDU oder SPD Wähler toleranter sind. Die tolerantesten Wähler sind demnach die Linken, gefolgt von den Grünen. Sogar die FDP Wähler sind mit knapp 50 % für einen regulierten Markt, der einen funktionierenden Jugendschutz, Alters- und Qualitätskontrollen beinhaltet. Das Schlusslicht bildet hierbei die CDU, deren Wähler noch weniger Verständnis für Cannabis an den Tag legen als die AFD. Trotzdem stehen die Zeichen gut, denn die meisten Deutschen glauben, dass Cannabis über kurz oder lang legalisiert wird. Wann genau bleibt abzuwarten, der Umfrage zur Folge glauben aber insgesamt 69,3 %, dass Cannabis früher oder später legal sein wird. Diese Umfrage lässt uns positiv in die Zukunft blicken, auf dass die nächste Wahl uns unserem Ziel etwas näherbringt.

Partei ja, auf jeden Fall
CDU/CSU ca. 15 %
SPD ca. 18 %
Grüne ca. 51 %
FDP ca. 26 %
Linke ca. 53 %
AFD ca. 24 %

Hilf' mit und teile diesen Beitrag!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*