Home » Hanfthema: Freizeitkonsum

Hanfthema: Freizeitkonsum

Mexiko und der steinige Weg der Legalisierung

Mexiko, der zweitgrößte Cannabisproduzent der Welt, der nur noch von Marokko in den Schatten gestellt wird, gilt als Kartell-Land, Korruptionsstaat und Mafiahochburg. Die Kartelle unter dem damaligen Drogen-Boss “El Chapo”, der durch seinen filmreifen Gefängnisausbruch weltweite Bekanntschaft erlangte, erwirtschaften jährlich über 39 Milliarden Dollar. Laut Experten wird zumindest ein Drittel der Summe mit Cannabis eingenommen. Die mexikanische Regierung erwog deshalb ...

zum Artikel »

Drogen am Steuer

Letztes Jahr hat die Polizei in Österreich mehr als 4.000 Autofahrer wegen Suchtgiftmissbrauchs angezeigt. Allerdings: Die meisten dieser „Drogenlenker“ haben Cannabis konsumiert, dessen Wirkstoff THC tage- bis wochenlang im Blut nachgewiesen werden kann, auch wenn man längst nicht mehr „high“ ist.  Hanfmesse in Niederösterreich: Polizei kassiert 161 Führerscheine. Planquadrat in Wien: Polizei erwischt in einer Nacht 24 Drogenlenker! Aber: Bei 200 ...

zum Artikel »

Nepal diskutiert über Legalisierung

Nachdem die Kommunistische Partei in Nepal Reformen in der Gesetzgebung forderte, beschäftigt sich das nepalesische Parlament mit der Legalisierung von Cannabis für den Freizeitkonsum. Vertreter der regierenden Kommunistischen Partei Nepals befassen sich gerade mit einem Gesetz für die Legalisierung von Cannabis. Das Land eigne sich für den Anbau von Cannabis und es sei eine gute Möglichkeit, die Landwirtschaft anzukurbeln. Wie ...

zum Artikel »

Deutschland: 13 Millionen Euro Steuereinnahmen durch medizinisches Cannabis

Die Legalisierung von Cannabis als Medizin bescherte dem deutschen Staat im Jahr 2018 Steuereinnahmen in Höhe von über 13 Millionen Euro. Das ergab eine Hochrechnung des Spitzenverbandes der Apotheker. Wie das Nachrichtenmagazin fuldainfo berichtet [1], hat der deutsche Staat im Jahr 2018 durch die Freigabe von Cannabis als Medizin fast 13,3 Millionen Euro Steuern eingenommen. Die Daten stammen aus einer ...

zum Artikel »

Luxemburgs Regierungskoalition beschließt Cannabis-Legalisierung

Die drei Koalitionsparteien Luxemburgs, die Grünen, die liberale DP und die sozialdemokratische LSAP haben sich in ihren Koalitionsverhandlungen auf die Legalisierung von Cannabis zu Genuss-Zwecken geeinigt. Mit diesem Schritt würde das Großherzogtum innerhalb der EU zu einer der fortschrittlichsten Nationen in Puncto Cannabispolitik werden, während andere auf der Stelle treten oder gar rückwärts Schritte unternehmen wollen. Zusätzlich zum legalen Freizeit-Hanf ...

zum Artikel »

Seltsame Cannabis Gesetze in Kanadas Provinzen

Noch weniger als einen Monat, dann ist es soweit. Kanada legalisiert Cannabis. volljährige Bürger dürfen dann Marihuana in der Freizeit gebrauchen, und können es legal erwerben und besitzen. Das ist doch ein gutes Stück Freiheit, was viele sich auch in Deutschland wünschen. Aber auch Kanada überlässt das Gras nicht einfach unreguliert seiner Bevölkerung. Schon auf Bundesebene sind Details der Freiheiten ...

zum Artikel »