Home » Hanfthema: Epilepsie bei Kindern

Hanfthema: Epilepsie bei Kindern

Ist CBD für Kinder geeignet?

Cannabis enthält viele pharmakologisch interessante Eigenschaften, hierfür sind zwei Stoffgruppen in erster Linie verantwortlich, die Cannabinoide und Terpene. Unter den Cannabinoiden war über die letzten Jahrzehnte hinweg vor allem Δ9-trans-Tetrahydrocannabinol, kurz THC, interessant, und das vor allem im Bereich Genuss-Konsum. Erst seit wenigen Jahren hat ein zweites Cannabinoid es geschafft, von der Wissenschaft und der Öffentlichkeit wahrgenommen zu werden, so ...

zum Artikel »

Gemischtes THC/CBD-Öl vielversprechend gegen Epilepsie

Tilray Inc., eines der weltweit führenden Unternehmen in der Herstellung und Vertrieb von medizinischem Cannabis, hat bekannt gegeben, dass eine Studie mit dem Produkt „Tilray 2:100“, einem medizinischen Cannabis-Öl mit hohen Mengen an Cannabidiol (CBD) und moderatem Tetrahydrocannabinol-Gehalt (THC), vielversprechende Ergebnisse für Kinder mit medikamentenresistenter Epilepsie (DRE) aufgrund des Dravet-Syndroms gezeigt hat. Die Ergebnisse dieser Studie, die von Forschern des ...

zum Artikel »

Cannabinoide bei kindlicher Epilepsie – Im Interview mit Prof. Dr. med. Gerhard Kurlemann

Cannabis kommt bei der Behandlung von Krankheiten immer öfter zum Einsatz: Auch bei Kindern steht die Frage im Raum, ob Cannabinoide helfen und deren Leiden lindern können. Prof. Dr. Med. Gerhard Kurlemann, Leiter der Kinderneurologie der UKM Münster, hat sich mit diesem Thema auseinandergesetzt und behandelt mittlerweile mehrere Kinder, die an Epilepsie leiden, mit Cannabinoiden. In den Vorbereitungen musste ich ...

zum Artikel »