Home » Hanfthema: Cannabispflanzen

Hanfthema: Cannabispflanzen

FDA erteilt Zulassung für Cannabis-Medikament gegen Pankreaskrebs

Das Medikament Caflanon wurde für die Behandlung von Pankreaskrebs entwickelt und von der Lebensmittelüberwachungs- und Arzneimittelzulassungsbehörde FDA für die Forschung in den USA zugelassen. Das pharmazeutische Unternehmen Flavocure LLC wurde von dem jamaikanischen Wissenschaftler Dr. Henry Lowe gegründet. Einer Meldung auf der Internetseite des Jamaican Observer zufolge [1], erhielt das Forschungsunternehmen für das Medikament Caflanon ein exklusives Patent von der ...

zum Artikel »

Urteil im „Hanfbar“ Prozess verzögert sich

Mit Spannung erwarteten viele das Urteil im Prozess gegen die Betreiber die „Hanfbar“ vor dem Landgericht Braunschweig. Für vergangenen Donnerstag (17.10.2019) waren die Plädoyers und das Urteil erwartet worden. Dazu kam es nicht: Die Verteidiger der beiden angeklagten Betreiber der „Hanfbar“ hatten weitere Gutachten gefordert, die vom Gericht erst geprüft werden müssen. Wie NDR berichtet [1] habe das Gericht für ...

zum Artikel »

Haschischproduktion in Afghanistan – Teil 2

Da wir im ersten Teil dieser Reihe bereits über die Bedeutung des Wortes Hasch berichtet und auch die Vorkommen auf der Welt und die Produktionsländer grob aufgelistet haben, folgt hier nun der zweite Teil der Reihe Haschproduktion. Diesmal geht es um die Produktion des Blütenextrakts in Afghanistan und die Arten des Haschs, das dort hergestellt wird. Der Begriff „Haschisch“ kommt ...

zum Artikel »

Hund streikt bei Wohnungsdurchsuchung

Die Nasen der Rauschgiftspürhunde müssen zugegebenermaßen so einiges aushalten, immerhin ist bekannt, dass die empfindlichen Nasen von Hunden um ein Vielfaches sensibler sind als die unseren. Dies ist auch der Grund dafür, dass Hunde Gerüche wahrnehmen, welche wir gar nicht wahrnehmen können. Und auch für uns geruchlose Substanzen haben für den Hund einen eigenen, sogar intensiven Geruch. Für diverse Polizeieinsätze ...

zum Artikel »

Gefahrgeneigte Tätigkeit des Headshopbetreibers

Handeltreiben – ein Verstoß gegen das BtMG Immer wieder kommt es zu Verurteilungen wegen unerlaubten Handeltreibens mit Betäubungsmitteln. Ein Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz (BtMG) in der Form des unerlaubten Handeltreibens kann schon zu einem sehr frühen Zeitpunkt vorliegen. Nach der Rechtsprechung des Bundesgerichtshofes (BGH) muss es für die Annahme eines Handeltreibens nicht erst zur Veräußerung von Drogen kommen, vielmehr kann ...

zum Artikel »