Home » Hanfthema: Growbook

Hanfthema: Growbook

Growbook IWA endlich online

Die gleiche Leidenschaft an meinem heutigen Arbeitsplatz

Ein Jahr mit viel Arbeit Am 16.02.2016 ging mit dem Inhaltsverzeichnis der erste Artikel vom Growbook IWA online, „Indoor Weed Anbau“. Mit dem 16.02.2017 geht dieser letzte und abschließende Artikel der Version „Indoor Weed Anbau 2016“ online. Die Arbeit fing bereits im Januar 2016 an, es wurde allerdings auch nicht bis zum Februar 2017 gearbeitet. Die PDF Version gibt es ...

zum Artikel »

Persönlicher Dank an den Korrekturleser

Dickes Danke für die vielen kleinen Verbesserungen

Vier Augen sehen mehr Niemand kann alles und niemand kann alles sehen. Als Autor kann man den selben Text fünfmal lesen und findet einige entscheidende Fehler dennoch nicht. Der Korrekturleser liest nicht nur auf Rechtschreibung, Kommasetzung und Grammatik, sondern auch auf Verständnis. Er sagt, wenn er etwas gar nicht mehr versteht oder es sich schöner schreiben lässt. Er sagt, wenn ...

zum Artikel »

Indoor Weed Anbau Schlusswort

Diese Pflanzen sind eine Leidenschaft

Der Motor der eigenen Motivation Mit viel Freude und auch vielen Arbeitsstunden wurde dieses Werk geschrieben. Bei den Inhalten ist es das auch wert gewesen, selbst wenn vielleicht nur Tausende und nicht Hunderttausende es von Anfang bis zum Ende lesen werden. Gerade das Raussuchen der passenden Bilder und das Gliedern vom Text ist im Zeitaufwand bei weitem unterschätzt worden.  Weiterhin ...

zum Artikel »

Indoor richtig gießen

Niedrige Bodenwanne, hohe Verdunstung und deswegen schnelle Versalzung

Marihuana ist keine Sumpf- oder Wüstenpflanze In der Marihuana Blüte sollte immer so gegossen werden, dass keine Staunässe entsteht. Gute klimatische Bedingungen sind eben auch im Boden genau einzuhalten. Richtig gießen wird also vorausgesetzt, damit Feuchtigkeit und zugleich Luft im Boden enthalten sind. Wenn die Pflanzen zur Vermeidung von Trockenheit wenigstens alle zwei Tage gegossen werden müssen, dann können sie ...

zum Artikel »

Persönliche Stecklingserfahrungen

So viel Wurzeln sollen Stecklinge vor dem einpflanzen bereits haben

Vieles muss der lesende Grower selber lernen Wer mehrfach seinen Strain Klont, der behält viele Stecklingserfahrungen zurück. Die Steinwollblöcke stehen in einem Plastiktablett, gegen das die Wurzeln wachsen, ohne dabei auszutrocknen. Wenn man aber mit Jiffys oder ähnlichen Blöcken arbeitet, dann wachsen die Wurzeln natürlich aus diesen heraus und vertrocknen. Deswegen schadet es nicht, wenn man die Jiffys in etwas ...

zum Artikel »

Entstehung vom Begriff Drogen

Sind nur getrocknete Pflanzenteile Drogen?

Droog ist Niederländisch für trocken Wer gelegentlich im Web Drogen im Zusammenhang mit Alkohol, Ecstasys, Amphetamin oder sonstigen Substanzen verwendet, erhält böse Kommentare. „Wie kann das denn eine Droge sein, wenn es nicht getrocknete Pflanzenteile sind? Droge ist Niederländisch für Trocken oder Getrocknet.“ Das mag durchaus richtig sein. Dennoch ist es sehr alltäglich, dass sich ein Begriff in seiner Bedeutung ...

zum Artikel »

Ist UV-Licht im Blüteraum gut oder schlecht?

Ist das Licht Outdoor besser zum Anbau?

Mehr Wirkstoffe wegen anderem Licht? Inzwischen gibt es Forschungsergebnisse oder Erfahrungsberichte, die besagen, dass etwas UV-Licht in der Marihuanablüte Beleuchtung zu einer weit höheren Produktion von THC und vermutlich auch anderen Cannabinoiden führt. Viele LED Hersteller oder LED Händler erklären, dass es bei diesem Beleuchtungssystem sehr darauf ankommt, die richtigen LEDs zu kombinieren, da diese alle nur einen schmalen Bereich ...

zum Artikel »

Immer wieder gute feminisierte Seeds produzieren

Überall im Versandhandel selbst über Ländergrenzen hinweg erhältlich

Strategien für die Samenzucht mit weiblichen Erbanlagen Wer feminisierte Seeds produzieren möchte, muss erst einmal die rein weiblichen Pflanzen finden. Nur mit diesen kann es gelingen. Die Mütter der als zwitterig entlarvten Pflanzen können entsorgt werden. Nur die zu 100% weiblichen Marihuanapflanzen sind für die feminisierte Seeds Produktion entscheidend. Deswegen lautet die Empfehlung, direkt mit mehrere Dutzend weibliche Pflanzen Teststecklinge ...

zum Artikel »

Riechendes Marihuana unauffällig lagern

Die unauffällige Marihuanaeinlagerung im Versteck

Marihuanalagerung im richtigen Behältnis Hier werden noch einige Möglichkeiten aufgeführt, um riechendes Marihuana unauffällig zu lagern. Es können z.B. PVC Muffen verwendet werden, wie diese für Abwasserrohre eingesetzt werden. Eine Doppelmuffe und zwei Stopfen genügen. Der ersten Stopfen wird auf die Doppelmuffe gesteckt, dann wird das Gras rein gepackt. Der zweite Stopfen muss mit einem dünnen Bohrer durchbohrt werden, sonst ...

zum Artikel »

Kurze Cannabis Pflanzenkunde

Finola ist EU zertifizierter Faserhanf mit maximal 0,2% THC

Was genau ist denn Hanf für eine Pflanze? Der wissenschaftliche Name für Hanf, Marihuana, Hemp oder Weed lautet Cannabis. In dieser kleinen Cannabis Pflanzenkunde soll ein etwas anderer Einblick zu dieser Pflanzenart gewährt werden. Cannabis gehört zur Familie der Hanfgewächse mit ca. 9 bis 11 Gattungen und rund 170 Arten. Diese Familie gehört zur Ordnung der Rosenartigen. Unter den Hanfgewächsen ...

zum Artikel »