Home » Hanfthema: endogene Cannabinoide

Hanfthema: endogene Cannabinoide

Was sind Phytocannabinoide?

Phytocannabinoide sind Cannabinoide, die von Pflanzen gebildet werden. Hauptsächlich kommen diese Wirkstoffe in Cannabispflanzen vor. Es gibt aber auch Hinweise darauf, dass Phytocannabinoide auch von anderen Pflanzen gebildet werden. Genau wie körpereigene Endocannabinoide aktivieren sie unsere Cannabinoidrezeptoren. Die Pflanzengattung Cannabis Sativa enthält über 100 Phytocannabinoide, die zur Gruppe der sogenannten Terpephenole gehören. Zu den bekanntesten Phytocannabinoiden zählen THC und CBD. ...

zum Artikel »

Endogene Cannabinoide

Unser Organismus, ein Krimineller? Die Herstellung von Cannabis oder dem berauschend wirkenden Tetrahydrocannabinol ist in Deutschland bis auf Ausnahmen verboten. Unser Körper bildet endogene Cannabinoide. Das bereits 1992 entdeckte Anandamid ist dem THC sehr ähnlich. Ist unser Organismus damit ein Krimineller? Handelt die Mutter verantwortungslos, wenn sie ihrem Kind die Brust gibt, wobei doch in der Muttermilch endogene Cannabinoide enthalten ...

zum Artikel »

Die Funktion der Endocannabinoide

Das Finden der gesunden Mitte „Jedes höhere Lebewesen verfügt über ein Endocannabinoid-System“ begegnet einem als Aussage häufiger. „Höheres Leben“ ist als Begriff jedoch nicht eindeutig definiert und meint in diesem Fall alle Wirbeltiere und weiteres gewebebildendes Getier. Auch Blutegel und andere Weichtiere oder Krustentiere haben dieses Endocannabinoid-System. Sie schütten ebenfalls Endocannabinoide aus, die an Cannabinoid-Rezeptoren einen Reiz und damit Wirkung ...

zum Artikel »

Das Endocannabinoid-System

Keine Wirbeltiere ohne Cannabinoide Cannabis ist genau diese eine Pflanze mit all ihren Cannabinoiden, die verboten wurde, und dem Menschen so nahe ist. Sie enthält Phytocannabinoide, die zu den exogenen Cannabinoiden gehören. Exogen bedeutet, dass die Substanzen außerhalb von unserem Körper entstehen, endogen bedeutet das Gegenteil davon. Das, wovor wir geschützt werden sollen, entsteht die ganze Zeit als endogene Cannabinoide ...

zum Artikel »