Home » Hanfthema: Dämmung

Hanfthema: Dämmung

Dämmen mit Hanf

Für alle, die sich über die gegenwärtige Situation der vermehrten Umweltbelastungen und Schadstoffe in ihrem Umfeld aufmerksam informieren, hat gesundes Wohnen einen hohen, wenn nicht sogar höchsten Stellenwert. Nichts kann im ohnehin fordernden Alltag für das tägliche Erholen wichtiger sein als ein gesund erhaltendes Zuhause. Es ist längst bekannt, dass die zunehmende Allergieanfälligkeit nicht nur von der Nahrungsmittelindustrie mitverursacht wird, ...

zum Artikel »

Hanffasern beim Häuserbau

Eine Übersicht über die Anwendungsvielfalt Wer Hanf beim Hausbau einsetzen möchte, kann dies auf viele unterschiedliche Arten tun. Vor allem für die Dämmung von Wänden, Dächern und Fußböden lassen sich Hanffasern einsetzen und auch im Trockenbau kann man durch den Einsatz von Hanf profitieren. Zur Isolation eignet sich der Allrounder auch, und bei der Verlegung einer Fußbodenheizung kann Hanf ebenfalls ...

zum Artikel »

Ökologisch Bauen mit Hanf

Hanf und Lehm werden seit Jahrhunderten zum Bauen verwendet. Schon früh wurden die hervorragenden Eigenschaften der Hanfpflanze erkannt und im Häuserbau für die Wärme- und Schalldämmung eingesetzt. Hanf steht heute, als ökologischer Baustoff für ein umweltgerechtes, ressourcenschonendes und gesundes Bauen und wird gerade wiederentdeckt. Der langlebige Baustoff Hanf, der extrem widerstandsfähig und fest ist, hat die idealen bauphysikalischen Eigenschaften, um ...

zum Artikel »