Home » Hanf Business » Die Spiele haben begonnen: Aurora kauft MedReleaf

Die Spiele haben begonnen: Aurora kauft MedReleaf

Das Geschäft mit dem Cannabis floriert. In immer mehr Ländern ist Cannabis zu medizinischen Zwecken freigegeben. Deswegen sind viele Firmen aus Kanada dabei immer mehr Cannabis zu produzieren, um so die steigende Nachfrage bedienen zu können. Des Weiteren plant Kanada, Cannabis zu Freizeitzwecken noch in diesem Jahr freizugeben.

Was wohl einer der Gründe für die Übernahme von dem Unternehmen MedReleaf durch Aurora Cannabis sein dürfte. Diese Investition kostete Aurora rund 2,1 Milliarden €. Dadurch wird Aurora in Zukunft Mengen von mehr als 500 Tonnen Cannabis jährlich produzieren können und ist somit das größte Unternehmen in diesem Sektor. Aurora hat mit MedReleaf ein Unternehmen erworben, das sich durch Qualität auszeichnet. MedReleaf hat schon mehrere Preise bei den Lift Awards abgeräumt und setzt in Sachen Qualität sehr hohe Maßstäbe.

Bereit für die Zukunft

Mittlerweile verfügt Aurora Cannabis über mehrere Produktionsstätten in Kanada und hatte schon vor wenigen Monaten einen anderen Rivalen (Cannimed) aufgekauft.

Darüber hinaus hat sich Aurora auch für den europäischen Markt gewappnet und plant in Dänemark ein riesige Produktionstätte in Form von Gewächshäusern. Doch die Übernahme von MedReleaf ist strategisch auch für den europäischen Markt überaus wichtig. Denn MedReleaf wird auch schon sehr bald in deutschen Apotheken zu finden sein und von dem deutschen Unternehmen (Cannamedical) importiert.

So wird Aurora zukünftig zwei Produktlinien beziehungsweise Marken besitzen, die auf dem deutschen Markt vertreten sind. Diese Übernahme soll Aurora auch langfristig einen Platz an der Spitze der Cannabis Industrie sichern. Denn inzwischen werden etwa 30 der rund 100 Unternehmen, die in Kanada Cannabis produzieren öffentlich gehandelt. Von daher ist es überaus wichtig, sich durch Qualität von der Masse abzusetzen.

Hilf' mit und teile diesen Beitrag!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*