Home » Growbook

Growbook

Growbook IWA endlich online

Die gleiche Leidenschaft an meinem heutigen Arbeitsplatz

Ein Jahr mit viel Arbeit Am 16.02.2016 ging mit dem Inhaltsverzeichnis der erste Artikel vom Growbook IWA online, „Indoor Weed Anbau“. Mit dem 16.02.2017 geht dieser letzte und abschließende Artikel der Version „Indoor Weed Anbau 2016“ online. Die Arbeit fing bereits im Januar 2016 an, es wurde allerdings auch nicht bis zum Februar 2017 gearbeitet. Die PDF Version gibt es ...

zum Artikel »

Persönlicher Dank an den Korrekturleser

Dickes Danke für die vielen kleinen Verbesserungen

Vier Augen sehen mehr Niemand kann alles und niemand kann alles sehen. Als Autor kann man den selben Text fünfmal lesen und findet einige entscheidende Fehler dennoch nicht. Der Korrekturleser liest nicht nur auf Rechtschreibung, Kommasetzung und Grammatik, sondern auch auf Verständnis. Er sagt, wenn er etwas gar nicht mehr versteht oder es sich schöner schreiben lässt. Er sagt, wenn ...

zum Artikel »

Katzenbilder von damals und heute

Die Polizei als Freund, Helfer oder auch Todesurteil?

Aus Dgessi und Zändi wurden Dgani und Zoe Marihuana anbauen und sich in diesen gewissen Kreisen bewegen, ist ein wichtiger Aspekt im eigenen Leben, aber nicht das ganze Leben. Haben Katzen 7 Leben? Oder sogar 9? Die erste eigene Katze hieß Delai, sie ist nach drei Jahren nicht wieder aufgetaucht. Sie hatte bereits ein längeres, aber nicht extrem unangenehmes, Hautproblem ...

zum Artikel »

Jetzt sofort Marihuana aktiv legalisieren

Mathias Bröckers arbeitet seit Jahrzehnten für die Normalisierung im Umgang mit Drogen

Wer keine „Leichen“ im Keller hat, sollte auf die Straßen gehen Jeder Leser soll sich hier dazu aufgefordert sehen, im Deutschen Hanfverband, dem DHV, ein Fördermitglied zu werden. Es handelt sich um die deutsche Legalizer Organisation, die nicht nur informiert, sondern die regionale Vernetzung durch die Ortsgruppen fördert und somit in ganz Deutschland immer präsenter wird. Nur dann, wenn wir ...

zum Artikel »

Auf die baldige Legalisierung hinarbeiten

Der Deutsche Hanfverband mit hochkarätiger Unterstützung

Es sah schon einmal gut aus und ging unter Auf die baldige Legalisierung hoffen einige schon seit Jahrzehnten. So gut, wie jetzt, sah es in der internationalen Politik noch nie aus? Was war mit den Hippie-Zeiten, wo viele in den USA fest daran glaubte, dass die Cannabislegalisierung nur noch ein formaler Akt sei? Was ist mit Deutschland vor der Jahrtausendwende, ...

zum Artikel »

Indoor Weed Anbau Schlusswort

Diese Pflanzen sind eine Leidenschaft

Der Motor der eigenen Motivation Mit viel Freude und auch vielen Arbeitsstunden wurde dieses Werk geschrieben. Bei den Inhalten ist es das auch wert gewesen, selbst wenn vielleicht nur Tausende und nicht Hunderttausende es von Anfang bis zum Ende lesen werden. Gerade das Raussuchen der passenden Bilder und das Gliedern vom Text ist im Zeitaufwand bei weitem unterschätzt worden.  Weiterhin ...

zum Artikel »

Marihuana Anbaubuch und Schreiben als Zukunftsperspektive?

Für einen von uns kommt die Legalisierung definitiv viel zu spät

Die Menschen sind nicht alle gleich Die Kommunisten haben sich schwer geirrt, dass alle Menschen gleich sind. Ich bin es nicht und da wird sich auch kaum etwas dran ändern. Aber trotz dessen, dass diese Gesellschaft mich sozusagen nach unten durch reicht, habe ich nach der Jugend zum zweiten Mal eine mehrjährige Existenz. Die erste brach nur wegen der Verfolgung ...

zum Artikel »

Die Gegenwart vom Growbookautor

Ein Leben für die Katzen ist besser, als gar keinen Lebenssinn

Man kann halt nicht, wie man möchte Der Verdienst in der neuen Eigenständigkeit ist geringer als damals beim Marihuanaanbau. Das war bereits die Growbookautor Anfangszeit, einstige Versionen liegen noch immer vor. Die laufenden Ausgaben im neuen Leben sind ebenfalls deutlich geringer, es gleicht sich etwas aus. Ich muss auch nicht ständig zu irgendwelchen Leuten fahren oder diese empfangen. Die Growzeiten ...

zum Artikel »

Schuld sind nur die schlimmen Drogen – ?

Wer hätte daran keine Freude?

Wie der rote Faden sich nicht grundlos durch das eigen Leben zieht Menschen, die bei der Leistung anderer Personen nicht ganz mitkommen, haben es bereits schwer. Aber gerade dieser Personengruppe wird es oft eben noch schwerer gemacht, womit es dann vielen erst zu viel wird. Nehmen viele von uns deswegen „die schlimmen Drogen“ Marihuana oder Zauberpilze? Wird es einem von ...

zum Artikel »

Ein beschwerliches Leben prägt

Die einstigen besseren Zeiten mit Auto für Mobilität und Transport

Wirklich leicht und unbeschwert war es eigentlich nie Bereits als Kind wurden in ländlicher Kulisse erste Pflanzen wie Kürbisse oder Kartoffeln angepflanzt. Schon seit dieser Zeit ist es ein beschwerliches Leben und etwas anstrengender, als für andere. Die gewöhnliche Außenseiterrolle erklärt sich bereits damit. Es gibt diese eine Schublade, in die ich reinpasse, nicht wirklich sondern die linken und/oder verdrogten ...

zum Artikel »

Growbook Autor – nicht ganz nach Plan

Einige Tage in der Blütekammer

Nachschlagen im eigenen Werk Einfach nur aus der Idee heraus, dass auch andere vom eigenen Wissen profitieren könnten, wurde einiges niedergeschrieben. Das Interesse am ungebetenen Growbook Autor war gering, wertvolle Kritik an den Inhalten blieb weitgehend aus. Es gibt immerhin so viele Leute mit ganz merkwürdigen Ideen, dass man seine Lesezeit doch lieber bei den bereits bekannten Größen investiert. Im ...

zum Artikel »

Die Vorteile vom Kleinstromverteiler

Verschiedene Kleinstromverteiler, um von 400 mehrfach auf 230 Volt zu kommen

Warum Starkstrom und keine neuen Leitungen ziehen? Beim Starkstrom sind im Kabel mehrere Außenleiter und jeder Außenleiter geht im Sicherungskasten über einen Sicherungsautomaten. Starkstrom ist also die Lösung, wenn man nicht genügend Steckdosen hat, die über verschiedene Haushaltssicherungen gespeist werden. Wer in seinen Räumen eine Starkstromsteckdose hat, kann einfach einen dazu passenden Kleinstromverteiler anschließen. Dieser Kleinstromverteiler zerlegt den Starkstromanschluss auf ...

zum Artikel »

Starkstrom Growing in der Theorie

Welche Steckdosen oder Geräte laufen über welche Sicherungen

Starkstrom kann ganz leicht auf Haushaltsstrom gesplittet werden Die kleinen Grower arbeiten meist mit einer oder wenigen Lampen. In diesem kleinen Rahmen lässt sich alles schnell regeln, ohne auf Starkstrom Growing auszuweichen. Für die Leuchtmittel und Ablüfter kann einfach der Waschmaschinenanschluss verwendet werden, der immer über eine eigene Haushaltssicherung gelegt wird. Wenn mit allen Verbrauchern die 3680 Watt pro 230 ...

zum Artikel »

Keine wilde Müllkippe anlegen

Wie hoch stapelt ihr?

Marihuana Anbaumüll nicht in den Wald werfen Eigentlich alles an Growmüll lässt sich irgendwie mit hoher Sicherheit unauffällig entsorgen. Der Grower soll aber bitte auch an die Umwelt und nicht nur an seine eigene Sicherheit denken. Viele Grower legen einfach eine wilde Müllkippe in der Natur an. In Kalifornien wird viel angebaut und die Beseitigung von dem Growmüll der vielen ...

zum Artikel »

Wenn der Drogenfahnder zum Rambo wird

Selbst diese kleine Knolle kann verräterisch riechen

Viele Menschen sind charakterlich für einige Jobs ungeeignet Es folgt an dieser Stelle noch die Geschichte aus dem alltäglichen Leben zum ersten Drogenfahnder, der als Superrambo mit der Growanlage vor Augen das Marihuana im Anus sucht. Extra aus dem anderen Bezirk kam er angereist, um es den Dorffahndern mal zu zeigen, wie man das so macht. Vermutlich liegt bei solchen ...

zum Artikel »

Growmüll entsorgen, ohne entdeckt zu werden

Besser erst zerlegen

Wer Marihuana anbaut, erntet nicht nur die die Blüten Hier wird das vorherige Kapitel „Entsorgung verdächtiger Growabfälle“ fortgesetzt. Es gibt Grower, die ihre Pflanzen komplett verwerten. Es kann immerhin auch das wenig potente Laub für Tee oder zum Backen eingesetzt werden, wenn es nicht mit Spritzmitteln behandelt wurde. Meist gehört zum Growmüll allerdings auch Pflanzenmaterial, hier wird es mit der ...

zum Artikel »

Entsorgung verdächtiger Growabfälle

Wohin mit der ganzen Erde

Mehr Müll als Weed Aus gutem Grund möchte man als Guerillagrower nicht auf sich aufmerksam machen. Ist es nicht wegen der Gesetze, dann gibt es doch genügend Leute, die einen nur zu gerne ausnehmen würden. Das ist in Holland wirklich passiert und passiert immer noch, dass gewisse kriminellen Subjekte heraus zu finden versuchen, wann jemand erntet. Pünktlich zur Ernte stehen ...

zum Artikel »

Geplatztes Leuchtmittel lässt Pflanzen sterben

Das 250 Watt Leuchtmittel platzte, giftige Gase sind entwichen

Billiglampen sind die teureren Es war der Jahreswechsel von 2004 zu 2005 und alles lief eher mäßig an, es stimmte einfach etwas nicht. Dann riecht es im Growraum irgendwie nach Chlorophyll und Stroh. Die Mutterpflanzen und auch alle anderen Pflanzbereiche wurden täglich kontrolliert. Die Mutterbox wurde geöffnet und das Entsetzen nahm seinen Lauf: Das Blätterdach der Mutterpflanzen war total verätzt ...

zum Artikel »

Für die richtige Ausleuchtung die Lichtstärke messen

Der Reflektor entscheidet über die richtige Ausleuchtung

Wie viel Licht kommt in den Ecken noch an? Die Lichtintensität wird durch die Hersteller der Leuchtmittel meist in Lumen pro Watt gerechnet. Für eine 250 Watt NDL wird angegeben, dass jedes Watt 124 Lumen erzeugt, bei 400 Watt sind es 138,75 Lumen je Watt, bei 600 Watt sind es 150 Lumen je Watt und bei 1000 Watt sind es ...

zum Artikel »

Mit dem Luxmeter die Lichtintensität messen

Die Lichtintensität lässt sich zuverlässig messen

Grundlagenwissen In den Kreisen von Marihuanazüchtern wird vermutlich häufig noch immer die These gelten, dass selbst NDL Leuchtmittel von guter Qualität nach einem oder zwei Jahren auf gleichem Stromverbrauch viel Leistung verlieren und erneuert werden sollen. Das wurde einst auch so gemacht, wie es vom Händler oder anderen Growern empfohlen wurde und trotzdem waren die Ernten nach dem Wechsel nicht ...

zum Artikel »