Home » Strain Reviews » Aprico Delia – Pseudoacercannabis für den Outdoor Freund

Aprico Delia – Pseudoacercannabis für den Outdoor Freund

Hilf' mit und teile diesen Beitrag!

Endlich ist der Frühling da und für alle Outdoor Freunde heißt es vorbereitet sein. Zu den wichtigsten Entscheidungen, die im Vorfeld getroffen werden müssen, gehört die richtige Auswahl der Hanfsamen und des Anbauortes.

Indica, Sativa – feminisierte oder reguläre Seeds? Und wie am besten Tarnen um die Pflanzen vor den Blicken der neugierigen Nachbarn zu schützen? Genau dafür gibt es jetzt die ideale Lösung in Form der Aprico Delia von Kaly Seeds, die Ihr zum Beispiel auf Samenwahl.com bestellen könnt.

Aprico Delia ist eine „Täuschpflanze“, die weltweit Liebhaber gefunden hat und doch so gut wie unbekannt ist. Selbst Züchter in den USA sind begeistert und bezeichnen sie als weltbeste Zucht in dem PAC Segment (Pseudoacercannabis). Dazu zählen Sorten einer neuen Generation von Cannabispflanzen, deren Blätter nicht an Cannabis erinnern. Die ersten Sorten dieser Art sahen aus wie Ahornblätter. Die Entwicklung wurde in genialer weise vorangetrieben und mittlerweile gibt es Cannabissorten, deren Blätter aussehen wie die von Linden, Mango, Brennnesseln oder gar völlig ungezahnte Blätter besitzen, die an einen Orleanderbusch erinnern.

Das außergewöhnliche an der Aprico Delia

Zum einen hat sie ein sitzendes Blatt. So bezeichnet man Blätter, die ohne Stengel direkt am Stamm wachsen. Normalerweise haben alle Cannabispflanzen gestielte Blätter. Die Blattform ist ungefingert, lanzettförmig, ganzrandig von glatter Struktur, grün und panaschiert. Die Sorte wächst leicht buschig und sieht aufgrund der Blätter einer Paprika,- oder Zitruspflanze ähnlich. Auch in der Blüte ist sie nicht als Cannabispflanze zu erkennen. Die Buds sind mehrfarbig bunt oder bei den grünlaubigen Exemplaren leicht rosa.

Aprico Delia ist eine Sativa Indica Variante, die maximale 6o cm bis 80 cm hoch wird. sie ist mehltauresistent und stellt keine besonderen Ansprüche an den Boden (Gartenerde oder handelsübliche Blumenerde). Der Standort sollte sonnig sein mit mindestens 4 bis 6 Stunden Sonne am Tag, welche sie braucht um gut zu wachsen und ertragreiche Ernten einzubringen. Die Buds der Aprico Delia haben dass Aroma von reifen Mandarinen und liefern einen guten Ertrag.

Aprico Delia – Rarität statt Massenproduktion

Die Züchtungen werden ständig verbessert und optimiert. Somit entstand die AD 17. Sie ist eine Selektion der Aprico Delia auf Aroma und Potenzial. Sie ist die modernste Mutation der PAC Züchtungen und die erste der neuen Kollektion von Kaly Seeds.

Hilf' mit und teile diesen Beitrag!

One comment

  1. Hallo liebe Leute,
    wäre ganz toll, wenn man noch etwas über die prozentuale Verteilung der Inhaltsstoffe erfahren würde, z.B. bei Apricot Delia.
    Danke und alles Gute
    Heinz

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*