Home » Produktvorstellungen » Nutzhanfprodukte » Der Bio Hanfblütentee von BioBloom

Der Bio Hanfblütentee von BioBloom

Es ist Zeit für Tee! Auch wenn ich Eistee wirklich liebe: Manchmal darf Tee auch heiß sein. Besonders zu dieser Jahreszeit. Daher habe ich mich auch sehr über das Paket gefreut, dessen Inhalt ich euch im folgenden Text gerne vorstellen würde.


Inhaltsstoffe des Hanfblütentees von BioBloom

In dem Paket befand sich ein 50g Glas „Bio Hanfblütentee“ von BioBloom. Diese in Österreich ansässige Firma ist zu 100% spezialisiert auf Produkte auf Hanf-Basis. Alle Produkte werden aus biologisch angebautem, EU-zertifiziertem Nutzhanf angebaut und sind daher auch mit dem offiziellen EU-Bio-Siegel gekennzeichnet. Kleine Info am Rande: Pestizide und Herbizide sind wasserlöslich. Bei der Wahl eines Hanfblütentees ist das EU-Bio-Siegel also quasi Pflicht!

Die Hanfblüten in diesem Tee sind nicht unverarbeitet, sondern bereits zermahlen. So lässt sich der Tee viel einfacher dosieren und muss nicht vor jeder Tasse separat zerkleinert werden. Was mir sehr positiv auffällt: Hier wurden definitiv keine ganzen Blüten zermahlen, sonst wären viel mehr Stängel drin! Wahrscheinlich wurden die getrockneten Blüten per Hand vom Stängel „abgezogen“. Dies würde auch das „handverlesen & handverarbeitet“ auf dem Aufkleber erklären. Hut ab für so viel Handarbeit! Da der Tee aus 100% Hanfblüten besteht, enthält er natürlich auch CBD, CBG und andere Cannabinoide sowie Flavonoide und Terpene.

Bio Hanfblütentee von BioBloom
Dieses Video ansehen auf YouTube.

Der unzubereitete Hanfblütentee selbst hat daher eine sehr intensive Note, riecht aber nicht nach „Cannabis“, also Gras, sondern eher nach Hanföl. Klingt etwas verwirrend, ist aber so. Pro Tasse soll man, so empfiehlt die Rückseite der Banderole auf dem Glas, zwei Teelöffel mit 200ml kochendem Wasser aufgießen und 8 – 15 Minuten ziehen lassen.

Geschmack und Aussehen des Hanfblütentees

Den Tee gibt es natürlich auch in kleinen Teebeuteln zu kaufen, am Geschmack ändert das nichts! In dem Glas bleibt der Tee aber länger frisch und ist, jedenfalls pro Gramm gerechnet, günstiger. Wer aber keine Lust hat sich den Tee für jede Tasse in ein Tee-Ei o.Ä. zu stecken, der ist mit dem Hanfblütentee in Teebeuteln bestens beraten. Ich selbst mische mir meinen Tee gerne selbst und habe daher immer eine Packung Papierbeutelchen für losen Tee rumliegen. Tatsächlich erscheinen mir zwei Teelöffel selbst für 300ml Wasser etwas zu viel, eine 200ml Tasse habe ich im ganzen Haus nicht gefunden. Was direkt auffällt: Das Wasser verändert sehr schnell seine Farbe und hat nach einer Minute bereits eine gelb-grünliche Note angenommen. Dies zeigt, dass die Inhaltsstoffe sich sehr gut lösen und die Struktur des Tees nicht zu grob ist. Nach 10 Minuten habe ich den Beutel dann entfernt und probiert: MJAM! Der Geschmack ist sehr „kräuterig“, leicht nussig im Abgang und bleibt lange auf der Zunge haften. Hier schmeckt man dann auch hier wieder die typische Note nach Hanföl, die man auch beim trocknen Tee bereits riechen konnte.

Tee mit Fett oder Fett mit Tee?

Natürlich kauft man Hanfblütentee nicht ausschließlich wegen dem leckeren Geschmack, sondern auch wegen der (legalen!) Inhaltstoffe. Die oben erwähnten Inhaltsstoffe, besonders die Cannabinoide, sind aber nicht so einfach wasserlöslich. Hier hilft ein kleiner Trick: Einfach kurz nach dem Aufbrühen einen Schuss Sahne mit möglichst viel Fett dazuschütten und fertig. Die Cannabinoide, allen voran das CBD, binden sich an das Fett und können nun problemlos aufgenommen werden. Alternativ kann man natürlich auch ein wenig Kokosfett oder Butter verwenden.

Der Hanfblütentee von BioBloom lässt sich aber logischerweise nicht nur als Tee verwenden! Die zermahlenen Hanfblüten können auch zum kochen und backen verwendet werden! Einfach eine gewünschte „Fett-Sorte“ (Olivenöl, Butter, Kokosöl, etc.) mit dem Tee im Wasserbad stehen lassen, sieben und tadda, fertig ist die eigene Hanfblüten-Butter. So kann jeder mal in den Genuss von leckeren Hanfkeksen kommen ohne direkt den rosa Elefanten hinterher fliegen zu wollen.

Fazit

Der Tee ist lecker, kräftig und besonders für Liebhaber von starkem Kräutertee bestens geeignet! Wer den Geschmack nicht so stark haben möchte, der sollte es lieber mal mit einem Teelöffel pro 300ml Wasser oder etwas Zucker probieren. Wer den Geschmack von Hanftee mag, wird den Hanfblütentee von BioBloom garantiert lieben!

Hilf' mit und teile diesen Beitrag!

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht Required fields are marked *

*