Home » Hanf News (page 17)

Hanf News

0 Toleranz Kiff-In im Görli

Wenn Sünder mit dem Finger auf Sünden weisen Was sich für viele für einen schlechten April Scherz anhört, ist in CDU Kreisen jedoch bittere Realität: 0 Toleranz, wenn es sich um Drogen handelt, die man selber nicht nimmt! Nur aufgrund von einem weisenden Urteil des Bundesverfassungsgerichtes, welches in Deutschland in den letzten Jahren mehr Drogenpolitik als die Politik betreibt, wurde ...

zum Artikel »

Görlitzer Park: Konsumenten verfolgen ohne wenn und aber ab dem 31.03.2015

CDU setzt auf Rambo Politik, weil die so gut funktioniert Das Bundesverfassungsgericht hat im Jahr 1994 entschieden, daß ein Marihuanaverbot nicht verfassungswidrig sei, solange eine Strafverfolgung bei geringen Mengen nicht stattfindet. Das gilt auch für den Görlitzer Park. Somit ist seit diesem Gerichtsurteil unsere Regierung noch verfassungswidriger und verlogener als zuvor. Auch heute wird von einer Strafverfolgung nicht abgesehen, man ...

zum Artikel »

Cannabis legalisieren? #7 – Warum denn nicht?

Cannabis mit offenen Augen legalisieren

Abschließendes Fazit des Redakteurs zur Cannabis Legalisierung: Die Inhalte sprengen den Rahmen, hier ein Mitschnitt: "Cannabis legalisieren?" – Podiumsdiskussion der Fachschaft Jura Dieses Video ansehen auf YouTube. Eine öffentliche Podiumsdiskussion einer Fachschaft Jura mit einem Polizeipräsidenten und einem CDU Landtagsabgeordneten, die sich mehrheitlich gegen Cannabis- oder sogar Drogenverbote ausspricht, hätte es vor über 10 Jahren in dieser Form und mit ...

zum Artikel »

Cannabis legalisieren? #3 – aus der Sicht eines Staatsdieners

Cannabis legalisieren?

Hubert Wimber, Polizeipräsident Münster Da Herr Wimber der erste deutsche Polizeipräsident ist und auch immer noch der energischste, der sich gegen die Verhältnismäßigkeit der Drogenverbote, die sich zum Großteil gegen Konsumenten richten, ausspricht, ist er bekannt und in den Medien häufig präsent. Jüngst hat er erneut eine Weisung vom Innenausschuss NRW erhalten, er dürfe sich an dem in Deutschland geplanten ...

zum Artikel »

Cannabis legalisieren? #2 – aus der Sicht der Drogenhilfe

Herr Schneider hilft Schwerstabhängigen

Dr. Wolfgang Schneider, INDRO e.V. Drogenhilfe Münster Für die Drogenhilfe muss die Droge erst verstanden werden. Herr Schneider befasst sich deswegen sehr mit den Themen, wie Konsumenten mit ihrer Droge oder ihren Drogen leben und vielleicht auch ihrer Sucht oder zumindest der Suchtproblematik wieder entwachsen. Er sieht hierbei keine Verhältnismäßigkeit, Drogenkonsumenten mit den härtesten Mitteln unseres Staates, mit der Strafverfolgung, ...

zum Artikel »

Cannabis legalisieren? #4 – aus der Sicht des Verkehrsrechts

Cannabis muss für das Verkehrsrecht nicht kriminalisiert werden.

Frau Dr. Helga Köhler vom Institut für Rechtsmedizin Frau Köhler will sich nicht für oder gegen ein Verbot von Drogen positionieren. Sie sieht jedoch nicht die Gefahr, wodurch Cannabis verboten werden müsste wohingegen Alkohol und Tabak legal gehandelt werden können. Sie vertritt die Meinung, dass Gesetze zu respektieren sind. (Vermutlich dem Motto nach: Auch wenn sie falsch sind, wie z.B. ...

zum Artikel »

Cannabis legalisieren? #1 – Polizeipräsident Wimber gegen Drogenverbote

Cannabis legalisieren: Aus juristischer Sicht!

Öffentliche Podiumsdiskussion der Fachschaft Jura Münster Zur Veranstaltung „Cannabis legalisieren?“ Am 14.01.2015 fand um 18.30 bis 20.30 Uhr im Schloss in Saal S10, Münster in Westfalen, die Veranstaltung „Cannabis legalisieren?“ – Podiumsdiskussion der Fachschaft Jura statt. Bei dem Stargast Hubertus Wimber, amtierender Polizeipräsident von Münster, mussten viele Besucher auf dem Boden Platz suchen oder am Rand stehen bleiben. Weitere geladene ...

zum Artikel »

Cannabis legalisieren? #5 – Aus der Sicht der Drogenkrieger

Cannabis? Nicht mit Herrn Biesenbach!

Peter Biesenbach, Jurist, Mitglied im Landtag NRW und Vizevorsitzender der CDU in NRW Inzwischen ist die Zeit vorangeschritten und ein ganzer Teil der Besucher verlässt den Saal, Herr Biesenbach wartet, um wenigstens vom verbleibenden Rest gehört zu werden. Er beginnt damit, Herrn Schneider für seinen erheiternden Beitrag zu danken, der jedoch fern jeglicher Realität sei. (?) Er verweist auf jüngste ...

zum Artikel »

Cannabis legalisieren? #6 – Fragen aus dem Publikum und Schlussworte

Warum nicht Cannabis legalisieren?

Herr Biesenbach schmeißt die Fragerunde im Alleingang Eigentlich nur Herr Biesenbach wurde mit teils sehr interessanten Fragen aus dem Publikum konfrontiert: wenn denn nicht ausgeschlossen werden kann, dass die Legalisierung schädlich sein kann, es beim Verbot jedoch nicht zu übersehen ist, wie kann man daran denn nun festhalten? Oder ob die Prohibition ein Erfolgskonzept sei. Herr Biesenbach erklärte, das Verbot ...

zum Artikel »

Mr „Nice“ unheilbar erkrankt

Howard Marks, bekannt durch seine Biographie als „Mr Nice“ teilte mit das er an inoperablen Darmkrebs leidet. Der langjährige Kämpfer und Verfechter der Legalisierung sagte nach Befragung das er keinen Moment seines Lebens bereut. Er war immer glücklich und ist es auch jetzt. Sein Buch wurde mehr als 1 Million mal verkauft. Er beschrieb dort auch die 7 Jahre im ...

zum Artikel »

Marihuana in Minden sichergestellt

Während etliche Patienten weiterhin, schmerzgeplagt auf ihr Apothekengras warten, ging der Polizei in Minden ein junger Mann „ins Netz“. Bei einer Verkehrskontrolle in der Innenstadt fiel ihnen der eigenartige Geruch auf. Sie fanden daraufhin 2,2 Kg Marihuana im Wert von 10.000 Euro. Der Fluchtversuch des 22 jährigen scheiterte. Der junge Mann war bereits polizeibekannt. Irgendwas läuft falsch in der Regierung, ...

zum Artikel »

Warum musste Robert Strauss sterben?

Ein Mann mit Ausnahmegenehmigung nach § 3 Absatz 2 BtmG wurde von der Polizei schikaniert, seit sie von der Erlaubnis wussten. Wie viele seiner Mitpatienten litt auch er schon unter Lieferausfällen, darum liess er eine Pflanze bei sich wachsen. Diese eine, von der Polizei gefundene Pflanze, veranlasste die Beamten, sein Bedrocan aus der Apotheke, zu beschlagnahmen und ihm den Handel ...

zum Artikel »

Von der ALS Ice Bucket Challenge zur Legalisierung

Wr alle erinnern uns an den Sommer der „Eiskübel“ – die grosse Ice-Bucket Challenge. Cem Özdemir von der Partei die Grünen war mir bis dahin nicht bekannt. Erst die Hanfpflanze auf seinem Balkon brachte ihn dann in die Schlagzeilen. Nun können wir denken er sei gesundheitspolitisch stark engagiert. Ebenso wie ALS (amyotrophe Lateralsklerose) gehören auch Cannabispatienten noch immer einer Minderheit ...

zum Artikel »

Hanf Nachrichten überschlagen sich


In allen Belangen gibt es immer neue Hanf News. Das war eigentlich auch vor Jahrzehnten bereits so, der weitergetragene Inhalt unterscheidet sich in seinem Charakter aber deutlich zu den laufenden Meldungen. War einst praktisch nur von Rauschgift, welches die Jugend gefährdet, von Drogentoten und Kriminellen die Rede, so geht es heute um Rohstoffe, Medizin, Genuss und die Legalisierung. Deswegen lesen sich viele aber leider nicht alle Hanf News heute weit angenehmer als noch im letzten Jahrtausend.


Mit dem von den USA ausgehenden internationalen Verbot, welches über die UN durch internationale Verträge abgesehen von Nordkorea weltweit ratifiziert wurde, setzte praktisch ein kompletter Forschungsstopp ein. Wurde doch geforscht, dann mit dem Ziel, dass erwiesen wird, dass bereits ein Joint einen zum impotenten geistesranken Serienmörder oder zum versagenden Kicherkiffer auf dem Sofa macht. Andere Ergebnisse wurden teils vertuscht sowie einige der Forscher für diese Wahrheiten deutlich benachteiligt wurden. Ein noch aktuelles Beispiel ist David Nutt, der in leitender Funktion die britische Regierung beraten hat. Aufgrund seiner Empfehlungen, Drogenverbote grundlegend zu überdenken und/oder an die wissenschaftlich erwiesene Schädlichkeit der Drogen anzupassen, wurde er entlassen und gehasst. Demnach müsste nicht nur Marihuana umgehend legalisiert werden, wobei Alkohol, wenn denn weiterhin Drogen verboten sein sollen, in diese Klasse überführt werden könnte. Eben diese bedeutenden Denker gibt es immer häufiger aber die Lenker halten den Kurs in der Regel dennoch weiter in Richtung War on Drugs, der sich erwiesener Weise niemals gewinnen lässt, mit dem eigentlich der absolute Großteil aller Bürger verliert. Die einen verlieren ihre Freiheit, Freunde, Gesundheit und Existenzgrundlage, die anderen bezahlen dafür mit ihren Steuergeldern und müssen häufig mit ansehen, wie ihre Mitmenschen unnötig mehr Leid erdulden müssen.


Was gehört in diese Rubriken?


Es gibt viele aktuelle Hanf News, die hier nicht eingefügt werden, da sie sich z.B. im Growing, der Politik oder der Hanfmedizin besser machen. Aber viele Themen, die häufig allgemeiner oder auch kurioser Natur sind, werden natürlich hier einsortiert. Es finden sich natürlich immer Beiträge, die mal in die eine und auch andere oder sogar in noch mehr Rubriken passen würden. Deswegen kann es nicht schaden, immer mal alle interessanten Rubriken kurz aufzurufen und zu schauen, was sich seit dem letzten Besuch alles getan hat. Sicher ist jedoch, dass sich in den Bereichen Rohstoffe, Medizin, Genusskonsum und vor allem Legalisierung sehr viel tun wird und es hier immer was zu lesen geben wird, welches nicht allein in einer der anderen Rubriken gehört.