Home » Hanfthema: Wissenschaft

Hanfthema: Wissenschaft

Fortschritte in der Wissenschaft – 6 Länder die die Erforschung von medizinischem Cannabis maßgebend vorantreiben

Die therapeutischen Eigenschaften von Cannabis machen die Pflanze und ihre Inhaltsstoffe zu einem vielseitig einsetzbaren Mittel bei der Behandlung einer ganzen Reihe von Krankheiten und Beschwerden. Patienten wissen schon lange, dass die Liste an Erkrankungen, bei denen Cannabis zur Heilung oder zumindest zur Linderung von Symptomen angewendet werden könnte, schier endlos ist. Es hat zwar länger gedauert, aber mittlerweile sind ...

zum Artikel »

Wissenschaft: Cannabis Genom weiter erforscht

Bereits im Jahr 2011 gelang es Forschern auf dem Gebiet der medizinischen Gentechnik einen bestimmten Teil des Cannabis Genoms offen zu legen. Anreiz dafür war laut dem CEO von Medical Economics damals die Krebserkrankung vieler seiner Freunde, die deshalb die Entwicklungen der Forschung hinsichtlich medizinisches Cannabis verfolgten. Man war davon überzeugt, dass Forscher in Ländern, in denen Cannabis illegal ist, ...

zum Artikel »

Raphael Mechoulam als Ur-Cannabinoid-Pionier

Der Entdecker erster Cannabinoide Gewisse Dinge des alltäglichen Lebens sind für die Menschheit bereits seit Jahrtausenden vorhanden. Der Mensch hat sie häufig für sich entdeckt und baut Erfahrungswerte auf, mit denen er die „richtige Nutzung“ von Generation zu Generation weiter gibt. Es handelt sich um Kultur, Rituale oder das Wissen der Alten. In der heutigen Zeit reicht das nicht mehr, ...

zum Artikel »

Verständliche Growwissenschaft zu Wasserwerten

Messepflanzen in Plagron Erde

Akademiker findet Erklärungswege Bei den ersten bereits veröffentlichten Kapiteln kam aus dem Bekanntenkreis schnell von einem studierten Menschen Kritik zu den Erklärungen zum pH-Wert. Eigentlich soll dieses Growbook keinen tiefgehenden wissenschaftlichen Charakter mit schwer verständlicher Sprache annehmen. Immerhin sollen doch ganz normale Leute diese ganze Growwissenschaft lesen und verstehen. Sowie man erst einmal jahrelang studieren und experimentieren muss, um wirklich ...

zum Artikel »