Home » Hanfthema: UNO

Hanfthema: UNO

WHO prüft Einstufung von Cannabis

Die Klassifizierung von Cannabis soll im Herbst neu bewertet werden. Anfang Juni diskutierte das Expert Commitee on Drug Dependence (ECDD) der Weltgesundheitsorganisation der UN in Genf die Einstufung von Cannabis als gefährliche Droge. Im Mittelpunkt der Diskussion stand die Frage, ob Cannabis so schädlich ist, um überhaupt als eine solche Substanz eingestuft zu werden. Das ECDD stellte fest, es gebe ...

zum Artikel »

Internationaler Drogenbericht der UNO: Cannabis ist die beliebteste Droge

Handel und Konsum illegaler Substanzen erreichten laut UNO ein Rekordhoch. Vor allem Opiate werden zu einem echten Problem. Gestern stellte die UNO ihren Weltdrogenbericht vor. Die klare Aussage: Noch nie zuvor haben so viele Menschen auf der Welt Drogen genommen, wie es heute der Fall ist. Dem Bericht zufolge konsumierten im Jahr 2016 ungefähr 275 Millionen Männer und Frauen mindestens ...

zum Artikel »

Ex UN Generalsekretär Kofi Annan gegen War on Drugs

Keine Pflanze ist illegal

Drogen können schädlich sein, Drogenverbote sind schädlich Drogen können dem Menschen beträchtlichen Schaden zufügen oder er fügt sich diesen unter dem Drogen- oder Entzugseinfluss selber zu. Das sollte jedem einleuchten. Aber wo gehobelt wird, fallen auch Späne? Um Schaden vom Bürger abzuwenden, sehen viele Besserbürger erzieherische Maßnahmen als sinnvoll und sogar notwendig an. Die Single Convention on Narcotic Drugs trat ...

zum Artikel »

UN Blauhelm-Intervention wegen Marihuana Legalisierung in Uruguay?

Internationale Verträge gebrochen: Steht Militärintervention bevor? Am 20.02.1975 unterzeichnete Deutschland die 1961 geschaffene Single Convention on Narcotic Drugs und verpflichtete sich hiermit, die darin aufgeführten Drogen zu verbieten. Dazu gehört auch Marihuana. Wird gefragt, ob man Marihuana nicht irgendwie legalisieren könnte, wobei jedes Verbotsargument fort diskutiert werden kann, erklären die Politiker: „Darüber brauchen wir gar nicht nachzudenken, wir haben internationale ...

zum Artikel »