Home » Hanfthema: Fahrerlaubnis

Hanfthema: Fahrerlaubnis

Verkehrsgerichtstag: Fluch und Segen

Bereits am Freitag den 26.01.2018 wurde ein Beschluss gefasst, der Grund zur Freude gibt. Bei dem Verkehrsgerichtstag in Goslar gibt es nun eine Einigung was das Führen von Kraftfahrzeugen unter Einfluss von Cannabis angeht. Dort heißt es wer erstmalig im Strassenverkehr auffalle und nur gelegentlich konsumiere soll künftig nicht automatisch den Führerschein verlieren. Dort heißt es auch, dass wenn dieser ...

zum Artikel »

Tirol – Cannabispatient hat Führerschein wieder

Durch eine anonyme Anzeige verlor der Tiroler Andy Klingler vorübergehend seinen Führerschein. Die Behörden nahmen ihm die Fahrerlaubnis weg, weil er als Patient mit dem Hanfmedikament Dronabinol Auto gefahren war. Ein behördenunabhängiges Gutachten machte nun dem Ärger um die willkürliche Entscheidung ein Ende.  Andy Klingler ist ein Kämpfertyp, der sich nicht unterkriegen lässt. Trotz einer schweren Nervenerkrankung, der Erbkrankheit Adrenomyeloneurophathie, ...

zum Artikel »

Haben Sie Drogen konsumiert?

Wie läuft eine polizeiliche Kontrolle ab, welche Rechte haben die Beamten tatsächlich und was passiert im Fall der Fälle mit der Fahrerlaubnis? Das Fahren unter Drogeneinfluss ist eine nicht zu unterschätzende Gefahr. Die Reaktionsfähigkeit ist reduziert und nicht selten sorgt der Einfluss etwaiger Substanzen für eine Fehleinschätzung kritischer Situationen. Um daraus resultierende Unfälle zu vermeiden, ist es von staatlicher Seite aus ...

zum Artikel »