Home » Autorenübersicht: Ismet Yilmaz

Ismet Yilmaz

CBD als Substitutionstherapie bei Tabaksucht

Wer kennt diesen Spruch nicht – „Diese Jahr höre ich mit dem Rauchen auf!“? Wenn das doch so einfach währe – aber leider macht Tabak süchtig! Und wenn wir den Worten der bekannten Niederländischen Strafrechtlerin, Bénédicte Ficq, glauben sogar sehr und bewusst. Das ist auch einer der Gründe warum sie gegen Tabakmanager vorgeht. Die Anklage beinhaltet unter anderem Betrug, Schwere ...

zum Artikel »

Gibt es doch noch Gerechtigkeit?

In den Niederlanden ist gerade ein wichtiger Stein ins Rollen gebracht worden, dank der wohl bekanntesten Strafrechtlerin des Landes, Bénédicte Ficq, 60 Jahre, im Auftrag ihrer an Lungenkrebs erkrankten Mandantin, Anne Marie van Veen. Und dieser wiederum geht es nicht ums liebe Geld, sondern um Gerechtigkeit. In Amsterdam ist eine Strafanzeige gestellt worden, die es grundsätzlich ermöglichen soll gegen Tabakmanager ...

zum Artikel »

Verkehrsgerichtstag: Fluch und Segen

Bereits am Freitag den 26.01.2018 wurde ein Beschluss gefasst, der Grund zur Freude gibt. Bei dem Verkehrsgerichtstag in Goslar gibt es nun eine Einigung was das Führen von Kraftfahrzeugen unter Einfluss von Cannabis angeht. Dort heißt es wer erstmalig im Strassenverkehr auffalle und nur gelegentlich konsumiere soll künftig nicht automatisch den Führerschein verlieren. Dort heißt es auch, dass wenn dieser ...

zum Artikel »

Cannabis Pflanzen für den Eigengebrauch angebaut

Bereits im August vergangenen Jahres wurde in Niederösterreich ein 33 Jähriger (heute 34) in Pressbaumer wegen einer illegalen Plantage in seiner Wohnung verhaftet. Eine professionelle Anlage versorgte 18 Hanfpflanzen, die, wie der Angeklagte aussagte, nur für den Eigengebrauch bestimmt waren. Nachdem der Prozess vertagt werden musste, weil der Belastungszeuge zum Zeitpunkt der Anklage im Krankenhaus medizinisch versorgt wurde, ist nun ...

zum Artikel »

Das Verbrechen hinter dem Verbrechen

Wenn ich mir die vielen Worte anhöre die rund um die Legalisierungsdebatte fallen frage ich mich immer öfter wie so etwas in einer Gesellschaft möglich sein kann, die sich für weitestgehend aufgeklärt hält. Da ist dann von „geringen Mengen“ und „nur für den medizinischen Gebrauch“ die Rede. Aber auch „Einstiegsdroge“ wird gerne genannt. Mein absolutes Lieblingswort im Zusammenhang mit Hanf ...

zum Artikel »