Home » Hanf Business » Crowdfunding & Crowdinvesting » HANFi – Der Blumentopf aus nachwachsenden Rohstoffen

HANFi – Der Blumentopf aus nachwachsenden Rohstoffen

Eigenes Gemüse, Obst oder Kräuter zu züchten ist mehr als nur ein Trend. Wegen den zunehmenden Umweltproblemen und Lebensmittelskandalen wollen immer mehr Menschen selbst für ihre Nahrung sorgen, zumindest ein Stück weit.


Einen Garten besitzt nicht jeder, und so wird auch immer mehr auf Terrassen, Balkonen, Fensterbänken und kreativen Plätzen in Töpfen gegärtnert. Obwohl viele Menschen dabei eigentlich auch ökologische Ziele verfolgen, achtet kaum jemand darauf, auf Töpfe aus Kunststoff zu verzichten. Dabei liegt die Lösung so nahe, der HANFi.

Der Hanffaser-Blumentopf für alle Pflanzen

Der HANFi ist ein Pflanzentopf, der aus nachwachsenden Materialien hergestellt wird, und zwar aus Hanf. Zum größten Teil besteht der ökologische Blumentopf aus der Faser der Hanfpflanze. Auch die ebenfalls biologisch abbaubaren Materialien Glukose und Harz sind im HANFi enthalten. Er kann auf dem Kompost entsorgt werden und bis zum Ende nützlich sein. Er verrottet innerhalb von ein bis zwei Jahren vollständig. Er ist zu 100 Prozent biologisch und vegan. Er kann für alle Pflanzen verwendet werden, die auch in einem Topf aus Ton oder Plastik gedeihen würden, nur eben nachhaltiger. Und er hat noch einen ganz besonderen Vorteil. Er kann einfach mit umgetopft werden. Eine Pflanze hält ihre Wurzeln im Topf, doch wenn man den Topf samt Pflanze einfach in die Erde gibt, beginnen die Wurzeln den Hanftopf zu durchdringen.

Der HANFi soll in Serie gehen

Fertig Entwickelt ist der HANFi also bereits. Es gibt ihn nun in einer sogenannten „First Edition“. Das bedeutet, es konnte eine erste Charge des umweltfreundlichen Hanffaser-Blumentopfs produziert werden. Um eine Serienproduktion für HANFi bald realisieren zu können, braucht es das nötige Kapital. Auf der Crowdfunding-Plattform Startnext.com kann jeder, der das Start-Up bei ihrer lobenswerten Arbeit unterstützen will, mithelfen. Bis zum 3.März könnt ihr dem HANFi Eure Unterstützung zuteil werden lassen, so dass es den Hanf-Blumentopf bald in einer seriellen Produktion und damit in großen Stückzahlen geben wird. Das ist ein wertvoller Beitrag zur Beseitigung von Kunststoffen aus der Gartenarbeit, und damit zur Vermeidung von viel Plastikmüll.

Noch einen Monat Zeit die Serienproduktion zu unterstützen

Zwei Ziele sind für das HANFi Crowdfunding gesetzt. Um eine Produktion in Kleinserie aufzubauen müssen 16.800 Euro zusammenkommen. Wenn der HANFi bis zu eine Millionen Mal pro Jahr Hergestellt werden soll, so könnte die Produktion dafür anlaufen, wenn sich bis zum 3.März ein Crowdfunding-Kapital von 59.000 Euro ansammelt.

Wenn Du mehr über den HANFi wissen möchtest, kannst Du Dich auf meinwoody.de schlau machen oder das Youtube Video zum HANFi anschauen:

HANFi – Dein Hanfpflanztopf
Dieses Video ansehen auf YouTube.

Und ganz wichtig, wenn Du auch die Serienproduktion des HANFi realisiert sehen möchtest, und damit einen Beitrag zur Nachhaltigkeit leisten, dann findest du das Projekt bei Startnext.com. Nicht vergessen, bis zum 3.März 2019 läuft das Crowdfunding. Die Unterstützung solch eines Projekts heute kann für die Umwelt von morgen einen entscheidenden Unterschied ausmachen.

Hilf' mit und teile diesen Beitrag!

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht Required fields are marked *

*