Home » Autorenübersicht: Christian Boedefeld (page 10)

Christian Boedefeld

Drogentest per Fingerabdruck

The Reader 1000 erkennt anhand des Fingerabdrucks Abbauprodukte von Cannabis, Kokain, Opiaten und Amphetaminen mit einer Wahrscheinlichkeit von bis zu 99%. Bei den meisten Arten von Drogentests werden Speichel-, Urin- oder Haarproben untersucht. Zudem gibt es Schweißtests, bei denen anhand eines Teststreifens Proben von den Händen oder schweißabsondernden Körperstellen genommen werden. The Reader 1000 ist ein handliches viereckiges Gerät der ...

zum Artikel »

Endoca – Kleines Familienunternehmen ganz groß

Das Unternehmen Endoca hat seinen Ursprung in Dänemark und hat sich sich auf die Herstellung von CBD-Öl und anderen Hanfkonzentraten spezialisiert. Im Vordergrund steht dabei eine nachhaltige Zukunft – das betrifft sowohl die Produktion als auch die Anwendung der Produkte. Das familiengeführte Unternehmen legt großen Wert auf Qualität, Transparenz und Kundenservice. Endoca ist nicht an der Börse notiert, d.h. es ...

zum Artikel »

Wie wirkt CBD? – Eine Übersicht

Cannabidiol ist ein vielseitig einsetzbarer Wirkstoff mit einem breiten Anwendungsgebiet. CBD ist ein nicht psychoaktives Cannabinoid. Das bedeutet, es entfaltete keine berauschende Wirkung auf unser zentrales Nervensystem und hat keinen Einfluss auf unsere Wahrnehmung. CBD wirkt eher beruhigend und kann gegen Entzündungen, Schmerzen, Krämpfe, Angst sowie Übelkeit helfen und das allgemeine Wohlbefinden steigern. So oder so ähnlich wird die Wirkung ...

zum Artikel »

Deutsche Apotheker halten medizinisches Cannabis für sinnvoll

Wie eine Umfrage unter deutschen Apotheken zeigt, wird die Anwendung von medizinischem Cannabis von Apothekern grundsätzlich begrüßt. Die deutliche Mehrheit der befragten Apotheker befürwortet die Anwendung von medizinischem Cannabis. Für ca. ¾ der Befragten ist Cannabis eine sinnvolle Therapie. Über die Hälfte sind von der therapeutischen Wirkung der pflanzlichen Alternative überzeugt.  Die Umfrage verdeutlicht auch noch etwas anderes: Vielen Apothekern ...

zum Artikel »

Tilray-Aktie stürzt ab

Die Akte des kanadischen Cannbaisunternehmens Tilray muss einen herben Rückschlag einstecken. Vergangenen Montag verzeichnete die Aktie mit einem Schlusskurs von unter 100 Dollar ein sattes Minus von 15-19 Prozent und hat dabei in Spitzenwerten um über die Hälfte an Wert verloren. Der Absturz der Aktie kommt nicht unerwartet, denn bereits seit geraumer Zeit versuchen Anleger, ihre Tilray-Anteile loszuwerden. Aktuell werden ...

zum Artikel »

Einsatzgebiete von Hanfschäben

Die bei der Entholzung des Pflanzenstängels anfallenden Schäben aus der Hanfpflanze können vielseitig eingesetzt werden. Hanfschäben eignen sich hervorragend als Tiereinstreu, sind zusammen mit Lehm ein exzellentes Bau- und Dämmmaterial oder können zur alternativen Energiegewinnung genutzt werden. Was sind Hanfschäben? Als Schäbe bezeichnet man die holzähnlichen Teile, die bei der maschinellen Entholzung des Hanf-Stängels anfallen. Der holzige Kern des Stängels ...

zum Artikel »

G-SPOT – High End Glass

Seit knapp 18 Jahren steht G-SPOT vor allem für erstklassig verarbeitete Glaskunst von extrem hoher Qualität. Gegründet im Jahr 2000, begeistern die Jungs und Mädels von G-SPOT regelmäßig mit Innovationen und erstklassiger Glaskunst. Mittlerweile sind die hochwertigen Glasbongs von G-SPOT auf der ganzen Welt bekannt und man findet die Produkte in Headshops in Europa, Kanada, USA und Australien. Panzerschliff® Erfahrene ...

zum Artikel »

Coca Cola plant Einstieg in das CBD-Business

Die Liste der namhaften Investoren, die im Cannabusiness Fuß fassen wollen, wächst und wächst. Mit Coca Cola kommt womöglich ein weiterer Branchenriese dazu. Die Fusion von Getränkeherstellern und Cannabis-Produzenten ist vor allem hinsichtlich der kommenden Legalisierung in Kanada ein lukrativer Deal. Das Ergebnis sind Getränke mit THC, CBD oder anderen Cannabinoiden. Genau das plant auch einer der größten Getränkehersteller weltweit, ...

zum Artikel »

Eine Studie aus den USA gibt Einblick in die dortige Cannabisindustrie

Eine von Kadence International durchgeführte Studie gibt einen Einblick ein die Cannabisindustrie in den USA. Kadence International ist ein Meinungsforschungsinstitut mit Büros in den USA, Großbritannien, Indien, Singapur, Indonesien, Philippinen, Hong Kong und China. Die professionelle Agentur ist bekannt für ihre webbasierten Erhebungssysteme und ausgereiften Analysewerkzeuge. Das Interessante an den gesammelten Daten ist, dass Cannabis in der Gesellschaft angekommen zu ...

zum Artikel »

Colorado: 500 Tonnen Cannabis für den Verkauf hergestellt

… Insgesamt sind das 11 Millionen verkaufte essbare Cannabisprodukte und ca. 411.000 Pfund (= 186.426,464 kg) Cannabisblüten. Es sind beeindruckende Zahlen, die im Jahresbericht für 2017 der Colorado Marijuana Enforcement Devision veröffentlicht wurden. So wurden in den Ausgabestellen in ganz Colorado 11,1 Millionen essbare und 11,1 Millionen nicht essbare Cannabisprodukte verkauft. 411.413 Pfund Cannabisblüten sowie 27.890 Pfund Konzentrate gingen über ...

zum Artikel »

Cann Trust und Breakthru Beverage: Gemeinsam in eine grüne Zukunft

Die beiden großen kanadischen Konzerne Cann Trust und Breakthru Beverage gehen eine Partnerschaft ein, um den Markt in Kanada mit Cannabis-Produkten zu versorgen. Es ist ein weiterer Zusammenschluss zweier Branchen. Cann Trust Holdings Inc. ist ein lizenzierter Hersteller von medizinischem Cannabis in Kanada. Die Breakthru Beverage Group vertreibt alkoholische Getränke und das in großem Stil – es handelt sich dabei ...

zum Artikel »

Studie über THC in Muttermilch

Eine aktuelle Studie deutet darauf hin, dass Babys beim Stillen durch den Konsum von Cannabis mit THC in der Muttermilch in Kontakt kommen könnten. Eine in der Zeitschrift „Pediatrics“ veröffentlichte Studie über THC in der Muttermilch beschäftigte sich mit der Frage, wie lange THC durch den Konsum von Cannabis in der Muttermilch verbleibt. Die groß angelegte Studie mit 50 Teilnehmerinnen kam ...

zum Artikel »

Gemeinsam für bessere medizinische Sorten

Die Pure Cannabis Research AG hat sich mit NRGene, einer Gensequenzierungsfirma aus Israel, zusammengeschlossen, um gemeinsam bessere medizinische Cannabissorten für Patienten zu entwickeln. Durch die Partnerschaft erhofft sich das Schweizer Unternehmen die Züchtung von Cannabissorten, deren Eigenschaften genau auf die Bedürfnisse von Patienten zugeschnitten sind. Dabei konzentrieren sich die Forscher vor allem auf die Kreation von Sorten, die gesündere und ...

zum Artikel »

Bundesversicherungsamt äußert sich zu Kostenübernahme der Krankenkassen

Bis auf ein paar wenige Ausnahmen ist das Bundesversicherungsamt (BAV) mit der Praxis der Krankenkassen im Hinblick auf die Kostenübernahme einer Therapie mit medizinischem Cannabis zufrieden. Das geht aus dem Jahresbericht der Behörde hervor. Das Verfahren für die Kostenübernahme einer Therapie mit medizinischem Cannabis habe sich bewährt, heißt es dort. „Das Bundesversicherungsamt konnte grundsätzlich feststellen, dass die Krankenkassen ihre Entscheidungen, ob ...

zum Artikel »

Trinidad & Tobago auf dem Weg zu neuen Cannabis-Gesetzen

Legalisierungsbefürworter legten in einem Treffen mit dem Justizminister sowie dem Generalbundesanwalt Pläne für eine mögliche Entkriminalisierung und Legalisierung von Cannabis vor. Das Ergebnis der Diskussion ist vielversprechend: Als Folge der Bemühungen der Cannabis-Aktivisten wird es in naher Zukunft eine Befragung der Bevölkerung geben, in der die allgemeine Haltung zu einer möglichen Legalisierung festgestellt werden soll. Dem Treffen ging eine Petition ...

zum Artikel »

Wissenschaft: Cannabis Genom weiter erforscht

Bereits im Jahr 2011 gelang es Forschern auf dem Gebiet der medizinischen Gentechnik einen bestimmten Teil des Cannabis Genoms offen zu legen. Anreiz dafür war laut dem CEO von Medical Economics damals die Krebserkrankung vieler seiner Freunde, die deshalb die Entwicklungen der Forschung hinsichtlich medizinisches Cannabis verfolgten. Man war davon überzeugt, dass Forscher in Ländern, in denen Cannabis illegal ist, ...

zum Artikel »

Corona investiert in Canopy Growth

Es ist ein Zusammenschluss, der für Aufsehen sorgt. Der Getränkehersteller Constellation Brands investiert eine Milliardensumme in das kanadische Unternehmen Canopy Growth. Der Deal zwischen Constellation Brands, wo unter anderem die Marke Corona Extra vertrieben wird, und dem medizinischen Marihuana-Produzenten Canopy Growth ist das größte Geschäft, das bisher in der Cannabis-Industrie getätigt wurde. Der Zusammenschluss machte sich auch prompt bei der ...

zum Artikel »

WHO prüft Einstufung von Cannabis

Die Klassifizierung von Cannabis soll im Herbst neu bewertet werden. Anfang Juni diskutierte das Expert Commitee on Drug Dependence (ECDD) der Weltgesundheitsorganisation der UN in Genf die Einstufung von Cannabis als gefährliche Droge. Im Mittelpunkt der Diskussion stand die Frage, ob Cannabis so schädlich ist, um überhaupt als eine solche Substanz eingestuft zu werden. Das ECDD stellte fest, es gebe ...

zum Artikel »

Cannabis und Paranoia

Cannabis besitzt beeindruckende medizinische Fähigkeiten und kann als Heilmittel wahre Wunder bewirken. Es gibt aber auch Menschen, bei denen erzielt Cannabis, genauer gesagt der psychoaktive Wirkstoff THC, genau das Gegenteil. Anfällige Individuen klagen nach dem Konsum von Cannabis über Paranoia. Ist der Zusammenhang von Cannabiskonsum und Paranoia überhaupt wissenschaftlich bestätigt? „I would not feel so alone“, sang Bob Dylan 1966, ...

zum Artikel »

Cannabidiol in der Schwangerschaft

Cannabis in der Schwangerschaft ist ein sehr kontroverses Thema. Während Einigung darüber herrscht, während der Schwangerschaft auf das Rauchen (im Allgemeinen) zu verzichten, wirft sich die Frage auf, ob Cannabidiol für die Linderung der Begleiterscheinungen einer Schwangerschaft eingesetzt werden kann und welche Auswirkungen das auf die Entwicklung des Babys haben könnte? Unser Endocannabinoid-System reguliert viele Funktionen unseres Körpers, darunter zum ...

zum Artikel »