Home » Termine » Hanf Messen » Cannafest 2018 – Ein Rückblick

Cannafest 2018 – Ein Rückblick

Das Wochenende ist vorbei und mit ihm ist das 9. Cannafest in der tschechischen Hauptstadt Prag zu Ende gegangen. Es war ein großartigesFest, dass die Pflanze Hanf in all seinen Facetten gefeiert hat und denBesuchern auf eindrucksvolle Weise klar gemacht hat, dass Cannabis bereits jetzt voll in der Gesellschaft angekommen ist. Es folgt eine Zusammenfassung der vielen Eindrücke, die wir als Hanf-Magazin auf der Messe hatten.


CBD, Hanfextrakte und Co – Cannafest 2018

Man erreichte die Messe sehr gut öffentlich mit der Metro Linie C indem man bis zur Endstation Letňany fuhr. Von der U-Bahn-Station waren es noch etwa 10 Minuten Fußweg, bis man auf dem Gelände der Messe ankam und sobald man das Cannafest erreichte, sah man auch schon sehr eindeutig, worum es auf dieser Messe ging. Cannabis. Direkt nach dem Betreten der Messe tauchte man ein in diese andere Welt und wurde Teil eines bunten, schrillen Völkchens, das die Cannabispflanze feiert und nutzt und man bekam einen kleinen Einblick in eine Welt, in der Cannabis nie illegal war.

Auf der Messe gab es zahlreiche Aussteller, die sich auf 3 große Hallen aufteilten und den Besuchern ihre Produkte präsentierten. Es gab hier beinahe alle Produkte, die man sich vorstellen kann. Von Samen über Erden, Dünger und Nützlingen bis hin zu Lampen, Vorschaltgeräten gab es alles zu bestaunen, aber auch Produkte wie Erntemaschinen, Extraktoren und vieles mehr wurden angeboten.

Wie zu erwarten, war der Fokus des diesjährigen Cannafest klar auf CBD gerichtet, doch auch hier gab es viele neue, innovative Produkte, die erstmals in Europa vorgestellt und angeboten wurden. Neben den bereits bekannten Tropfen gab es dieses Jahr besonders viele Blüten zu erwerben, da viele Länder mittlerweile die Produktion derselben erlauben, solange sie den Wert von 0,2/0,3% THC nicht überschreiten. Es wurden jedoch nicht nur Blüten und Öle angeboten, sondern auch viele andere innovative Produkte wie hoch konzentrierte CBD-Liquide und Konzentrate, die besonders für Patienten sehr interessant sein könnten. Weiters gab es viele Anbieter von sogenannten „Topicals“, also Cremes, die Hanfextrakt enthalten und daher gut für die Haut sind. Besonders interessant fanden wir sogenannte „CBD-Gummies“, also CBD Edibles, die aus den USA importiert werden und Entspannung und Naschen vereinen.

Neben CBD gab es natürlich auch alles was das Herz begehrt, wenn es um Growen und Konsumieren geht, denn gut die Hälfte aller Stände widmete sich dem Verkauf von Raucherzubehör und Growbedarf. Besucher konnten an den verschiedenen Ständen die Innovationen am Markt hautnah miterleben und sich genau anschauen, wie die Produkte funktionieren. Über Pfeifen, Düngemittel und Rollingtrays ging es hin zu Papers, Feuerzeugen und Extraktoren. Man kam aus dem Staunen beinahe nicht heraus. Für Schnäppchenjäger war die Messe ebenfalls ein Hit, denn so mancher Stand hatte attraktive Messeangebote, die Besucher zum Einkaufen animierten. Alles in allem kann man sicher behaupten, dass fast alle Besucher fündig wurden.

Bunt, schrill und lebendig – The spirit of Cannafest

Das Cannafest ging dieses Jahr in die bereits 9. Runde und belebte mit seinem Flair die Hauptstadt Prag. Auf der Messe sah man Leute aus allen sozialen Schichten, die gemeinsam die Pflanze Hanf feierten, ohne irgendjemandem zu schaden. Ob Irokese, bunt gefärbte Haare oder ein Kleidungsstück aus -oder mit- Hanf, das Klientel des Cannafest war so vielseitig wie die Pflanze selbst. Nicht selten sah man Besucher, die sogar komplett im Hanfmotiv gekleidet waren; von der Hose bis zur Jacke waren sie mit Hanfbättern bedeckt. Auch für Feierlaunige war vorgesorgt, denn in der „Free-Zone“ wurde täglich bis spät in die Nacht gefeiert (für besonders feierlaunige gab es sogar 2 offizielle Cannafest Afterpartys in Prager Clubs). Am Kongress wurden wichtige Neuerungen zu Gesetzen und legalem Status von Cannabis diskutiert und auch an den Ständen wurde diskutiert, verhandelt und informiert. Für das leibliche Wohl gab es zwischendrin auch noch Foodtrucks, die Besucher mit verschiedenen Köstlichkeiten versorgten. Alles in allem war es einfach ein Erlebnis für sich!

Wir finden, das Cannafest 2018 war sehr gelungen und wir freuen uns auf das nächste Jahr.

Hilf' mit und teile diesen Beitrag!

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht Required fields are marked *

*