Home » Hanfthema: World Health Organisation

Hanfthema: World Health Organisation

Entscheidung über WHO-Cannabis-Empfehlung erst 2020

Eigentlich wollte man in diesem März über einige Änderungen in internationalen Verträgen der Vereinten Nationen abstimmen. Im Erfolsfall hätte dies den Status von Cannabis auf der ganzen Welt verändert und wahrscheinlich eine globale Legalisierung eingeleitet. Doch durch diverse Verzögerungen in den Abläufen seitens der Weltgesundheitsorganisation WHO beklagen einige Regierungen nun, nicht ausreichend Zeit für die Beratung gehabt zu haben. Daher ...

zum Artikel »

Die Vereinten Nationen verschieben ihre Entscheidung über Cannabis

Die Kommission für Suchtstoffe oder Commission on Narcotic Drugs (CND) der UNO wird vermutlich bei ihrer Sitzung am 7. März in Wien noch nicht über die Empfehlung der World Health Organisation (WHO) im Bezug auf Cannabis abstimmen. Nachdem die WHO bereits die Veröffentlichung ihrer Forschungsergebnisse und der damit verbundenen Empfehlung verzögerte, geht man nun davon aus, dass die Entscheidung über ...

zum Artikel »

WHO empfiehlt Neueinstufung von Cannabis

Nach der unbegründeten Verzögerung im Dezember empfiehlt die Weltgesundheitsorganisation nun die Neueinstufung von Cannabis. Mit Spannung wurde die Neuklassifizierung von Cannabis durch die Weltgesundheitsorganisation erwartet. Nachdem die Ankündigung im Dezember letzten Jahres ohne Angaben von Gründen verschoben wurde, steht jetzt fest: Den Mitgliedsstaaten der Vereinten Nationen wird empfohlen, Cannabis neu einzustufen und Cannabisblüten sowie Haschisch aus der Liste der gefährlichen ...

zum Artikel »