Home » Hanfthema: Nutzhanf

Hanfthema: Nutzhanf

Hanf als Bestandteil eines nachhaltigen Lebensstils

Während Schülerinnen und Schüler für eine nachhaltigere Klimapolitik demonstrieren, ernsten sie von vielen Seiten dafür Kritik. Dabei ist die Generation „Fridays for Future“ maßgeblich von den drastischen Folgen betroffen, den die weltweit ansteigenden Temperaturen in Zukunft haben könnten. Nachhaltiges Reisen, bewusste Ernährung und ein umweltfreundlicher Lebensstil können einen wichtigen Beitrag zur Reduzierung des persönlichen CO2-Ausstoßes leisten. Hanf spielt dabei eine ...

zum Artikel »

Hanf vs. Baumwolle – Wann wechseln wir?

Kleider machen Leute, so heißt es schon im Märchen. Wir sehen täglich viele Hunderte verschiedene Kleidungsstücke an den Personen, die wir treffen oder in Auslagen von Einkaufszentren. Bei den allermeisten von uns kommen jedes Jahr ein paar neue Kleidungsstücke in unseren Schrank. Ob Größe S oder XXL, länglich oder breit geschnitten, bunt oder weiß – sie alle sind verschieden und ...

zum Artikel »

Hanf im Alltag

Im 19. Jahrhundert nahm Hanf in der Produktion gesunder Textilien, der Papierproduktion, der Heilkunde, der Erzeugung von Farben, Lacken, Schiffsseilen, Segeltuch und Grundnahrungsmitteln in Europa völlig zu Recht noch eine ganz bedeutsame Rolle ein. Erst als die USA nach dem Ersten Weltkrieg die eigene, pestizid-verseuchte Baumwolle im Überseehandel besser verkaufen wollte und mit großem Druck eine drastische Reduktion des schadstofffreien ...

zum Artikel »

Hanf – Eine lang vergessene heimische Faserpflanze

Textilgeschichte und aktueller Stand Wenn wir uns heutzutage mit Mode beschäftigen, müssen wir uns bewusst machen, dass hinter der Schönheit und Vielfalt von Kleidung, fern ab der Laufstege und Werbeplakate, eine riesige Industrie und Wahrnehmungspropaganda steht. Um das Ausmaß dieser globalen Dimension zu verstehen, ist es hilfreich ein wenig in die Textilgeschichte einzutauchen. Unsere Vorfahren bildeten textile Flächen mit reiner ...

zum Artikel »

Hanfsamenöl – Gesundheitsrausch mit gutem Gewissen

Im Osten von Deutschland, mitten im Herzen der Lausitz befindet sich die ölfreund Bio-Ölmühle, die sich seit ihrer Gründung 2010 voll und ganz der Herstellung hochwertiger Bio-Öle widmet und sich als leidenschaftlicher Botschafter für den Verzehr und die Verwendung wertvoller Öle versteht. Dank ausgezeichneter Maschinentechnik der Ölwerk GmbH gelingt es hier, kalt gepresste, naturbelassene Öle zu produzieren, die höchsten Ansprüchen ...

zum Artikel »

Genialität durch Einfachheit

Weltweit werden konventionelle Baupraktiken immer unhaltbarer. Wir werden nicht nur mit der Notwendigkeit konfrontiert, Häuser für die wachsende Bevölkerung zu bauen, sondern üben auch immer mehr Druck auf unsere Ökosysteme aus, da wir unsere natürlichen Ressourcen mit einer unaufhaltsamen Geschwindigkeit ausbeuten. So schrieb der bekannte Wiener Architekt Dietmar Steiner, Mitbegründer des Wiener Architekturzentrums, kürzlich in der Wiener Zeitung: „Wir bauen ...

zum Artikel »

So brandsicher ist Hanf als Dämmstoff

Die Hanfpflanze macht vielen Menschen als Genussmittel Spaß in der Freizeit, unabhängig davon, ob sie legal oder illegal ist. Hanf hilft vielen Menschen bei der Behandlung ihrer körperlichen und psychischen Leiden. Aber Hanf ist auch ein gesunder, ökologischer und ökonomischer Rohstoff. Die Pflanze verbessert beim Anbau gleichzeitig noch die Qualität des Bodens, auf dem sie gedeiht. In der Mobilität der ...

zum Artikel »

Wie Hanf Italiens Wirtschaft retten kann

Immer mehr italienische Landwirte beklagen die niedrigen Weizenpreise, ausgetrocknete Landstriche und große Firmen, die die heimische Wirtschaft mit dem Import von viel zu günstigem Getreide und Saatgut überfluten. Die Lösung? Der Anbau von Hanf. Seit 2016 ist der Anbau von Hanf zu nicht pharmazeutischen Zwecken legal und im Laufe der vergangenen Jahre stiegen die Anbauflächen von 400ha auf beinahe 4000ha ...

zum Artikel »

Nutzhanf ab sofort in den USA legal

Aufgrund einer Gesetzesänderung gilt Nutzhanf in den USA von nun an als legal. Präsident Trump unterzeichnete das sogenannte Farm Bill, was vor vor allem der CBD-Branche in die Karten spielen dürfte. Das verabschiedete Gesetz ermöglicht Landwirten in den USA nun den legalen Anbau von Nutzhanf. Ab sofort gilt nicht psychoaktiver Hanf als landwirtschaftliches Produkt. Nicht nur Landwirte können davon profitieren, ...

zum Artikel »

Der vielfältige industrielle Einsatz von Hanf

Hanf erlebte in der industriellen Anwendung eine Art Renaissance und kann selbst für die Technikbranche immer wichtiger werden. In immer mehr Bereichen spielt der Rohstoff mit seinen beeindruckenden Eigenschaften eine entscheidende Rolle und zeigt vielversprechendes Potenzial für neue Anwendungsgebiete. Viele Menschen begegnen der Hanfpflanze heutzutage in Form diverser Naturprodukte wie Nahrungsergänzungsmitteln, Textilien aber auch in Kosmetika oder als Baustoff und ...

zum Artikel »

Hanfbrot – Kulturpflanze trifft Brotkultur

Hanf wird als Kulturpflanze schon seit Jahrhunderten angebaut. Mittlerweile wächst sie auch wieder hierzulande und wird vielfältig genutzt. Neben der Faser und den Blättern werden die Samen der Hanfpflanze zur Herstellung von Hanföl und Hanfmehl verwendet. Seit 2015 hat die Bio Bäckerei Spiegelhauer das schmackhafte Hanfbrot im Sortiment.   Die Rezeptur für dieses einzigartige Brot wurde für eine Meisterprüfung entwickelt. ...

zum Artikel »

Dämmen mit Hanf

Für alle, die sich über die gegenwärtige Situation der vermehrten Umweltbelastungen und Schadstoffe in ihrem Umfeld aufmerksam informieren, hat gesundes Wohnen einen hohen, wenn nicht sogar höchsten Stellenwert. Nichts kann im ohnehin fordernden Alltag für das tägliche Erholen wichtiger sein als ein gesund erhaltendes Zuhause. Es ist längst bekannt, dass die zunehmende Allergieanfälligkeit nicht nur von der Nahrungsmittelindustrie mitverursacht wird, ...

zum Artikel »

Hanf – die Pflanze, die zu 100% ge- und verbraucht wird

Hanf ist seit Menschengedenken beliebt, da die Pflanze für den Menschen komplett nutzbar ist. Heutzutage ist das Thema Nachhaltigkeit in aller Munde. Hanf hat diese Anforderung bereits erfüllt, als diese noch gar nicht formuliert war.  Verarbeitung von Hanf vom Feld bis hin zu den einzelnen Produkten Alle Bestandteile des Hanfes können zu 100% verwertet werden. Die komplette Verarbeitung erfolgt rein ...

zum Artikel »

Natürlich leben mit EXVital – CBD erobert den Vital-Markt

Wie wichtig Vitalstoffe und Nahrungsergänzungsmittel für uns und unsere Gesundheit sind ist schon länger belegt und hinreichend bekannt. Nun gesellt sich auch CBD (Cannabidiol), neben THC ein weiterer, nicht psychoaktiver Inhaltsstoff der Cannabis Pflanze, zu diesen Gesundheits-Boostern. Da immer mehr Menschen den Nutzen von CBD erkennen, sei es medizinisch, zur Steigerung des allgemeinen Wohlbefindens oder zur Entspannung, hilft dies auch ...

zum Artikel »

Was macht man eigentlich mit Cannabiswurzeln?

Die Cannabispflanze ist als Droge, als Heilkraut oder als Faserpflanze ein wertvoller Alleskönner und beinahe alle Teile des Gewächses können genutzt werden. Die getrockneten Blüten benutzen wir medizinisch oder in der Freizeit zur Entspannung, die Blätter können beispielsweise als Tee oder Tabakersatz verwendet werden, in den holzigen Teilen finden wir die Fasern für Textilien. Dann bleibt noch die Wurzel. Die ...

zum Artikel »

Hanfanbau Erntetechnik: Partielle Ernte

Bei der partiellen Ernte wird nur der obere Teil der Pflanzen abgeerntet, während der Rest der Pflanze auf dem Feld bleibt. Somit kann der obere Teil der Pflanzen mehrmals weiter verarbeitet werden, um aus einer Pflanze mehrere Produkte wie Hanfsaft und CBD-Öl herzustellen. Bei der partiellen Ernte werden wenige Wochen nach der Ernte ausschließlich die oberen Triebe geerntet. Dadurch entstehen ...

zum Artikel »

Pilotprogramm ermöglicht Cannabis Anbau in North Carolina

Laut einem CBS Bericht wurde in North Carolina ein Programm initiiert mit dem Ziel festzustellen, ob die kommerzielle Kultivierung von Hanf in dem US Bundesstaat sinnvoll ist. 
Phillip Wilson, Mitarbeiter des Agriculture Department in North Carolina sieht in Cannabis eine mögliche Alternative zum Tabak. „Hanfpflanzen können sehr profitabel sein“, so Wilson. Natürlich meint er damit nicht den Profit des illegalen ...

zum Artikel »

Die Wiederentdeckung der Nutzpflanze Hanf – 25 Jahre später

Mathias Bröckers vor seinem Vortrag

Bröckers referiert 25 Jahre später Mathias Bröckers kann sich noch gut daran erinnern, wie er einst selber das Werk „The Emperor wears no Clothes“ von Jack Herer gelesen hat. Als Journalist schrieb er über dieses Buch in der Hoffnung, dass es jemand übersetzt, bis er es dann selber übersetzte. „Die Wiederentdeckung der Nutzfplanze Hanf“ erschien im Juli 1993. Die ersten ...

zum Artikel »

Hanf zum Selberpflücken

Ein Landwirt aus dem Landkreis Kronach in Süddeutschland hat sich für einen Imagewechsel der Hanfpflanze etwas ganz Besonderes ausgedacht: das deutschlandweit erste Hanf-Selbstpflückfeld. Eigentlich ist das Familienunternehmen von Josef Bayer hauptsächlich für den Erdbeeranbau bekannt. Ab Sommer 2018 kann man im fränkischen Bernsroth allerdings noch etwas anderes selber pflücken, nämlich Hanfpflanzen. Mit dem Projekt „Bayer‘s Franken Hanf“ will der Landwirt ...

zum Artikel »

Phytosanierung: Reinigt Hanf PFC Böden?

Legaler Hanf auf deutschen Feldern

Der größte deutsche Umweltskandal? Seit dem Jahr 2005 wurden tausende Tonnen Papierschlämme, die auch PFC-Verbindungen enthalten, auf deutschem Ackerland ausgebracht. Sie durften nicht mehr auf Deponien entsorgt werden. Diese Verbindungen machen das Papier oder auch andere Stoffe wasserabweisend. Sie bauen sich nicht oder kaum merklich ab und kontaminieren großflächig das Grund- und damit das Trinkwasser. Dieser Stoff ist auch in ...

zum Artikel »