Home » Hanfthema: Nutzhanf

Hanfthema: Nutzhanf

Der vielfältige industrielle Einsatz von Hanf

Hanf erlebte in der industriellen Anwendung eine Art Renaissance und kann selbst für die Technikbranche immer wichtiger werden. In immer mehr Bereichen spielt der Rohstoff mit seinen beeindruckenden Eigenschaften eine entscheidende Rolle und zeigt vielversprechendes Potenzial für neue Anwendungsgebiete. Viele Menschen begegnen der Hanfpflanze heutzutage in Form diverser Naturprodukte wie Nahrungsergänzungsmitteln, Textilien aber auch in Kosmetika oder als Baustoff und ...

zum Artikel »

Hanfbrot – Kulturpflanze trifft Brotkultur

Hanf wird als Kulturpflanze schon seit Jahrhunderten angebaut. Mittlerweile wächst sie auch wieder hierzulande und wird vielfältig genutzt. Neben der Faser und den Blättern werden die Samen der Hanfpflanze zur Herstellung von Hanföl und Hanfmehl verwendet. Seit 2015 hat die Bio Bäckerei Spiegelhauer das schmackhafte Hanfbrot im Sortiment.   Die Rezeptur für dieses einzigartige Brot wurde für eine Meisterprüfung entwickelt. ...

zum Artikel »

Dämmen mit Hanf

Für alle, die sich über die gegenwärtige Situation der vermehrten Umweltbelastungen und Schadstoffe in ihrem Umfeld aufmerksam informieren, hat gesundes Wohnen einen hohen, wenn nicht sogar höchsten Stellenwert. Nichts kann im ohnehin fordernden Alltag für das tägliche Erholen wichtiger sein als ein gesund erhaltendes Zuhause. Es ist längst bekannt, dass die zunehmende Allergieanfälligkeit nicht nur von der Nahrungsmittelindustrie mitverursacht wird, ...

zum Artikel »

Hanf – die Pflanze, die zu 100% ge- und verbraucht wird

Hanf ist seit Menschengedenken beliebt, da die Pflanze für den Menschen komplett nutzbar ist. Heutzutage ist das Thema Nachhaltigkeit in aller Munde. Hanf hat diese Anforderung bereits erfüllt, als diese noch gar nicht formuliert war.  Verarbeitung von Hanf vom Feld bis hin zu den einzelnen Produkten Alle Bestandteile des Hanfes können zu 100% verwertet werden. Die komplette Verarbeitung erfolgt rein ...

zum Artikel »

Natürlich leben mit EXVital – CBD erobert den Vital-Markt

Wie wichtig Vitalstoffe und Nahrungsergänzungsmittel für uns und unsere Gesundheit sind ist schon länger belegt und hinreichend bekannt. Nun gesellt sich auch CBD (Cannabidiol), neben THC ein weiterer, nicht psychoaktiver Inhaltsstoff der Cannabis Pflanze, zu diesen Gesundheits-Boostern. Da immer mehr Menschen den Nutzen von CBD erkennen, sei es medizinisch, zur Steigerung des allgemeinen Wohlbefindens oder zur Entspannung, hilft dies auch ...

zum Artikel »

Was macht man eigentlich mit Cannabiswurzeln?

Die Cannabispflanze ist als Droge, als Heilkraut oder als Faserpflanze ein wertvoller Alleskönner und beinahe alle Teile des Gewächses können genutzt werden. Die getrockneten Blüten benutzen wir medizinisch oder in der Freizeit zur Entspannung, die Blätter können beispielsweise als Tee oder Tabakersatz verwendet werden, in den holzigen Teilen finden wir die Fasern für Textilien. Dann bleibt noch die Wurzel. Die ...

zum Artikel »

Hanfanbau Erntetechnik: Partielle Ernte

Bei der partiellen Ernte wird nur der obere Teil der Pflanzen abgeerntet, während der Rest der Pflanze auf dem Feld bleibt. Somit kann der obere Teil der Pflanzen mehrmals weiter verarbeitet werden, um aus einer Pflanze mehrere Produkte wie Hanfsaft und CBD-Öl herzustellen. Bei der partiellen Ernte werden wenige Wochen nach der Ernte ausschließlich die oberen Triebe geerntet. Dadurch entstehen ...

zum Artikel »

Pilotprogramm ermöglicht Cannabis Anbau in North Carolina

Laut einem CBS Bericht wurde in North Carolina ein Programm initiiert mit dem Ziel festzustellen, ob die kommerzielle Kultivierung von Hanf in dem US Bundesstaat sinnvoll ist. 
Phillip Wilson, Mitarbeiter des Agriculture Department in North Carolina sieht in Cannabis eine mögliche Alternative zum Tabak. „Hanfpflanzen können sehr profitabel sein“, so Wilson. Natürlich meint er damit nicht den Profit des illegalen ...

zum Artikel »

Die Wiederentdeckung der Nutzpflanze Hanf – 25 Jahre später

Mathias Bröckers vor seinem Vortrag

Bröckers referiert 25 Jahre später Mathias Bröckers kann sich noch gut daran erinnern, wie er einst selber das Werk „The Emperor wears no Clothes“ von Jack Herer gelesen hat. Als Journalist schrieb er über dieses Buch in der Hoffnung, dass es jemand übersetzt, bis er es dann selber übersetzte. „Die Wiederentdeckung der Nutzfplanze Hanf“ erschien im Juli 1993. Die ersten ...

zum Artikel »

Hanf zum Selberpflücken

Ein Landwirt aus dem Landkreis Kronach in Süddeutschland hat sich für einen Imagewechsel der Hanfpflanze etwas ganz Besonderes ausgedacht: das deutschlandweit erste Hanf-Selbstpflückfeld. Eigentlich ist das Familienunternehmen von Josef Bayer hauptsächlich für den Erdbeeranbau bekannt. Ab Sommer 2018 kann man im fränkischen Bernsroth allerdings noch etwas anderes selber pflücken, nämlich Hanfpflanzen. Mit dem Projekt „Bayer‘s Franken Hanf“ will der Landwirt ...

zum Artikel »

Phytosanierung: Reinigt Hanf PFC Böden?

Legaler Hanf auf deutschen Feldern

Der größte deutsche Umweltskandal? Seit dem Jahr 2005 wurden tausende Tonnen Papierschlämme, die auch PFC-Verbindungen enthalten, auf deutschem Ackerland ausgebracht. Sie durften nicht mehr auf Deponien entsorgt werden. Diese Verbindungen machen das Papier oder auch andere Stoffe wasserabweisend. Sie bauen sich nicht oder kaum merklich ab und kontaminieren großflächig das Grund- und damit das Trinkwasser. Dieser Stoff ist auch in ...

zum Artikel »

Zellstoff Hanf für die Papiergewinnung

Hanfstängel

Mehr von der Fläche Papier, Karton und ähnliche Materialien sind allgegenwärtig, auch wenn wir im Zeitalter der Digitalisierung leben. Ob Zeitungen, Versandkartons oder auch Möbel und Baustoffe – sie enthalten Zellstoff. Selbst die Tapete an den Wänden ist zu einem Großteil nichts weiter als Papier. Der Zellstoff Hanf war einst neben den Leinen der Hauptbestandteil von Papier. Die Textilfasern wurden ...

zum Artikel »

Wie stelle ich selbst CBD Hasch her?

CBD Blüten, CBD Tee, CBD Öle, CBD Kristalle und CBD Hasch. Die Liste ist lang und könnte noch um einige Begriffe erweitert werden. Denn, genau wie THC, lässt sich CBD auf sehr viele verschiedene Arten einnehmen und verarbeiten, sei es als reiner Wirkstoff oder eben verpackt in Kekse oder Öle. Der erste Wein mit CBD ist bereits auf dem Markt, ...

zum Artikel »

Kanadische Firma präsentiert weltweit erstes voll funktionsfähiges Hanf-Flugzeug

Die kanadische Firma Hempearth fertigte ein Flugzeug aus Hanffasern, das mithilfe von Hanföl betrieben werden kann. Anfang der 1950er Jahre präsentierte Henry Ford sein „Hemp Car“, das aus Soja- und Hanffasern bestand und mithilfe von Hanföl betrieben werden sollte. Mit Renew Sports Cars griff Bruce Dietzen diese Idee wieder auf und fertigte die komplette Karosserie der Sportautos aus Hanffasern. Bei ...

zum Artikel »

Eine Pflanze mit Geschichte

Hanf ist ein Rohstoff, der in den letzten Jahren viel Aufmerksamkeit bekommen hat. Faserverstärkte Kunststoffe oder Baumaterialien sind nur zwei Anwendungsgebiete der lange verbotenen Pflanze. Hanf ist vielseitig nutzbar und klimafreundlich. Auch in Deutschland wächst Hanf in einigen Regionen wieder auf dem Feld. Was haben die erste von Levi Strauss genähte Jeans, die Gutenberg Bibel und ein Luxuswagen gemeinsam? Auf ...

zum Artikel »

Hanfbeton: Die Zukunft auf dem Bau?

Hanf ist ein echtes ökologisches Multitalent. Leider wird die Pflanze zu oft nur mit dem von vielen als angenehm beschriebenen High in Verbindung gebracht. Doch Hanf hat noch viel mehr zu bieten als dichte Rauchschwaden. Vom medizinischen Nutzen ganz zu schweigen, findet die Pflanze beispielsweise auch in der Textilindustrie, Nahrungsmittelherstellung oder Kosmetik Verwendung. Doch auch auf dem Bau gibt Hanf ...

zum Artikel »

Ökologische und ökonomische Möglichkeiten von Hanf

Hanf wird heutzutage automatisch mit dem Begriff „Droge“ in Verbindung gebracht. Und würden wir auch diesen Begriff verwenden, so ist Hanf die wohl einzige Droge der Welt, welche nicht nur im berauschenden Sinne Anwendung findet. Hanf, oder besser gesagt Nutzhanf, bietet uns sehr vielfältige Möglichkeiten, sowohl ökologisch, als auch ökonomisch. Der Rohstoff Hanf hat also nicht mit gefährlichem Cannabiskonsum zu ...

zum Artikel »

Die Werkstatt zur findigen Libelle – textile Handwerkskunst aus Hanf

Die robuste Hanffaser mag für viele in Vergessenheit geraten sein, gerade was ihre Verwendung in der Textilindustrie angeht. In einer kleinen gemütlichen Werkstatt, Werkstatt zur findigen Libelle, in Wien wurde Hanf als solches neu entdeckt und wird neben anderen Naturfasern in textiler Handwerkskunst veredelt. Die Verwendung von Hanffasern reicht bis in das Jahr 2800 v. Chr. zurück, was an der ...

zum Artikel »

Ankündigung: Hanfmesse Cultiva 7.-9.10.2016

Mit Prominenz outdoor chillen

Aussteller, Hanfküche, Workshops, Vorträge und Musik Es tut sich etwas in der Cannabisszene: Die neunte Hanfmesse Cultiva vom 7. – 9.10.2016 in der Eventpyramide in Vösendorf – Wien, scheint zu wachsen. So macht es den Eindruck, wenn man www.cultiva.at aufruft und sich den Plan mit den Messeständen ansieht. Auch das musikalische Abendprogramm beginnt schon nachmittags, viele Gäste werden für die ...

zum Artikel »

Besuch bei Doktor Hanf

Sein bürgerlicher Name ist Lars Scheimann, für seine Kunden Doktor Hanf. Er war der erste Patient, welcher sich das Recht erstritten hat, Cannabis Blüten gegen seine Krankheitssymptome einzusetzen. Auf mich wirkt er sehr sympathisch und gelassen, keine Spur von Tics oder anderen typischen Krankheitsmerkmalen. Nach der langen Fahrt setz ich mich gern zu ihm ins Büro und probiere auch sofort die von ...

zum Artikel »