Home » Hanfthema: Menstruationsbeschwerden

Hanfthema: Menstruationsbeschwerden

Frauen in den USA nutzen Cannabis gegen Menstruationsbeschwerden

Wenn Cannabis legal erhältlich ist, machen auch Menschen von dem Nutzen der Pflanze für die Gesundheit Gebrauch, die wegen ihrer Beschwerden nicht zwingend den Arzt aufsuchen. Cannabis wird auch für die Behandlung von Leiden eingesetzt, für die man nicht unbedingt ein Rezept bekommt. So haben Forscher in einer Studie beispielsweise herausgefunden, dass viele Frauen Cannabis zur Linderung ihrer Menstruationsbeschwerden verwenden. ...

zum Artikel »

Regelschmerzen: CBD schafft Abhilfe

Der Unterleib zieht und spannt, die Laune sinkt fast minütlich, die Verdauung spielt verrückt und im Kopf wütet ein Presslufthammer – Menstruationsbeschwerden kennen sehr viele Frauen, um genau zu sein: bis zu 90 Prozent. Im Klartext heißt das, dass fast die Hälfte der Weltbevölkerung sich einmal im Monat schlecht fühlt oder sogar unter Schmerzen leidet. Aber nicht alle Betroffenen nehmen ...

zum Artikel »

Gras gegen Krämpfe – der Cannabis Tampon

Einmal im Monat erleiden viele Frauen immer wieder aufs neue Qualen: Die Periode lässt grüßen. Man fühlt sich unwohl, hat Bauchkrämpfe, bekommt heftige Kopfschmerzen und muss in manchen Fällen sogar Erbrechen. Kein Wunder ist man in dieser Zeitspanne gereizt. Doch ein neues Produkt aus den USA soll die Regelbeschwerden jetzt lindern, zumindest die Physischen. Foria, wie sich die Firma nennt, ...

zum Artikel »