Home » Hanfthema: Legalisierung (page 8)

Hanfthema: Legalisierung

Der schmale Grad der Cannabis Kommerzialisierung

Cannabis Kommerzialisierung mit weiblichen Reizen

Mit Geld kauf ich mir die Welt Wie funktioniert unsere moderne Welt? Mit Kaufkraft. Wo es eine Nachfrage gibt, wird geliefert, auch wenn man als „Dienstleister“ dafür sterben könnte. Das beweist der Drogen- Schwarzmarkt und ist damit leider schlimmer, als die meisten Drogen, die dort gehandelt werden. Auf einem legalen Markt könnte man diese regulieren. Die härteren Drogen könnte man ...

zum Artikel »

Marihuana Rechtslage Österreich liberaler als anderswo

Marihuana Rechtslage Österreich ist locker

Konsumenten haben es leichter als in anderen EU Ländern Die Marihuana Rechtslage Österreich ist aufgrund derzeitiger Drogenverbote gewiss mangelhaft. Im direkten Vergleich zu anderen EU Ländern oder sonstigen anderen Ländern schieben Konsumenten dem Hörensagen jedoch eine ruhige Kugel. Das bedeutet nicht, dass diese nicht belangt werden können. Es bedeutet jedoch, dass diesen weniger intensiv nachgestellt wird und diese weniger hart ...

zum Artikel »

Cannabis und Jugendschutz

Jugendschutz, Psychosen, Abhängigkeit und aus welchen Vorwänden auch immer die Legalisierung und Entkriminalisierung noch nicht erreicht wurde, mir reicht es. Prohibitionisten sind die Menschen welche die einzig wahren Probleme in die friedliebende Welt des Cannabis Konsumenten bringen. Ich will gar nicht aufzählen, wo überall der Jugendschutz versagt hat, Ich möchte auch nicht meinen Arzt zitieren und erklären das die Gefahr ...

zum Artikel »

Der Aufschrei nach Legalisierung

Der Aufschrei nach Legalisierung ist nicht mehr zu überhören. Immer mehr Städte fordern eine kontrollierte Abgabe. Zuletzt verlangte Tübingen die Gründung des „Runden Tisch Cannabis“.  Nicht nur Strafrechtler und Suchtexperten plädieren für eine Regulierung und somit Eindämmung des Schwarzmarktes, auch Bürgermeister sind überzeugt von einem besseren Jugendschutz durch Entkriminalisierung. Das Argument der Drogenbeauftragten Marlene Mortler „verboten weil illegal.Punkt.“ beschimpft man als ...

zum Artikel »

Marihuana legal: Warum kiffen jetzt nicht alle?

Marihuana legal, warum kiffen nicht alle?

Die Cannabis Legalisierung ist der Dammbruch zum gesellschaftlichen Drogenproblem (?) Viele wollen keine Cannabis Modellprojekte für eine kontrollierte Abgabe von Marihuana an erwachsene Menschen oder Patienten. Das sei viel zu gefährlich und irreparable Schäden an den Menschen. Die einen steigen auf harte Drogen um und die anderen werden psychisch krank. Auf gar keinen Fall dürfe man Marihuana legal abgeben, auch ...

zum Artikel »

Crowdfunding: Hanfgarten – ein tolles Projekt

Wusstest du schon, dass es in Österreich legal ist Cannabis, also Hanf anzubauen? Solange die Pflanze keine Blüten trägt, gibt es keinen Gesetzesbruch. Viele Sorten, die man also legal anbauen und für Tees verwerten könnte sind mittlerweile in Vergessenheit geraten. Allerdings gibt es derzeit beim Crowdfunding Service startnext.com eine Kampagne, die die in Vergessenheit geratene Pflanze und deren verschiedene Sorten ...

zum Artikel »

UN Blauhelm-Intervention wegen Marihuana Legalisierung in Uruguay?

Internationale Verträge gebrochen: Steht Militärintervention bevor? Am 20.02.1975 unterzeichnete Deutschland die 1961 geschaffene Single Convention on Narcotic Drugs und verpflichtete sich hiermit, die darin aufgeführten Drogen zu verbieten. Dazu gehört auch Marihuana. Wird gefragt, ob man Marihuana nicht irgendwie legalisieren könnte, wobei jedes Verbotsargument fort diskutiert werden kann, erklären die Politiker: „Darüber brauchen wir gar nicht nachzudenken, wir haben internationale ...

zum Artikel »

Die TOP 10 der Cannabis Mythen

Legenden und Wahrheiten im Überblick Trotz der beachtlichen Fortschritte, die von der Cannabisforschung in den letzten Jahren verzeichnet werden konnten, kursieren in Bezug auf die Hanfpflanze und die daraus gewonnenen Produkte noch immer eine Vielzahl weitläufig verbreiteter Mythen und Legenden, sprich Unwahrheiten. Dies sowohl auf Seite der Prohibitionisten, aber auch auf jener der Legalisierungsbefürworter. So ist der Hanf, um es ...

zum Artikel »

Mr „Nice“ unheilbar erkrankt

Howard Marks, bekannt durch seine Biographie als „Mr Nice“ teilte mit das er an inoperablen Darmkrebs leidet. Der langjährige Kämpfer und Verfechter der Legalisierung sagte nach Befragung das er keinen Moment seines Lebens bereut. Er war immer glücklich und ist es auch jetzt. Sein Buch wurde mehr als 1 Million mal verkauft. Er beschrieb dort auch die 7 Jahre im ...

zum Artikel »

Von der ALS Ice Bucket Challenge zur Legalisierung

Wr alle erinnern uns an den Sommer der „Eiskübel“ – die grosse Ice-Bucket Challenge. Cem Özdemir von der Partei die Grünen war mir bis dahin nicht bekannt. Erst die Hanfpflanze auf seinem Balkon brachte ihn dann in die Schlagzeilen. Nun können wir denken er sei gesundheitspolitisch stark engagiert. Ebenso wie ALS (amyotrophe Lateralsklerose) gehören auch Cannabispatienten noch immer einer Minderheit ...

zum Artikel »